info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
teltarif.de Onlineverlag GmbH |

Mobile Datennutzung im Ausland muss nicht teuer sein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Prepaid-Discounter bieten diverse Optionen


Einen Alltag ohne Smartphone können sich in der heutigen Zeit die wenigsten vorstellen. Egal ob E-Mails, WhatsApp, die neusten Nachrichten oder das aktuelle Wetter, jeder hat seine regelmäßigen Anwendungen. Auf diese will er natürlich auch im Urlaub nicht...

Göttingen, 21.08.2014 - Einen Alltag ohne Smartphone können sich in der heutigen Zeit die wenigsten vorstellen. Egal ob E-Mails, WhatsApp, die neusten Nachrichten oder das aktuelle Wetter, jeder hat seine regelmäßigen Anwendungen. Auf diese will er natürlich auch im Urlaub nicht verzichten. "Mussten die Verbraucher noch vor ein paar Jahren für die mobile Datennutzung im EU-Ausland tief in die Tasche greifen, so bieten heute neben den Netzbetreibern auch die Prepaid-Discounter bezahlbare Datenoptionen an", weiß Markus Weidner vom Telekommunikationsmagazin teltarif.de.

Diese sind bei Mobilfunk-Anbietern in allen vier Netzen zu finden. Der Nutzer sollte sich also in erster Linie Gedanken machen, wie häufig und in welchem Umfang er mobile Datendienste in Anspruch nehmen will. "Möchte der Urlauber sporadisch einige wenige Tage mobil surfen, dann kann eine Tagesoption interessant sein. Ist für ihn hingegen eine tägliche Verfügbarkeit von Interesse, dann sollte er sich für ein Wochen-Paket entscheiden", erläutert Weidner. Je nach Netz gibt es die Tages-Pakete ab 1,95 Euro und 50 Megabyte Inklusivvolumen. Bei den Wochen-Optionen geht es bei Preisen von 4,95 Euro für 100 Megabyte los. Reichen diese Inklusivleistungen nicht aus, lassen sich die Pakete in aller Regel erneut buchen.

Es ist in jedem Fall ratsam, sich bei seinem Mobilfunkanbieter die verfügbaren Datenroaming-Optionen genauer anzuschauen. Für den Fall, dass hier keine passenden dabei sind, ist der Erwerb einer neuen Prepaid-Karte für den nächsten Urlaub durchaus zu überdenken. "Dem Kauf einer neuen Prepaid-Karte sollte ein Vergleich verfügbarer Daten-Roaming- Optionen bei verschiedenen Anbietern vorausgehen. Zum Teil bekommt man für den gleichen Preis 50 Prozent mehr Leistung", gibt Weidner noch abschließend mit auf den Weg.

Details zu den Anbieter, Optionen und genauen Preisen lesen Sie online unter www.teltarif.de/roaming-datenoptionen-discounter


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 1981 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von teltarif.de Onlineverlag GmbH lesen:

teltarif.de Onlineverlag GmbH | 09.01.2017

Smartphone-Messenger: Achten Sie auf den Datenschutz

Berlin/Göttingen, 09.01.2017 - Nachrichtendienste wie WhatsApp, iMessage, Skype, Blackberry Messenger und Threema sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Zudem dienen die sogenannten Instant-Messenger nicht mehr nur als Kommunikationsmittel. Marie-A...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 05.01.2017

Geisterroaming: Das steckt dahinter

Berlin/Göttingen, 05.01.2017 - Seitdem es die Möglichkeit des LTE-Roamings im EU-Ausland für deutsche Mobilfunkkunden gibt, erscheinen immer wieder Berichte über falsche Mobilfunk-Rechnungen nach Beendigung der Reise.Hierbei handelt es sich oft u...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 02.01.2017

Steuerungscodes: Eine Alternative zum Smartphone-Menü

Berlin/Göttingen, 02.01.2017 - Einfache Handys hatten früher überschaubare Funktionen, wodurch die Nutzer mit wenigen Fingertipps alles Wichtige einstellen oder finden konnten. Heute sieht das anders aus: Smartphones bieten eine Fülle an Möglich...