info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BULL GmbH |

Bull Evidian führt WiseGuard 3G ein - Dritte Generation der Single Sign-On Lösung verbessert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Tief integrierte Geschäftssicherheit direkt am Bildschirmarbeitsplatz des Anwenders: WiseGuard 3G kombiniert alle Vorteile der ersten beiden Generationen SSO (Single Sign-On) mit erweiterter Zugangskontrolle, steigert so gleichzeitig Sicherheit und Produktivität und entspricht allen aktuellen Compliance-Anforderungen.

KÖLN, Mai, 2006: Bull Evidian, europäischer Marktführer in Identitäts- und Zugangsmanagement (IAM), kündigt den Start der WiseGuard 3G (third-generation) Produktreihe an, der neuesten Komponente seiner "AccessMaster" Software-Suite.

Diese innovative Softwarelösung kommt den Sicherheitsanforderungen von Institutionen im öffentlichen Dienst und der Privatwirtschaft nach, die den Zugang zu ihren Applikationen stärker absichern und die komplexere Ansprüche erfüllen wollen, die sich aus den Sarbanes-Oxley- und Basel II-Vorschriften ergeben.

Mit dem in der Lösung enthaltenen Werkzeug "Extended-Manager" bietet Bull Evidian Administratoren eine grafische Oberfläche, mit der sie die Zugangskontrolle bequem dezentral steuern können. Basierend auf einem Rollen-basierten-System, ermöglicht diese Steuerungszentrale ein Administrieren, das sich an moderne Geschäftsprozesse anpasst:
- Untervollmachten zwischen einzelnen Anwendern
- Mehrfache Accounts für berechtigte Anwender
- Verschiedene Arten der Authentifizierung, die abhängig sind von den Sicherheitsanforderungen der jeweiligen Applikation oder dem Zugangsort des Anwenders
- Zentrale oder dezentrale Administration
- Differenzierte Analyse- und Reportingwerkzeuge für Abschlussprüfer, die rechtssicher den neuesten Compliance-Vorschriften entsprechen

Zudem schafft WiseGuard 3G eine neue Balance aus Bedienungskomfort und Sicherheit, die den eigenen Geschäftsprozessen voll entspricht:
- WiseGuard ist eine offene Lösung, die mit den individuellen Anforderungen eines jeden Unternehmens übereinstimmt und sich via "Drag und Drop" mühelos in jede Applikation einfügen lässt. Zudem bietet WiseGuard als derzeit einzige Lösung integrierte Administrationswerkzeuge für weitere Authentifizierungsmethoden wie etwa Smart Cards oder USB-Schlüssel
- WiseGuard bietet weiterhin eine hohe Flexibilität bei der Anpassung an die technische Infrastruktur eines Unternehmens, ganz gleich ob das Microsoft Active Directory im Einsatz ist oder ADAM, Sun JS Directory Server, Novell e-Directory, IBM Tivoli Directory Server, OpenLDAP oder ein anderes LDAP V3-Verzeichnis.
- Fazit: WiseGuard schließt die Lücke zwischen traditionellen SSO-Werkzeugen und internen Unternehmensvorschriften.

Mit der Sicherheitslösung WiseGuard 3G reagiert Bull Evidian auf die gestiegenen Risiken für Unternehmen durch Betrug und Cyber-Kriminalität auf der einen und auf die massiven Anforderungen durch Sarbanes-Oxley und Basel II auf der anderen Seite. WiseGuard 3G ist ein Werkzeug, das benutzerfreundlich ist, gleichzeitig höchste Sicherheit garantiert und sich in die Geschäftsprozesse wie die IT-Umgebung jedes Unternehmens einfach integrieren lässt.

Verfügbarkeit und Preise:
WiseGuard 3G ist erhältlich für Windows XP, 2000 und 2003-Workstations. Bei Thin clients unterstützt WiseGuard ebenso Windows Terminal Server und Citrix-Umgebungen (MetaFrame, Presentation Server und NFuse). Als Verzeichnisdienst können eingesetzt sein: Active Directory Windows 2000/2003, ADAM, Sun Java System Directory Server, Novell eDirectory, IBM Tivoli Directory Server oder OpenLDAP.

Bei 1.000 Anwendern startet die Retailversion von WiseGuard mit etwa 50 Euro pro Anwender. Sind alle optionalen Funktionen ebenso integriert, wie etwa die erweiterten Administrationsfunktionen, steigt der Preis auf 73 Euro pro Anwender.

Bull - Architect of an Open World™
Als eines der führenden europäischen IT Unternehmen liefert Bull offene, flexible und sichere Informationssysteme. Die Bull-Gruppe unterstützt mit ihrem exzellenten Know-how weltweit Kunden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich bei der Optimierung ihrer Informationssysteme auf den drei zentralen Gebieten:
- Produkte: Bull entwickelt und fertigt offene, innovative und robuste Server unter Nutzung von Standard-Technologien, profitierend von langjährigen Erfahrungen im Mainframe-Bereich;
- Lösungen: Auf der Basis von langjährigen Open Source-Aktivitäten und engen Partnerschaften mit führenden Lösungsanbietern entwickelt und implementiert Bull flexible und einfach integrierbare Anwendungsumgebungen für effektive Geschäftsprozesse;
- Sicherheit: Mit seiner anerkannten Expertise für systemübergreifende IT-Sicherheit bei Datenhaltung und -austausch gewährleistet Bull seinen Kunden die Integrität sensibler Geschäftsabläufe.
Bull hat eine starke Präsenz in der Industrie, der Finanz- und Telekommunikationsbranche, in der Öffentlichen Verwaltung und anderen Branchen. Das Vertriebsnetz von Bull und seinen Geschäftspartnern erstreckt sich weltweit auf über 100 Länder.
Die Bull GmbH ist die deutsche Vertriebs- und Service-Niederlassung der Bull Gruppe mit Hauptsitz in Köln. Die Bull GmbH verfügt über ein bundesweit agierendes, flächendeckendes Service-Netzwerk mit mehr als 150 Spezialisten und bietet auf die Kundenbedarfe maßgeschneiderte Dienstleistungen an.

Die Softwarelösungen von Bull Evidian werden von vielen Großunternehmen eingesetzt; in Europa, Asien und den USA. Etwa im Bereich Telco (Deutsche Telekom, Neuf-Cegetel, Telecom Italia, Telenor, Vodafone), im öffentlichen Bereich (französische Familienbeihilfe Urssaf), Industrie (Renault-Nissan, Total), Services (Deutsche Post, Manpower), Finanzen (CDC, Dexia) und Gesundheit (CNAM).
Bull Evidian, ein Tochterunternehmen der Bull Gruppe, wurde im Juli 2000 gegründet und ist eine unabhängige Software-Entwicklungsfirma, die ihren Kunden hilft, sichere Geschäfts- und Telekommunikationsstrategien zu entwickeln. Spezialisiert in Sicherheits- und Servicemanagement-Software, hat Bull Evidian mehr als 650 Kunden und mehr als 70 Partner. Bull Evidian hat weltweit 200 Angestellte, sein Hauptquartier in der Nähe von Paris, und Forschungs- und Entwicklungs-, sowie Verkaufs- und Marketingzentren plus Vertriebskanäle in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien.

Für weitere Informationen: www.bull.de

Pressekontakte Bull Deutschland:

Jeannette Peters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1245
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Ulrich Richartz
Marketing Communications
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1550
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Web: http://www.bull.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 742 Wörter, 6413 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BULL GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BULL GmbH lesen:

Bull GmbH | 08.10.2010

Bull bringt StoreWay™ Calypso 9 - powered by CommVault

Köln, 8. Oktober 2010 +++ Bull gibt die Verfügbarkeit von Version 9 seiner Datenmanagement-Suite StoreWay™ Calypso, der OEM-Version der prämierten Software Simpana aus dem Hause CommVault, bekannt. StoreWay™ Calypso V9 ist ab sofort lieferbar un...
Bull GmbH | 31.08.2010

Damit IT-Investitionen nicht verpuffen: Bull StoreWay GPS für optimale Prozesse

Köln, 31. August 2010 +++ Einer aktuellen Studie zufolge glauben weltweit fast zwei Drittel (61 Prozent) der CIOs, dass eine veraltete IT-Infrastruktur ein Hindernis für ihre globale Handlungsfähigkeit darstellt. Keine Frage: Nach der Investitions...
Bull GmbH | 20.07.2010

Bull „My First Ten“: Virtualisierung für Einsteiger zum Festpreis

Köln, 20. Juli 2010 +++ Denn wer in diese innovative Art des ressourcenschonenden Computings einsteigen will, ist mit Bulls neuem Angebot „My First Ten“ bestens beraten. Der Name ist dabei mehr als nur Programm: Mit „My First Ten“ können Untern...