info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EVT Eye Vision Technology GmbH |

EyeVision 3 jetzt auf Banana PI

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EyeVision 3 unterstützt jetzt auch Banana PI. Dieses ist 4x so schnell wie das bereits verfügbare Raspberry PI. Das ARM System in Größe einer Kreditkarte steht somit als Hardwareplattform für EyeVision 3 zur Verfügung. Besonders für OEM Produkte ist...

Karlsruhe, 19.08.2014 - EyeVision 3 unterstützt jetzt auch Banana PI. Dieses ist 4x so schnell wie das bereits verfügbare Raspberry PI. Das ARM System in Größe einer Kreditkarte steht somit als Hardwareplattform für EyeVision 3 zur Verfügung.

Besonders für OEM Produkte ist EyeVision 3 Software auch für sehr anspruchsvolle Aufgabenstellungen bereit.

Das Bord verfügt über ein GigE Interface sowie einen USB 2.0 Anschluss über die die Kameras angeschlossen werden können. Um sehr kompakte Systeme aufzubauen, können Kameramodule über ein Flachbandkabel mit dem CSI Bus verbunden werden.

Für den Anwender der EyeVision Software ändert sich dabei nichts. Ob nun am PC oder dem Banana PI, die Programmierung der Software bleibt die selbe. Gerade für die Erstellung von OEM Systemen ist eine Lösung mit Banana PI bestens geeignet. Vor allem weil bei OEM Systemen alles komplett integriert werden muss - von der Bildaufnahme bis hin zum Massenspeicher. Denn Banana PI besitzt neben der SD Karten Schnittstelle auch noch ein SATA Interface, über das ein schneller Massenspeicher angebunden werden kann.

Zudem bietet der DualCore ARM Prozessor mit 1 GHz Takt und der integrierten Mail Grafikeinheit mit Vektor-Support genügend Rechenleistung um auch anspruchsvolle Lösungen mit dieser Hardwareplattform realisieren zu können.

Neben dem CSI Kamerainterface befindet sich auch ein LCD Interface um direkt einen Monitor in das System einbauen zu können. Auf sehr kompaktem Raum kann daher die komplette Bedieneinheit untergebracht werden.

"Ziel ist es neben den Smart Camera Plattformen und dem PC als Highend Plattform noch eine große Auswahl an embedded Plattformen bieten zu können, um für jeden Anwendungsfall die optimierte Rechenplattform zur Verfügung stellen zu können", sagt Michael Beising von EVT.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 1869 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EVT Eye Vision Technology GmbH lesen:

EVT Eye Vision Technology GmbH | 28.10.2014

EyeVision 3.0 mit VisualApplets - Speedboost für Smart Cameras

Karlsruhe, 28.10.2014 - Neue Entwicklung zur schnellen FPGA Programmierung für Kameras und Boards mit FPGA wie z.B. die RazerCam und Kameras von Tattile.Mit der neuen Version der EyeVision ist eine Programmierung der Applikation über die Integratio...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 23.10.2014

EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras von Hitachi

Karlsruhe, 23.10.2014 - EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras der KP-FXXXgv Serie von Hitachi. Diese Serie bietet eine hochauflösende Miniatur S/W CCD Kameras mit GigE Vision. Gemeinsam stellen Kamera und Software die Lösung vieler Bildverarbeit...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 22.10.2014

EyeVision 3 unterstützt Smart Cameras von Tattile

Karlsruhe, 22.10.2014 - Die EyeVision 3 Version der Bildverarbeitungssoftware von EVT unterstützt jetzt auch Smart Cameras von dem Italienischen Hersteller Tattile. Mit dieser Kombination lassen sich zahlreiche Vision-Lösungen realisieren.Die S200 ...