info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Christian Enzmann GmbH |

Enzmann Leiterplatten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bereits seit 1987 fertigt Enzmann Leiterplatten an und ist heute eines von Deutschlands erfolgreichsten Unternehmen in der Entwicklung von Leiterplatten Prototypen und der Fertigung von Platinen. 


Was sind Leiterplatten und wie werden sie hergestellt?
Leiterplatten sind Träger für elektronische Bauteile und bestehen aus elektrisch isolierendem Material. Zudem weisen sie Leiterbahnen auf, über die später der Strom auf der Platine fließt.

Ein Großteil der Leiterplattenherstellung findet in einem sogenannten fotochemischen Verfahren statt. Zuerst werden dabei die Steckplätze für die elektrischen Bauteile gebohrt. Nach dem Bohren wird ein Fotolack auf die Platine aufgetragen und mit einer Maske des fertigen Plattenlayouts belichtet. Durch diesen Vorgang wird beim nachfolgenden Ätzen der Leiterbahnen nur der gewünschte Teil der Platine angegriffen. 

Zusätzlich gibt es für einseitige Platinen noch das Stanzverfahren, wobei Kupferfolie auf das Basismaterial geklebt und die Leiterbahnen dann daraus ausgestanzt werden. Für kleine Serien gibt es außerdem das Drahtlegeverfahren, bei dem auf der Leiterplatte Drähte verlegt und festgeschweißt werden.

Leiterplattentechnologien
Seit Mitte der 80er werden sogenannte SMD Platinen gefertigt, bei denen die Bauteile auf die Leiterbahnen gelötet werden. SMD ist dabei die Kurzform von Surface Mounted Devices, was sich auf die Bauteile bezieht die auf der Oberfläche der Platte angebracht werden.

Andere gängige Technologien in der heutigen Leiterplattenherstellung sind Multilayer Platinen und die Microvia-Technik. Mulitlayer Platten sind lediglich eine Weiterentwicklung von einseitigen und doppelseitigen Leiterplatten und wurden entwickelt um der hohen Dichte an Bauteilen auf modernen Platinen gerecht zu werden. Die Microvia-Technik wurde zum selben Zweck entwickelt und bildet den heutigen Standard in der Fertigung von Multilayer-Platinen. Hauptmerkmal der Microvia-Technik sind die Bohrungen, die die Platine nicht vollständig durchdringen und sich im Mikrometerbereich bewegen.

Leiterplatten von Enzmann
Enzmann nimmt bei der Fertigung seiner Leiterplatten besonders viel Rücksicht auf Kundenwünsche und vermeidet dadurch zeit- und kostspielige Korrekturen nach der Abnahme des Produkts durch den Kunden. Dabei entwickelt Enzmann in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden zuerst einen Prototypen, der dann in die Serienfertigung übergeht. 




Web: http://www.enzmann.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Enzmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Christian Enzmann GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Christian Enzmann GmbH lesen:

Christian Enzmann GmbH | 08.10.2015

Deutsches Unternehmen Christian Enzmann GmbH produziert hochwertige Leiterplatten

Der Hauptbereich der Christian Enzmann GmbH ist das Herstellen von Leiterplatten Prototypen und den serienmäßigen Leiterplatten. Mit der Anfertigung von Prototypen öffnet sich das Unternehmen für alle Industriezweige, die Leiterplatten im Einsatz...