info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Balmoral Resources Ltd. |

Balmoral beginnt luftgestützte geophysikalische Erkundung des Grasset Nickel Trend, Detour-Projekt, Quebec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


(Vancouver, 6. August 2014) - Balmoral Resources Lt. (TSX: BAR; OTCQX:BALMF) ('Balmoral' oder das 'Unternehmen' http://www.commodity-tv.net/c/mid,2697,Company_Presentation/?v=286015)  gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit einer hochauflösenden luftgestützten elektromagnetischen ('EM') Erkundung aus geringer Höhe begonnen hat, die auf weitere Vorkommen der Nickel-Kupfer-PGE-Vererzung innerhalb des Grasset Ultramafic Complex ('GUC') abzielt. Das Südende des GUC beherbergt Balmorals hochgradige Nickel-Kupfer-PGE-Entdeckung Grasset. Der GUC streicht ab dem Entdeckungsgebiet über eine Strecke von 16 km nach Nordwesten. Dies wird die erste moderne luftgestützte Erkundung aus geringer Höhe über dem Großteil des GUC sein.

Für die aktuelle luftgestützte Erkundung wird Geotech Ltd.?s modernstes helikoptergestütztes VTEMPlus EM und Magnetfeldgradientenmesssystem eingesetzt. Daten aus einer ähnlichen VTEM-Erkundung, die entlang des Südrandes der GUC von Balmoral im Jahr 2011 gesammelt wurden, spielten eine Schlüsselrolle bei der Entdeckung des Grasset-Nickelvorkommens und bei Goldentdeckungen in den Gebieten Grasset und Martiniere des Projekts Detour Trend.

Zusätzlich zum Grasset Nickel Trend (Liegenschaften Grasset-Fenelon-Jeremie South und Jeremie) wird die Erkundung die vor Kurzem erworbenen Zusatzflächen zur Grasset-Liegenschaft sowie die Claim-Blöcke Lac Fleuri und Nantel abdecken, die östlich bzw. südlich der Grasset-Entdeckung liegen. Die geplante Erkundung wird ca. 2.800 Linienkilometer an Datenmaterial einschließen und der Wetterbedingungen vorbehalten in den nächsten zwei Wochen durchgeführt werden. Die endgültigen Datenprodukte werden erwartungsgemäß dem Unternehmen gegen Ende des dritten Quartals oder zu Beginn des vierten Quartals 2014 zur Verfügung stehen.

Die Bohrungen werden sowohl auf den Grasset- als auch auf den Martiniere-Liegenschaften fortgesetzt, die ein Teil des sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Projekts Detour Trend (über 700 km²), Zentral-Quebec, sind.

Herr Darin Wagner (P.Geo.), Präsident und CEO des Unternehmens, ist die nicht unabhängige Person, die die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt hat.

Über Balmoral Resources Ltd. - www.balmoralresources.com

Balmoral ist eine in Kanada ansässige Edelmetallaufsuchungs- und Entwicklungsunternehmung und fokussiert sich auf hochgradige Gold- und Nickelentdeckungen auf ihrem im Alleineigentum befindlichen, 700 qkm großen Detour Gold Projekt in Quebec, Kanada. Durch die Philosophie der Wertschaffung durch Bohrungen und mit Konzentration auf bewiesene aussichtsreiche Edelmetallgürtel folgt Balmoral einem bewährten Ansatz mit dem Ziel der Maximierung des Aktionärswertes durch die Entdeckung und Bestimmung hochgradiger Kanadischer Gold- und Basismetallvorkommen. 

Im Namen des Direktoriums,

BALMORAL RESOURCES LTD.

'Darin Wagner?

President und CEO

Weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

John Toporowski, Manager, Corporate Development

Tel: +1 (604) 638-5815 / Toll Free: (877) 838-3664

E-mail: jtoporowski@balmoralresources.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Tel: +41 71 354 85 01

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

TSX: BAR / OTCQX: BALMF

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen (gemeinsam die 'zukunftsgerichteten Aussagen') gemäß den anwendbaren kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historische Tatsachen darstellen, einschließlich Aussagen hinsichtlich des Explorationspotenzials der neu erworbenen Konzessionsgebiete, der Explorationspläne des Unternehmens, der Fortschritte der aktuellen Bohrprogramme sowie des Standortes des GUC unterhalb des umfassenden Deckgesteins, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden für gewöhnlich mit folgenden Termini zum Ausdruck gebracht: glauben, erwarten, vermuten, wollen, schätzen, voraussetzen und ähnlichen Ausdrücken; oder mit jenen, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Das Unternehmen weist Investoren darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden, beinhalten jene in Zusammenhang mit dem tatsächlichen Standort des GUC und dessen potenziellen Erweiterungen; der Genehmigung der TSX für die geplanten Erwerbe; Faktoren in Zusammenhang mit den Witterungsbedingungen, der Umsetzung von Verträgen mit Dritten und der Leistung von Dritten; Fluktuationen der Marktpreise von Wertpapieren von Unternehmen in der Explorationsphase und der Rohstoffpreise; Ungewissheiten bezüglich der Verfügbarkeit zusätzlicher Finanzierungen; Risiken in Zusammenhang mit der Fähigkeit des Unternehmens, in den Konzessionsgebieten eine oder mehrere wirtschaftliche Lagerstätten zu identifizieren; Änderungen der Beschaffenheit, Qualität und Quantität von etwaigen Minerallagerstätten in den Konzessionsgebieten; Risiken in Zusammenhang mit der Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen, Bewilligungen oder Autorisierungen für seine Aktivitäten in den Konzessionsgebieten zu erhalten; Risiken in Zusammenhang mit der kanadischen Rechtsprechung bezüglich Mineral- und Ureinwohnerrechte; sowie Risiken in Zusammenhang mit der Fähigkeit des Unternehmens, in den Konzessionsgebieten erfolgreich und profitabel zu produzieren.  Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden. Sämtliche Veröffentlichungen des Unternehmens können unter www.sedar.com abgerufen werden; die Leser sollten diese Dokumente lesen, einschließlich der jüngsten technischen Berichte hinsichtlich der Mineralkonzessionen des Unternehmens.

Diese Pressemitteilung ist nicht und fordert in keinem Fall dazu auf, Aktien zu kaufen oder zu verkaufen in den USA. Es gilt ausschließlich das Englische Original dieser Pressemitteilung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Balmoral Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1166 Wörter, 17146 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Balmoral Resources Ltd. lesen:

Balmoral Resources Ltd. | 11.06.2015

BALMORAL erbohrt 4,16 g/t Gold über 38,19 m auf BUG-LAKE-Goldtrend, Liegenschaft Martiniere, Quebec

BALMORAL ERBOHRT 4,16 g/t GOLD ÜBER 38,19 m AUF BUG-LAKE-GOLDTREND, LIEGENSCHAFT MARTINIERE, QUEBEC (Vancouver, 10. Juni 2015) Balmoral Resources Ltd. - http://bit.ly/1JK6x9j - (Balmoral oder das Unternehmen) (TSX: BAR; OTCQX: BALMF) gab heute di...
Balmoral Resources Ltd. | 05.06.2015

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3 · Einschließlich 17,01 m mit 2,77 % Ni, 0,38 % Cu, 0,69 g/t Pt, 1,76 g/t Pd und 0,81 g/t Au · Bohru...
Balmoral Resources Ltd. | 26.05.2015

BALMORAL erbohrt 216 g/t (6,30 oz/t) Gold über 0,76 Meter in neuer Entdeckung; fügt weitere NI-CU-PGE-Entdeckungen im GRASSET TREND, QUEBEC, hinzu

BALMORAL ERBOHRT 216 g/t (6,30 oz/t) GOLD ÜBER 0,76 METER IN NEUER ENTDECKUNG; FÜGT WEITERE NI-CU-PGE-ENTDECKUNGEN IM GRASSET TREND, QUEBEC, HINZU · Neue Zink-Kupfer-Blei-Vererzung identifiziert (Vancouver, 26. Mai 2015) Balmoral Resources Ltd....