info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskunst Rauh |

Heilsteine mit Naturmaterialien neu verarbeitet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2)


Hildegard von Bingen beschrieb schon die vielfältigen Wirkungen von Achatsteinen. Das Atelier Handwerkskunst Rauh entwickelte mit diesen fantastischen Steinen moderne Design Lampen.

Kaisheim - 19. August 2014 - Das Atelier Handwerkskunst Rauh entwickelt moderne Design Lampen mit Achatsteinen und Hirnholz. Die heilende Wirkung von Achatsteinen wurde schon von Hildegard von Bingen beschrieben. Bei den Ägyptern galt der Achatstein als Glücksbringer und Schutzstein. Mit den Lampen entfaltet sich vor allem die seelische Wirkung: Sicherheit und Geborgenheit.



Jedes Lichtobjekt ist ein Unikat und kann individuellen Vorstellungen angepasst werden. Die Lampen strahlen ein sehr warmes Licht aus, das dem Betrachter ein beruhigendes Gefühl vermittelt. Die angenehme Atmosphäre lässt den Körper zur Ruhe kommen und hilft bei Verspannungen.



Bei den Lampen werden ausschließlich Naturmaterialen wie Buche, Linde und Fichte verwendet. Die Achatsteine werden speziell für die Lampen ausgesucht. Die Holzteile der Lampen sind entweder geölt oder mit einem umweltfreundlichen Lack behandelt. Als Reflektor des Lichts dient Blattgold, mit dem die Innenwände beschichtet sind.



Die Achatlampen passen zu jedem Einrichtungsstil und eignen sich zudem aufgrund der entspannenden Wirkung auch optimal für Praxen, Wellnessbereiche oder Massagestudios.



Neben der Lampenkollektion erstellt Handwerkskunst Rauh auch Skulpturen mit Achatsteinen und anderen Heilsteinen.



Handwerkskunst Rauh

Judith Rauh

Haidwang 94

86687 Kaisheim

T: 09099 / 920685

F: 09099 / 921407

eMAil: judith@rauh-kaisheim.de



www.achatkunst.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Judith Rauh (Tel.: 09099/921406), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1928 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema