info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ESET Deutschland |

ESET als Partner des Europäischen Monats der Cyber-Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)


Der Security-Software-Hersteller ESET unterstützt den Europäischen Monat der Cyber-Sicherheit (European Cyber Security Month - ECSM)

Gemeinsam sind wir stark: ESET unterstützt die EU bei dem Vorhaben, mehr Bewusstsein für IT-Sicherheit zu schaffen



Jena/Bratislava, 7. Oktober 2014 - Der Security-Software-Hersteller ESET unterstützt den Europäischen Monat der Cyber-Sicherheit (European Cyber Security Month - ECSM), der im Jahr 2012 von der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde. Den gesamten Oktober lang stehen Themen rund um IT-Sicherheit im Mittelpunkt. Die Aktion hat das Ziel, das gesellschaftliche Bewusstsein für Risiken im Netz zu schärfen und dem Nutzer hilfreiche Tipps und Tricks bei seiner digitalen Reise durch das Web mit auf den Weg zu geben.



Als globaler Anbieter von Security-Software mit über 25 Jahren Erfahrung weiß ESET, wie wichtig Aufklärungskampagnen zum Thema Sicherheit im Internet sind. Neben einer breiten Produktpalette bietet ESET regelmäßig auf seinem Blog WeLiveSecurity, der auf der offiziellen Webseite des ECSM verlinkt ist, nützliche Informationen, Artikel, Videos und Infografiken für IT-Profis, Heimanwender und Businesskunden an. Experten-Analysen liefern hier Antworten zur aktuellen Bedrohungslage, zeigen Malware-Trends auf oder geben Praxisbeispiele an die Hand.



Der ECSM findet seit 2012 jährlich im Oktober statt und zeigt bei europaweiten Veranstaltungen, wie sich der Nutzer im digitalen Alltag vor Internetkriminalität schützen kann.



"Wir begrüßen die Initiative der EU sehr, denn auch wir erachten es als äußerst wichtig, das Bewusstsein für IT-Sicherheitsthemen in der Gesellschaft zu schärfen. Wir hoffen, dass ESET mit seiner Erfahrung und Expertise einen wertvollen Beitrag zu dieser Kampagne leisten kann", sagt Raphael Labaca Castro, Security Researcher bei ESET Deutschland. "Allen Nutzern, die sich auf dem Laufenden halten wollen, kann ich nur empfehlen, unseren Blog zu besuchen", fügt er hinzu.



Weiterführende Informationen zu ESET finden Sie hier:

http://www.eset.com/de/



Folgen Sie ESET:

www.welivesecurity.de

twitter.com/ESET_de

www.facebook.com/ESET.Deutschland


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Klatte (Tel.: +49 3641 3114 257), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2149 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ESET Deutschland


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ESET Deutschland lesen:

ESET Deutschland | 10.09.2015

"Carbanak" Cyber-Bankräuber wildern mit zielgerichteten E-Mail-Attacken im Banken- und Finanzsektor

Jena, 10. September 2015 – Der europäische Security-Software-Hersteller ESET registriert eine zunehmende Anzahl zielgerichteter Angriffe auf Unternehmen des Finanzsektors. Möglicher Urheber sind die so genannten "Carbanak" Cyber-Bankräuber. Sie...
ESET Deutschland | 27.08.2015

Deutschland im Fadenkreuz: ESET analysiert tückische Spam-Software

Jena, 27. August 2015 – Der europäische Security-Software-Hersteller ESET hat eine Malware analysiert, die hauptsächlich in Deutschland wildert: Trustezeb. Seit Monaten befindet sich die Schadsoftware in den Top10 des ESET Virus Radars. Betrach...
ESET Deutschland | 12.08.2015

ESET analysiert aktuelle Firefox-Sicherheitslücke: Schon vor Bekanntwerden unter Feuer

Jena, 12. August 2015 – Der beliebte Mozilla Firefox-Browser hatte jüngst mit einer gefährlichen Sicherheitslücke zu kämpfen: Ein kritischer Fehler im eingebetteten PDF-Viewer erlaubte Angreifern das Ausführen von bösartigem JavaScript-Schadc...