info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Naturheilpraxis Steinbach |

Aktuelle Gesundheitsthemen: Aus Sicht der Naturheilkunde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das neue Buch von Johannes W. Steinbach


Buch-Steckbrief:

 

  • Titel: Aktuelle Gesundheitsthemen: Aus Sicht der ...
  • Taschenbuch für medizinisch interessierte Laien u.a.
  • ISBN: 978-3-95631-209-0
  • Verlag: Shaker Media, Herzogenrath
  • Autor: Johannes W. Steinbach
  • Seitenzahl: 98
  • Format: 14,8 x 21 cm
  • Verkaufspreis: 9,90 Euro


 

Das neue Buch Aktuelle Gesundheitsthemen: Aus Sicht der Naturheilkunde von Johannes W. Steinbach richtet sich sowohl an mündige Patienten und naturheilkundlich interessierte Laien als auch an Heilpraktiker u.a. Therapeuten. Es betrachtet aktuelle Gesundheits- bzw. gesundheitspolitische Themen aus gemäßigt-naturheilkundlicher Sicht, verzichtet dabei auf esoterische Einflüsse usw.

 

Aktuelle Gesundheitsthemen: Aus Sicht der Naturheilkunde beschreibt in leicht verständlicher Sprache gängige komplementärmedizinische Verfahren sowie eine Reihe häufiger Krankheitsbilder. Trotz seines erzählend-unterhaltsamen Schreibstils liefert das Buch einige zum Teil investigative Erkenntnisse, die durchaus zum Nachdenken anregen sollen.

 

Es beschäftigt sich darüber hinaus mit der Wahrnehmung der Naturheilkunde und ihrer Methoden: sowohl der öffentlichen als auch der Selbstwahrnehmung entsprechender beruflicher Kreise. Des Weiteren beinhaltet das Buch separate Kapitel zu den Themenkomplexen Patientengruppen Kinder und Senioren, Lebensmittel und Ernährung sowie Heilpraktiker-Auswahl und -Ausbildung.

 

Der Autor Johannes W. Steinbach ist Heilpraktiker, Medizinjournalist und Lebensmitteltechniker mit eigener Praxis in Konz bei Trier (www.naturheilpraxis-steinbach.de). Zu seinen therapeutischen Schwerpunkten zählen Dorn/Breuß, Integrative Osteopathie, Neuraltherapie, Akupunktur, Homöopathie, Eigenbluttherapie und ganzheitlich-empirisches Coaching.

 

Steinbach ist zudem Herausgeber von heilpraktiker-lernskripte.de (www.heilpraktiker-lernskripte.de) sowie Autor des entsprechenden Fachbuchs Der Rote Faden: Prüfungswissen für Heilpraktiker, ebenfalls 2014 erschienen beim Verlag Shaker Media (ISBN: 978-3-95631-070-6).

 

 

 

Weitere Informationen:

 

http://www.shaker-media.eu/de/content/bookshop/index.asp?ISBN=978-3-95631-209-0&ID=2&search=yes

 

 

 

Fragen an den Autor:

 

Johannes W. Steinbach

 

Tel.: (0 65 01) 9 20 91 50

 

E-Mail: naturheilpraxis-steinbach@gmx.de

 

www.naturheilpraxis-steinbach.de

 

www.facebook.com/naturheilpraxissteinbach

 

Schillerstr. 18

 

54329 Konz

 



Web: http://www.naturheilpraxis-steinbach.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Johannes W. Steinbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 3135 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Naturheilpraxis Steinbach

Die Naturheilpraxis Steinbach befindet sich in Konz zwischen Trier und Grevenmacher (L). Inhaber ist Johannes W. Steinbach, Heilpraktiker, Medizin-Journalist, Fachbuchautor & Lebensmitteltechniker (staatl. gepr.).
Die Praxisschwerpunkte sind:
- Osteopathie
- Eigenbluttherapie
- Gewichtsreduzierung
- Blutdrucksenkung
- Raucherentwöhnung
- Entgiftung
- Alterserkrankungen
- Schmerzbehandlung
- Neuraltherapie
- Dorn/Breuß (Dorn-Therapie + Breuß-Massage)
- Akupunktur
- Fußreflexzonenmassage / Fußreflexzonentherapie
- Immunstärkung
- Schlafförderung
- Konzentrationsverbesserung
- Homöopathie (v.a. Kinder)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Naturheilpraxis Steinbach lesen:

Naturheilpraxis Steinbach | 13.12.2013

Naturheilpraxis Steinbach, Konz:

Neben ihrem naturheilkundlichen Angebot bietet die Naturheilpraxis Steinbach, Konz, seit kurzem die Möglichkeit zum ganzheitlich-empirischen Coaching. Die Sitzungen finden meist in Form von Einzelgesprächen zwischen Klient(in) und Praxisinhaber (Jo...
Naturheilpraxis Steinbach | 03.09.2012

Bund Deutscher Heilpraktiker:

Johannes W. Steinbach ist nicht mehr Pressesprecher des Bundes Deutscher Heilpraktiker (BDH) e.V., Warendorf. Der 42-jährige Journalist und Heilpraktiker verlässt den Berufsverband auf eigenen Wunsch, um sich dem weiteren Auf- und Ausbau seiner Pro...
Naturheilpraxis Steinbach | 12.08.2010

Allergiebekämpfung:

Für die meisten Allergiker hat „die Zeit des Leidens“ bald ein Ende – für dieses Jahr: Die meisten Pollen, die für Niesattacken, verstopfte Nasen und tränende Augen sorgen, sind durch. Doch nach der Saison ist vor der Saison. Anders als bei Al...