info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Diplomica Verlag GmbH |

Crowdfunding: Praxisbuch von Berliner Unternehmensberaterin erschienen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)


 

 

Eine alternative Finanzierungsform, die ihren Anfang vor einem Jahrzehnt in den USA genommen hat, entwickelt sich auch in Deutschland zum Megatrend: Crowdfunding. In ihrem Buch "Crowdfunding: Grundlagen und Strategien für Kapitalsuchende und Geldgeber" gibt Finanzexpertin Ilona Orthwein einen kritischen Überblick sowie wertvolle Tipps zum komplexen Thema Crowdfunding



Crowdfunding boomt. Die Medien verkünden immer neue Wachstumszahlen, die Zahl der Crowdfunding-Angebote im Netz wächst beständig und sogar auf die Agenda der Regierenden hat es das Thema inzwischen geschafft. Parallel wächst die Verwirrung: Crowdfunding - was ist das eigentlich? Billiges oder gar geschenktes Geld von der Internetgemeinde? Was bedeuten die englischen Schlagworte  Crowdinvesting, Crowdsponsoring und Crowdlending genau und haben wir es hier mit dem Phänomen der Schwarmintelligenz zu tun?

Als langjährige Unternehmensberaterin und ehemalige Bankerin beschäftigt sich Ilona Orthwein seit etwa 25 Jahren mit Finanzierungsfragen von Unternehmen und Selbstständigen: Mich interessierte das Thema Crowdfunding sofort, als ich vor einigen Jahren erstmals davon hörte. Seit 2012 befasse ich mich nun sehr intensiv damit, ich forsche und berate zum Crowdfunding. Als Beraterin erlebt Orthwein oft, dass entsprechendes Finanzwissen nicht sehr verbreitet ist. Umso wichtiger sei es, so Orthwein, dass Kapitalsuchende und Geldgeber sich nicht durch euphorische Versprechen und große Wachstumszahlen zum Crowdfunding verführen lassen, sondern das Thema bewusst angehen. Darum habe ich diesen Ratgeber verfasst, erklärt die Autorin.

 

Mit der Frage, was die Crowd eigentlich ist und wie sie tickt und ob man hier von Schwarmintelligenz reden kann, startet die Autorin ins Thema. Sie erörtert, in welchem Rahmen Crowdfunding sich entwickelt hat, welche Chancen sich durch diese Finanzierungsform auftun können, aber auch welche Risiken und Pflichten, wie beispielsweise steuerrechtliche, damit einhergehen. Komplizierte Begriffe wie das partiarische Nachrangdarlehen oder die atypische stille Beteiligung werden verständlich erläutert. Die Autorin veranschaulicht zudem an Beispielen erfolgreicher und gescheiterter Crowdfundings, was es alles zu beachten gilt und gibt hilfreiche Tipps für Kapitalsuchende und Geldgeber für gelungenes Funding.

 

Dieses Buch ist das erste, das sich des Themas in seiner ganzen Komplexität annimmt. Allen, die sich für Crowdfunding interessieren oder hier selbst aktiv werden wollen, bietet es übersichtlich und klar strukturiert einen umfassenden Einstieg und Handlungsleitfaden.

 


Das Buch

Titel: Crowdfunding. Grundlagen und Strategien für Kapitalsuchende und Geldgeber
Autorin: Ilona Orthwein
Hamburg, Igel Verlag RWS 2014
64 Seiten, 24,99 EUR
ISBN: 978-3-95485-102-7

Das Buch ist über den Buchhandel und direkt über den Verlagsshop erhältlich:
http://www.diplomica-verlag.de/isbn/9783954851027

 

Die Autorin
Ilona Orthwein ist ausgebildete Kauffrau und Sozialwissenschaftlerin. Nach einem Aufbaustudium im Bereich Betriebswirtschaft war sie zwölf Jahre im internationalen Bankengeschäft tätig, ehe sie 2003 die Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung gründete, in der sie mittelständische Unternehmen und soziale Organisationen zu Finanzierungsfragen, Marketing und Organisationsentwicklung berät. Dabei verfolgt die Beraterin einen systemischen Ansatz. Ilona Orthwein schreibt und referiert zu Themen wie Marketing 2.0, Crowdfunding, Enterprise 2.0, sowie zu wirtschaftsethischen Fragen und der Rolle von Frauen in der Wirtschaft. Sie betreibt seit Juni 2005 die Internetplattform Unternehmerinnen.org, welche 2012 von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis-IT in der Kategorie Web 2.0 und Social Media ausgezeichnet wurde.


Der Verlag
Aktuelle Fachliteratur und Ratgeber aus dem Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern bilden den Programmschwerpunkt des Igel Verlag RWS, einem Imprint der Diplomica Verlag GmbH. Programm: http://www.diplomica-verlag.de/rws_85/index.html

 

Kontakt für Informationsmaterial und Interviewanfragen:
Diplomica Verlag GmbH | Esther Rehder | Hermannstal 119k | D - 22119 Hamburg | Fon: 040/6559920 | Fax: 040/65599222 | rehder@diplomica.de | www.diplomica-verlag.de | GF Björn Bedey



Web: http://www.diplomica-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Esther Rehder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4473 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Diplomica Verlag GmbH

Die Diplomica Verlagsgruppe mit Sitz in Hamburg verlegt seit 1996 Titel mit unterschiedlichen verlegerischen Schwerpunkten. Die Verlagsgruppe hat ihr Programm seit der Gründung vor siebzehn Jahren kontinuierlich erweitert und umfasst heute neun Imprints. Hierzu zählen neben dem Kernbereich Wissenschaft die Verlagssparten Belletristik, Literaturwissenschaft, Reprints und seit 2013 auch die Sparte Media Services.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Diplomica Verlag GmbH lesen:

Diplomica Verlag GmbH | 15.11.2016

Best Practice Ratgeber: Work hard and live smart

Mit den Schlagworten smartes hochagiles Arbeiten und Leben geben die beiden BWL-Profis auf lockere und anschauliche Art Tipps für die bestmögliche Ausschöpfung des eigenen Potentials, ohne dabei den Blick für eine ausgeglichene Work-Life-Balance ...
Diplomica Verlag GmbH | 17.06.2016

Gut gerüstet in die Zukunft durch ganzheitliche Selbstentfaltung

Christof Steinhauser nutzt in seinem neuen Ratgeber vor allem zwei Instrumente für die Umsetzung der persönlichen Lebensvision: Betriebswirtschaftliche Konzepte und die Lehren des Tai Chi. Geeignet sowohl für Laien als auch Business-Kenner, liefer...