info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
uni-X Software AG |

Gründer Kai Schwermann führt uni-X Software AG zum Erfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kai Schwermann, 34, verantwortet als Vorstandsmitglied der uni-X Software AG den Bereich Forschung und Entwicklung. 1993 gründete er die uni-X Software GmbH zunächst lediglich als regionalen Internet Service Provider (ISP). Gemeinsam mit seinem Team entwickelte Schwermann drei Jahre später die Software OpenInformer – ursprünglich für die Abrechnung der eigenen Provider-Leistungen. Heute zählt dieses Produkt zu einer der führenden Billing & Accounting Lösungen auf dem deutschen und internationalen Markt.

Kai Schwermann begann seine berufliche Karriere bereits während des Informatik-Studiums an der Universität Dortmund. Er brachte die Fakultät als erste deutsche Universität ins Netz. Damit wurde der Grundstein für die heutige UUNET – einem der weltweit führenden Internet Provider – gelegt.

1993 gründete Schwermann die uni-X Software GmbH als Vertriebsplattform seiner zuvor entwickelten Branchenlösung für Augenoptiker auf Basis von Unix-Systemen. Parallel startete er als regionaler Provider. Es folgte ein Jahr später der Aufbau der ersten Internet-Knotenpunkte im südlichen Niedersachsen und in Nordrhein-Westfalen. 1994 erweiterte er zudem das Geschäftsportfolio um Sicherheitslösungen im Internet.

Für die transparente Rechnungsstellung an seine Kunden suchte Schwermann eine geeignete Abrechnungssoftware. Da der Markt kein entsprechendes Produkt hergab, begannen Schwermann und sein Team 1996 mit der Entwicklung der Billing & Accounting Lösung OpenInformer. Die überaus erfolgreiche Markteinführung fand zwei Jahre später statt. Darüber hinaus wurden die Bereiche Vertrieb, Entwicklung, Forschung und Support für das Produkt vorangetrieben. Die Umfirmierung zur
uni-X Software AG erfolgte im Jahr 1999 gemeinsam mit ersten großen Reseller-Verträgen sowie der Eröffnung einer internationalen Niederlassung in Bristol, UK.

„Wir laufen keiner Idee, keinem Trend oder Hype hinterher, sondern konzentrieren uns auf die Entwicklung von Lösungen, für die ein großer Bedarf in der Branche besteht“, erklärt Schwermann. Auch der Blick in die Zukunft ist für ihn Motivation und Ansporn: „Wir sehen uns als Pioniere und lassen uns von der Herausforderung nicht abschrecken, einen bisher nicht etablierten Markt zu betreten.“

uni-X Software AG:

Die uni-X Software AG ist mit OpenInformer und OpenMediator einer der führenden europäischen Hersteller im Billing & Accounting Markt. 1993 als regionaler Internet Service Provider gegründet, ist das Unternehmen mittlerweile mit zahlreichen Standorten auch auf internationaler Ebene tätig. OpenInformer ist die integrierte Billing & Accounting Lösung der uni-X Software AG. Sie ermöglicht IT-Dienstleistern eine verursachergerechte Abrechnung der von ihnen angebotenen Services und Applikationen in den Bereichen Sprache, Daten (etwa E-Mail, Web oder VoIP) und Ressourcen (beispielsweise Lotus Notes). OpenInformer wird auch von Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen als Controlling-Instrument eingesetzt. OpenMediator schafft die Voraussetzung für einen erfolgreichen Billing-Prozess, indem vorhandene Abrechnungssysteme um wesentliche Funktionen im Bereich der Datensammlung und -aufbereitung erweitert werden. Die Software richtet sich an Carrier, Billing-Hersteller und Systemintegratoren. Aufgrund des modularen Aufbaus sind OpenInformer und OpenMediator leicht in bestehende Netzwerke zu integrieren und wurden bereits erfolgreich bei zahlreichen namhaften Kunden installiert (zum Beispiel Lufthansa Systems, Deutsche Bank, Dubai Internet City, E-Trade).

Weitere Informationen:

uni-X Software AG
Mindener Straße 127
49084 Osnabrück

http://www.uni-X.com

Ansprechpartner:

Christine Sabisch
Pressereferentin
Tel. +49 (0) 541-71008-2 37
Fax. +49 (0) 541-71008-2 99
E-Mail: csabisch@uni-X.com


Presse- u. Media-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
56472 Nisterau

http://www.sprengel-pr.com


Olaf Heckmann
PR-Consultant
Tel. +49 (0) 2661-912600
Fax +49 (0) 2661-9126029
E-Mail: o.heckmann@sprengel-pr.com


Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3578 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von uni-X Software AG lesen:

uni-X Software AG | 27.11.2001

Mit dem "IMOCOS Mobile Media Network" Umsätze generieren

Das ”IMOCOS Mobile Media Network” vereint derzeit die mobilen Dienste von über 100 Content-Anbietern – von Nachrichtendiensten bis hin zu Spieleanbietern. Dieser mobile Internet-Inhalt wird B2B-Kunden der IMOCOS AG, z. B. Internet- und Service-Pr...
uni-X Software AG | 13.11.2001
uni-X Software AG | 08.11.2001

uni-X Software AG übernimmt Vorreiterrolle bei Abrechnung für MPLS-basierte VPNs

Carrier stellen ihren Großkunden häufig Virtual Private Networks (VPNs) zur Verfügung. Dabei werden öffentlich zugängliche Leitungen des Internets genutzt, als ob sie Teil eines privaten Leitungsnetzes wären. Die zu einem VPN gehörenden Rechne...