info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Recommind GmbH |

Recomminds E-Discovery Plattform jetzt auch als SaaS-Version verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ab sofort ist Axcelerate, die End-to-End E-Discovery-Lösung von Recommind, auch als Software-as-a-Service (SaaS) verfügbar. Neben der Inhouse-Installation und der On Demand-Version bietet der deutsch-amerikanische Softwareanbieter damit eine dritte Einsatzvariante...

Rheinbach, 19.08.2014 - Ab sofort ist Axcelerate, die End-to-End E-Discovery-Lösung von Recommind, auch als Software-as-a-Service (SaaS) verfügbar. Neben der Inhouse-Installation und der On Demand-Version bietet der deutsch-amerikanische Softwareanbieter damit eine dritte Einsatzvariante der Plattform an.

Im Gegensatz zum ebenfalls Cloud-basierten On Demand-Einsatz ist die neue Variante ein "Self ServiceÂ"-Angebot: Unternehmen und Kanzleien können mit eigenen Ressourcen die jeweils aktuellste Version der Software nutzen, ohne sie installieren, betreiben und warten zu müssen. "Ich vergleiche das mit einem AutoÂ", sagt Recommind-Geschäftsführer Hartwig Laute. "Entweder ich kaufe mir ein eigenes Auto, ich fahre Taxi oder ich nehme mir einen Leihwagen Â- SaaS ist der Leihwagen, bei dem ich mir die Kosten für den Chauffeur spare.Â"

Axcelerate SaaS bietet höchste Flexibilität: Anwender können die Lösung in wenigen Stunden konfigurieren und Kapazitäten anpassen und so flexibel ihren schwankenden Bedürfnissen gerecht werden. Die Lösung wird als einfacher, vertragsbasierter Service mit monatlichen Gebühren je nach Auslastung beziehungsweise Datenvolumen angeboten. Axcelerate SaaS bietet ein transparentes Preismodell ohne Vorlaufkosten und versteckte Gebühren.

Bei Bedarf können natürlich auch SaaS-Kunden das gesamte Leistungsspektrum an Beratungs- und Projekt Management-Dienstleistungen von Recommind ergänzend in Anspruch nehmen.

Gleichzeitig zur neuen SaaS-Variante stellt Recommind für alle Versionen ein Update vor, das mit neuen Features wie "Global Smart RedactionÂ", dem zentralen Steuerungstool "Mission ControlÂ" und einer automatischen Review-Priorisierung eine weitere Steigerung in Effizienz und Geschwindigkeit bedeutet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1872 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Recommind GmbH lesen:

Recommind GmbH | 06.02.2013

E-Mail-Management: Transparenz auch intern auf die Agenda setzen

Rheinbach, 06.02.2013 - In Frankfurt am Main geht heute die E-Mail-Expo 2013 zu Ende. Die E-Mail-Marketing-Branche diskutierte zwei Tage lang über die Trends und Themen im elektronischen Kundendialog. Ein Leitthema, das sich die Messe dieses Jahr au...
Recommind GmbH | 29.01.2013

BaFin verschärft Maßnahmen gegen Euribor-Zinsabsprachen: Einsatz der richtigen Review-Software zur Schadensminimierung

Rheinbach, 29.01.2013 - Wie aus aktuellen Medienberichten bekannt wurde, untersucht die deutsche Finanzaufsicht BaFin seit vergangenem Sommer im Rahmen von Sonderprüfungen deutsche Bankinstitute, die an der Festsetzung des europäischen Referenzzins...
Recommind GmbH | 18.10.2010

Weltgrößte Wirtschaftsbibliothek setzt auf Recommind’s Categorizer

Rheinbach/Bonn, 14.10.2010. Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW) ist die weltweit größte Spezialbibliothek für Wirtschaftswissenschaften mit Sitz in Kiel und Hamburg. Nirgendw...