info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIBB e.V. |

Antworten für Cloudanbieter im Umgang mit Kunden bei der Nutzung ihrer Dienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


cloud world Gastgeber des SIBB Forums Cloud Computing und Big Data am 15. Oktober 2014 in Berlin

Berlin. (wei) Am 15. Oktober kommen in Berlin erneut Cloudanbieter zusammen, um sich im Rahmen des SIBB Forums Cloud Computing und Big Data über ihre Angebote und deren Vorteile für den Anwender auszutauschen. Gastgeber der Veranstaltung, die am Potsdamer Platz 11 stattfindet, ist cloud world. Das Unternehmen cloud world ist ein neutraler Marktplatz für Cloud-Anbieter und -Anwender, der darüber hinaus auch Beiträge, Studien und Leitfäden rund um das Thema Cloud Computing bietet.



Mathias Petri, SIBB-Sprecher des Forums Cloud Computing und Big Data: "Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit unserem neuen SIBB-Mitglied cloud world im Rahmen dieser Veranstaltung nicht nur Vernetzung von Experten und Newcomern gleichermaßen bieten können. Es ist uns zudem gelungen, unter dem Motto `Low hanging fruits im Cloud Business?´ herausragende Experten zu gewinnen, die den Teilnehmern wichtiges Fachwissen im Umgang mit Anwendern bieten, sodass sie vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen die Zurückhaltung gegenüber der Cloud nehmen sowie die exzellenten Anwendungsmöglichkeiten klar herausstellen können."



Frank Mueller, Managing Director der cloud world: "Der Aufklärungsbedarf im Cloud-Umfeld ist nicht nur kundenseitig immer noch sehr hoch. Auch die Software- und Service-Anbieter zeigen oft noch hohe Unsicherheit in Bezug auf ihre Geschäftsmodelle, Marketingmaßnahmen oder Vertriebswege. Hier bringt der SIBB e.V. mit seinem Forum Cloud Computing und & Big Data Unternehmen zusammen, die sich in entspannter Atmosphäre zu ihren ganz eigenen Fragestellungen austauschen können. Als Neumitglied freuen wir uns schon auf das neue Netzwerk und den Wissenstransfer, der auch für uns strategisch wichtig ist."



Einen Expertenvortrag hält Silvia Bürmann, Managing Director von scopevisio. Sie gibt Ratschläge, wie man mit Cloud-Unternehmersoftware den Überblick behalten kann. Klar bringt sie es auf den Punkt: "Fakt ist, dass privat alle immer auf dem Laufenden sind, Twitter, Facebook uw. nutzen - warum sollte das nun im Berufsalltag anders sein? Längst sind Unternehmer darauf angewiesen, jederzeit, an jedem Ort richtige Entscheidungen auf der Basis richtiger Informationen zu treffen. Wie unterstützt cloudbasierte Software solche Entscheidungsprozesse, und in welchen Bereichen ist das besonders spannend?"



Den zweiten Vortrag hält cloud worlds Director Strategic Marketing, Christian Witt. Er beantwortet die Frage, wie Anbieter ihre Kunden von den Vorteilen der Cloud überzeugen können: "Vor allem Mittelständler haben einen großen Nutzen durch die Cloud, denn sie haben plötzlich Zugang zu Lösungen, die vor wenigen Jahren nur Großunternehmen vorbehalten waren. Doch wie kann die Cloud helfen, innovativ das eigene Angebot zu erweitern? Und wie haben andere Unternehmen neue Angebote kreiert? Und vor allem: Was erwarten die Kunden von einem Cloud-Marktplatz?"



Das Forum Cloud Computing & Big Data des SIBB e.V. beschäftigt sich mit der gesamten Lieferkette im Bereich des Cloud Computings. In diesem jungen Markt unterstützt das SIBB Forum durch regelmäßige Informationsveranstaltungen, wie auch am 15. Oktober in Berlin, Anbieter (und Anwender), die sich mit den größer werdenden Tätigkeitsfeldern und Handlungsspielräumen mit der und durch die Cloud befassen.



Der Kostendruck in Unternehmen ist Treiber für viele IT-Anwenderbereiche, sich intensiv mit dem Thema Cloud Computing zu befassen. Gerade bei der Auswertung von Massendaten wird Cloud Computing unverzichtbar. Die Cloud ermöglicht die Speicherung von Massendaten und stellt sie jederzeit zur Verfügung. Cloud Computing ist damit gleichzeitig Treiber und Lösungstechnologie für den Umgang mit Big Data. Hier setzt das Forum an und bietet eine ideale Plattform zur Wissensgenerierung und zum Knüpfen von nützlichen Kontakten. "Cloud Computing und Big Data eröffnen auf Anbieterseite gerade auch StaQurt ups sehr gute Chancen, komplett neue Angebote und Märkte mit aufzubauen oder in bestehende Märkte einzudringen. Dazu braucht es wichtigen Wissensvorsprung, den diese Veranstaltung bietet", unterstreicht SIBB-Forensprecher Petri.



Anmeldung unter http://de.amiando.com/JRLOMAX.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr René Ebert (Tel.: 030 / 40 81 91 280), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 4780 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SIBB e.V.

Über den IT‐Branchenverband SIBB e.V.
1992 gründeten engagierte Unternehmer den Verband als Software-Initiative Berlin Brandenburg. Heute ist der SIBB e.V. etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Er ist Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt für einen aktiven Austausch über die Branchengrenzen hinaus. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbands fördern Austausch, Kooperation und Wissenszuwachs. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Netzwerke, Stammtische und kompakte Seminare. SIBB-Kongresse und Messeauftritte bilden Höhepunkte des Jahres. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören IT-Dienstleister und Software-Anbieter, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen finden sich ebenso darunter wie Startups.

SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIBB e.V. lesen:

SIBB e.V. | 25.11.2016

Ergebnisorientiertes Netzwerken

Wildau/ Berlin/ Paaren im Glien. Dass die Digitalisierung alle Wirtschaftsprozesse und Branchen, wenn auch auf ganz unterschiedliche Weise, durchdringt, ist heute ein ungeschriebenes Gesetz. Die Branchenverbände der IT- und Internetwirtschaft sowie ...
SIBB e.V. | 15.11.2016

Preisträger des Deep Tech Award 2016 stehen fest

PTX tech GmbH, Factor-E Analytics GmbH, MCS DataLabs GmbH und Cassantec GmbH heißen die vier Berliner Preisträger des mit insgesamt 60.000 Euro dotierten Deep Tech Awards 2016. Der Preis wurde vor wenigen Tagen durch Cornel Pampu, Referatsleiter ...
SIBB e.V. | 28.09.2016

SIBB e.V. gründet Forum "Digitale Transformation"

Der Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB e.V., hat am 27. September 2016 in Berlin das neue Forum "Digitale Transformation" gegründet. Mit diesem Forum sollen Anwender und Anbieter in Berlin und Brandenburg noch ...