info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Mittelstand in Finanzierungsnöten: Unternehmer-Hotline in Bonn bietet kostenlose Beratung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bonn/Düsseldorf - Wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf die Kreditanstalt für Wiederaufbau und des Allensbach-Instituts berichtet, hat die Hälfte des deutschen Mittelstands Probleme bei der Unternehmensfinanzierung und Restrukturierung. Ohne ausreichende Finanzierung und rechtzeitige und professionelle Modernisierung stoßen immer mehr Firmen an Wachstumsgrenzen oder bekommen Probleme bei der Konsolidierung. Der Mittelstand steht vor großen Herausforderungen. Unzählige rechtliche und staatliche Vorschriften sowie das hohe finanzielle Risiko sind für die Selbständigen belastend. Laut einer Befragung des Instituts für Mittelstandsforschung ist für drei von zehn Unternehmern die Kapitalbeschaffung zu einem immensen Problem geworden.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Bonn hat gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Mingers & Kollegen, der Unternehmensberatung Teffahi & Lüke sowie Justus Seminare & Consulting eine Beratungshotline eingerichtet. Unter der Nummer 01804/ 10 1000 (24 Cent pro Anruf) erhalten Selbständige montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und unentgeltlich "telefonische Ersthilfe" in Fragen der Kapitalbeschaffung, Krisenmanagement, bei arbeitsrechtlichen oder wirtschaftsrechtlichen Schwierigkeiten, Steuern oder Nachfolgeregelungen sowie bei Fragen des modernen Managements: „Die Hotline ermöglicht dem Unternehmer seine Anliegen an eine neutrale und professionelle Stelle zu geben“, berichtet Rechtsanwalt Markus Mingers von der Kanzlei Mingers & Kollegen, http://www.justus-online.de/ . „Zumeist können wir schon beim ersten Telefonat ein wenig Licht in das Dunkel bringen und bei komplexeren Themen an kompetente Kollegen und Einrichtungen verweisen“, so Mingers gegenüber dem Onlinemagazin NeueNachricht http://www.ne-na.de aus seiner Erfahrung mit den Anrufern. Bei bedarf könnten die Unternehmer auch Ihre Anliegen per Mail unter info@justus-online.de anmelden.


Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Schmitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1950 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...