info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SMA Solar Technology AG |

GTM Research: Sunny Portal von SMA beliebtestes PV-Portal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die PV-Monitoring-Lösung Sunny Portal der SMA Solar Technology AG (SMA) ist das mit Abstand größte Online-Portal für Photovoltaik-Anlagen. Das geht aus einer von GTM Research veröffentlichten Analyse des weltweiten Photovoltaik-Marktes, seiner Technologien...

Niestetal, 27.08.2014 - Die PV-Monitoring-Lösung Sunny Portal der SMA Solar Technology AG (SMA) ist das mit Abstand größte Online-Portal für Photovoltaik-Anlagen. Das geht aus einer von GTM Research veröffentlichten Analyse des weltweiten Photovoltaik-Marktes, seiner Technologien und Anbieter hervor.

Weltweit die Nummer 1 bei der überwachten Nennleistung

Die weltweite Vergleichsstudie "Global PV Monitoring: Technologies, Markets and Leading Players, 2014-2018" unter anderem für PV-Monitoring-Lösungen zeigt klar: Sunny Portal von SMA kam für das Jahr 2013 unter 70 Anbietern mit 12,4 Gigawatt (GW) auf Platz 1. Und das mit einem Vorsprung von mehr als 20 Prozent zum Zweitplatzierten, wenn man die Nennleistung der überwachten Anlagen als Kriterium nimmt. Andere in der Studie aufgeführte Wettbewerber waren Solar-Log, meteocontrol und skytron energy. Insgesamt werden rund 170 000 Solarstrom-Anlagen mit dem Sunny Portal von SMA überwacht.

Neue Lösungen für die Online-Überwachung

Zum 10-jährigen Jubiläum von Sunny Portal in diesem Jahr bringt SMA auch zwei neue Monitoring-Lösungen auf den Markt: das Sunny Portal Professional Package für die professionelle Überwachung mehrerer Anlagen sowie Sunny Places, ein Community-Portal, mit dem Anlagenbesitzer ihr PV-System unter anderem überwachen, mit anderen vergleichen und sich untereinander austauschen können.

Unverzichtbarer Bestandteil von Energiemanagement

Die Bedeutung der Portal-Lösungen von SMA wird auch durch ihre Unverzichtbarkeit für intelligentes Energiemanagement deutlich: Anlagen mit der Systemlösung SMA Smart Home verfügen automatisch über den Zugang zu Sunny Portal, um beispielsweise Energieflüsse in Echtzeit zu überwachen, Energiebilanzen abzurufen oder die gezielte Aktivierung von Haushaltsgeräten zu programmieren.

So werden die Monitoring-Lösungen von SMA auch weiterhin ihren Spitzenplatz bei Anwendern und Fachleuten behaupten können. Die Ergebnisse der Studie von GTM Research und SoliChamba Consulting sind im Internet unter www.greentechmedia.com/research abrufbar.

Disclaimer:

Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG ("Gesellschaft") oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: "SMA Gruppe") dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3859 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema