info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBM Deutschland GmbH |

Berlin, Berlin - fünf Startups fahren nach Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im Rahmen der IBM Cloud Connect kämpfen am 24. September 2014 in Berlin fünf deutsche Startups um den diesjährigen IBM SmartCamp Award


Keeeb, Qdatum, Webzunder, Tiramizoo und Roomaps ?so phantasievoll sind die Namen der fünf Startup-Finalisten des IBM SmartCamp 2014. Am 24. September 2014 treten sie an, um den IBM SmartCamp Award Deutschland zu gewinnen und sich für das europäische Finale...

Ehningen, 08.09.2014 - Keeeb, Qdatum, Webzunder, Tiramizoo und Roomaps ?so phantasievoll sind die Namen der fünf Startup-Finalisten des IBM SmartCamp 2014. Am 24. September 2014 treten sie an, um den IBM SmartCamp Award Deutschland zu gewinnen und sich für das europäische Finale in London zu qualifizieren. Im Rahmen der parallel stattfindenden IBM Cloud Connect präsentieren die jungen Unternehmen ihre Geschäftsideen der Öffentlichkeit und einer ausgewählten Jury, die im Anschluss die Sieger prämiert. Anschließend lädt IBM unter dem Motto 'T-Shirt meets Tie'die jungen Wilden der IT-Szene ein, um sich mit erfahrenen Unternehmen der IT-Welt auszutauschen und mit ihnen zu diskutieren. Der Eintritt zum IBM SmartCamp ist frei, um Registrierung wird gebeten.

Berlin, Berlin ?sie fahren nach Berlin: Fünf Startups aus Hamburg, Berlin, Stuttgart, Ottobrunn und München haben sich als Finalisten des dritten IBM SmartCamp qualifiziert. Am 24. September 2014 treten sie im Kaufhaus Jandorf in Berlin gegeneinander an, um Jury und Publikum von ihren pfiffigen Geschäftsideen zu überzeugen. Aus den großen IT-Trendthemen Big Data, Cloud, Mobile und Social haben sie individuelle Lösungen entwickelt, die für die mobile IT-Welt von morgen wegweisend sein wollen. Zu diesem deutschen Gipfeltreffen der Startups am 24. September ist jeder ab 13.30 Uhr eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten: http://www.ibm.com/de/events/smartcamp

Den Sprung ins Finale haben die Unternehmen Keeeb, Qdatum, Webzunder, Tiramizoo und Roomaps geschafft. Keeeb hat eine Webplattform entwickelt, um Online-Inhalte kostenfrei zu sammeln und mit anderen zu teilen. Ein Big-Data-Marktplatz für Unternehmen verbirgt sich hinter Qdatum und Webzunder ist ein Social-Media-Dashboard speziell auf den Mittelstand zugeschnitten, um etwa das soziale Online-Marketing eigenständig zu gestalten. Für Webshops oder Filialen bietet Tiramizoo einen webbasierten Kurierservice an, um Waren innerhalb von 90 Minuten auszuliefern. Roomaps bringt die Indoor-Navigation aufs Smartphone, egal ob Supermarkt, Museum oder Messe, die Anwendung verrät, wo es das günstigste Schnäppchen, ein berühmtes Gemälde oder das nächste Messe-Highlight gibt. Alle Finalisten nutzen Cloud Computing, um ihre Geschäftsidee schnell zu realisieren und flexibel anzupassen.

Am Tag vor dem Startup-Showdown erhalten die Finalisten in einer geschlossenen Pitch-Runde ein Coaching von Experten und Mentoren aus der IT- und Investor-Szene. Auftakt der öffentlichen Veranstaltung am 24. September 2014 ist eine Keynote von Martina Koederitz, General Manager für IBM DACH. Sie wird im Rahmen der parallel stattfindenden IBM Cloud Connect das Thema Cloud in den Mittelpunkt ihres Vortrages rücken. Danach folgen weitere Vorträge sowie die Auftritte der fünf Startup-Finalisten mit anschließender Beurteilung der Jury und die Preisübergabe. Der Gewinner bekommt zudem die Chance, am IBM SmartCamp Europe in London teilzunehmen. Nach der Preisverleihung lädt IBM unter dem Motto 'T-Shirt meets Tie'alle Gäste zum offenen Networking mit Startups, Mentoren und der Jury ein.

Das SmartCamp Berlin wird jedes Jahr von Partnern aus dem Startup-Ökosystem unterstützt. Dieses Jahr unter anderem von EY, die ihre Räumlichkeiten und Mentoren für den Mentor-Tag zur Verfügung stellen. Pionners.io aus Wien stellen neben einem Mentor dem SmartCamp Gewinner Tickets für Europas größte Startup-Konferenz 'Pioneers Festival'bereit. Hamburg Startups und Entrepreneurs Club Berlin werden von IBM gefördert und helfen ihrerseits, IBM Aktivitäten bei ihren Mitgliedern bekannt zu machen.

Über IBM: Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 3781 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBM Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBM Deutschland GmbH lesen:

IBM Deutschland GmbH | 06.12.2016

IBM Watson: Spielwende bei Cyberangriffen

Armonk, N.Y. / Ehningen, 06.12.2016 - Laut einer Studie des IBM Institute for Business Value wird sich die Implementierung kognitiver Sicherheitstechnologien in den nächsten zwei bis drei Jahren verdreifachen und eine entscheidende Rolle im Kampf ge...
IBM Deutschland GmbH | 23.11.2016

IBM mit bester IoT-Plattform - neue Watson IoT Consulting Solution Practice

Armonk / Ehningen, 23.11.2016 - IBM bietet ab sofort eine Reihe neuer Funktionalitäten und Services, die Unternehmen, Startups und Entwicklern helfen, die digitale Transformation mit Hilfe des Internet der Dinge (IoT - Internet of Things) voranzutre...
IBM Deutschland GmbH | 17.11.2016

Neue Ponemon/IBM Studie zeigt: Unternehmen sind nach wie vor ungenügend vorbereitet auf Cyberattacken

Cambridge, MA, USA, 17.11.2016 - Resilient, ein IBM Unternehmen und das Ponemon Institute stellen die aktuellen Ergebnisse der jährlichen Cyber-​​Resilient-Studie vor, die die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegen Cyberattacken messen soll...