info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor für Arbeitssicherheit |

Lockout-Tagout Verfahren erstellen, verwalten und visualisieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


MAKRO IDENT stellt die LINK360 Sicherheitssoftware vor: Diese Software ist eine passende Lösung für das Visualisieren und Verwalten von Sicherheitsverfahren und weitere sicherheitsrelevante Dokumente

Die LINK360-Sicherheitssoftware ist die erste auf dem Markt erhältliche Software, mit der man eine komplette Übersicht über die Sicherheitsaktivitäten innerhalb eines Unternehmens im Zusammenhang mit der Erstellung, Überprüfung und Aktualisierung von visuellen Informationen enthält.



LINK360 ist eine sehr sichere Cloudversion, mit der Sicherheitsverfahren präzise, normgerecht und nachhaltig bleiben, sowohl standortgebunden als auch standortübergreifend. Vordefinierte Vorlagen mit der Möglichkeit, Anwender von einem beliebigen Ort eines Unternehmens schnell und einfach hinzuzufügen, bieten eine umfassende und dennoch benutzerfreundliche Lösung zur Verwaltung von Lockout-Tagout- und Wartungsverfahren sowie Maßnahmen für enge bzw. begrenzte Räume.



Die Sicherheitssoftware LINK360 enthält drei Module: Lockout-Tagout Modul, Modul für Wartungsverfahren und Modul für enge Räume. Das Lockout-Tagout Modul dient zur Erstellung und Aufrechthaltung einer sicheren Arbeitsumgebung. Hierzu bietet es Hilfsmittel zum Sperren von gefährlichen Energiequellen. Lockout-Tagout Programm zur Durchführung von Wartungsarbeiten an Geräten, Anlagen und Maschinen werden hier verwaltet. Es können zudem Sicherheitsverfahren mit visuellen Anleitungen, Anhängern und Etiketten für Energiequellen (Energy-Tags) erstellt und ausgedruckt werden. Geltende Vorschriften und Industrienormen hinsichtlich Sperrung von gefährlichen Energiequellen werden hiermit eingehalten.



Das Modul für Wartungsverfahren bietet Hilfsmittel zur Optimierung regelmäßiger Geräteprüfungen. Mit diesem Modul können Wartungsverfahren mit visuellen Anleitungen erstellt und verwaltet werden, um es Bedienern, Ingenieuren und Technikern zu erleichtern, die optimale Leistung der Maschinen, Anlagen und Geräte aufrecht zu erhalten. Es gibt zudem Kontrollstellen von Zugriffsprofilen für Anwender, die zum Anzeigen, Bearbeiten und Erstellen von Vorlagen und Verfahren berechtigt sind.



Das Modul für enge Räume ermöglicht Anwendern, Analysen und Beurteilungen zur erstellen, Zutrittsgenehmigungen auszuarbeiten und den Verlauf der Zutrittsgenehmigungen für enge Räume zu erfassen. Bei der Kennzeichnung von Gefahren in engen bzw. begrenzten Räumen kann ein spezieller Betriebsbereich klassifiziert werden, der als enger Raum gilt und für den eine Zutrittsgenehmigung erforderlich ist. Eintretende Mitarbeiter können Anforderungen für Zutrittsgenehmigungen zur Bewilligung online einreichen. Der Zutrittsverlauf wird für zukünftige Prüf- und Berichtszwecke protokolliert.



Die LINK360 Sicherheitssoftware mit allen Modulen ist jedem PC mit Internetzugang lauffähig. Eine App für iOS oder Android von Mobiltelefonen und Tablet-PCs stehen kostenlos zur Verfügung. Die cloud-basierte LINK360 Software bietet eine leistungsstarke Lösung hinsichtlich der Anforderungen, die an visuelle Informationen gestellt werden. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, visuelle Informationen zu Geräten an mehreren Standorten zu verwalten und dabei die Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit zu beachten.



Mit dem Kauf der zu erstellenden Prozeduren mit der LINK360 erhalten Kunden Unterstützung bei der Implementierung durch ein professionelles Serviceteam, einschließlich Softwareschulung, Geräte-/Anlagenkennzeichnung, Integration von vorhandenen Verfahren oder neuer Verfahren, Projektplanung und Helpdesk-Support.



Kunden erhalten einen sicheren Zugriff auf die eingestellten und verwalteten Daten. Die Datenübertragung erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung. Zutrittsgenehmigungen können benutzerdefiniert festgelegt werden, die den Zutritt zu Anlagen, Bereichen, Geräten und Maschinen beschränken oder gewähren.



Der Einsatz der LINK360 Sicherheitssoftware ist für alle Firmen, die Lockout-Tagout neu einführen oder bereits eingeführt haben. Bei MAKRO IDENT ist für die Einführung und zur Erweiterung vorhandener Lockout-Tagout Verriegelungen das gesamte Produktspektrum der Brady Lockout-Tagout Verriegelungen, Warnanhänger, Sicherheitsschilder, Energy-Tags usw. erhältlich.

Weitere Informationen unter: http://www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/link360.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Angelika Wilke (Tel.: 089-615658-28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4693 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema