info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Archiv Verlag GmbH |

Richard Borek jun. zu Gast bei Papst emeritus Benedikt XVI.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Geschäftsführer der Richard Borek Unternehmensgruppe überreichte dem emeritierten Papst eine Armbanduhr, die eine besondere Geschichte hat.

Am 18. September 2014 empfing der emeritierte Papst Benedikt XVI. in seinem Wohnsitz im Vatikan den Braunschweiger Firmeninhaber und Geschäftsführer Richard Borek jun.. Das Treffen fand im engsten Kreis statt. Anlass des Besuches aus Deutschland war die Vorstellung der Armbanduhren-Edition "Papst Benedikt XVI.". Richard Borek jun. überreichte dem deutschen Papst persönlich das erste Exemplar der streng limitierten Serie.

Die exklusiv im Archiv Verlag entwickelte und nur dort erhältliche Armbanduhr birgt ein faszinierendes Geheimnis. Ihr Armband wurde aus dem gleichen Leder hergestellt wie einst die roten Schuhe des Heiligen Vaters. Diese hatten seinerzeit Kultstatus erreicht. Zur Verfügung gestellt wurde das Leder von dem persönlichen Schuhmacher der Päpste Antonio Arellano.

Auf der Rückseite des Uhrengehäuses sind besondere Worte von Papst Benedikt XVI. eingraviert: "Die Kraft der Liebe ist stärker als das Böse, das uns bedroht." Seine Unterschrift wurde auf die Innenseite des Lederarmbands geprägt. Die Armbanduhr ist eine außergewöhnliche, sehr private und unvergessliche Erinnerung an den deutschen Papst.



Mit großer Aufmerksamkeit hatte Papst Benedikt XVI. die Entwicklung dieses Chronometers verfolgt, denn die Idee dazu führt zurück zu seiner Schwester. Sie schenkte ihm einst eine einfache, aber zuverlässige Armbanduhr, die zu seinem treuen Begleiter wurde.



Berührt durch diese Geschichte entstand im Archiv Verlag der Gedanke, dem aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Papst eine besondere Freude zu machen. Zugleich sollte all denjenigen, die die Amtszeit des deutschen Papstes in Erinnerung behalten möchten, etwas Einmaliges und zugleich Hochwertiges angeboten werden. Das ist mit der Armbanduhr aus vergoldetem Edelstahl und ausgestattet mit einem Schweizer Qualitätsquarzwerk eindrucksvoll gelungen.



Die Edition "Papst Benedikt XVI." wird in einer renommierten deutschen Uhren-Manufaktur von Hand gefertigt. Sie ist streng limitiert auf weltweit 1.000 Exemplare. Jede Armbanduhr ist einzeln nummeriert. Ab sofort ist sie im Archiv Verlag erhältlich.



Die in Braunschweig ansässige Unternehmensgruppe Richard Borek ist ein familiengeführtes Unternehmen mit einer über 120-jährigen Geschichte. Es ist heute das weltweit größte Fach-Versandhaus für Briefmarken. Zur gleichnamigen Unternehmensgruppe gehört zudem die Münzhandelsgesellschaft Deutsche Münze, das größte Münzhandelshaus der Welt. Des Weiteren Europas größter Verlag für Geschichte, der Archiv Verlag, der historische Sammelwerke herausgibt. Darunter befindet sich die viel beachtete Edition DOCUMENTA VATICANA. Darin werden die wichtigsten Dokumente des Vatikanischen Geheimarchivs und der Apostolischen Bibliothek als originalgetreue Reproduktionen wiedergegeben und von Historikern aus dem Vatikan kommentiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Prüsse (Tel.: 0531/ 886 88 34), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3252 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema