info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CONVERTIO Private Enterprise |

Convertio bietet kostenlosen Online-Datei-Konverter - Tool, um Dateien unbegrenzt in jedes Format umzuwandeln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


-- /via JETZT-PR/ --

Convertio stellt seinen Web-Service für die Konvertierung von Files in jegliches gewünschte Format vor. Aktuell befindet sich der für Nutzer vollkommen kostenfreie Dienst in der Beta-Phase. Bereits jetzt können die meisten üblichen Dateiformate wie Dokumente als pdf, doc, xls, txt etc. sowie Bilder und Grafiken in jpg, gif, bmp, ico und weitere ohne Limitierung über die Website des Unternehmens gewandelt werden. Dafür ist weder ein Download noch die Installation des Programms nötig. In kürzester Zeit soll das Angebot auf Audio-, Video-, Archiv- und weitere File-Formate erweitert werden. Weitere Informationen und die Möglichkeiten zur Nutzung des kostenlosen Web-Services unter https://convertio.co/de/.



Mit Convertio steht per sofort ein Online-Tool zur Verfügung, mit dem kostenfrei und ohne mengenmäßige Begrenzung Files in jedes gewünschte Format gewandelt werden können. Für den Upload werden zunächst die gewünschten Files vom eigenen Computer, von der Dropbox oder Google Drive ausgewählt oder mit entsprechender URL hinzugefügt. Alternativ können die Dateien auch direkt auf die Convertio-Seite gezogen werden. Im nächsten Schritt wird über das Menü ausgewählt, ob es sich bei der Ausgangsdatei um ein Bild- oder Dokumentenformat handelt, was per Drop-Down-Menü exakt spezifiziert wird. Auf dem gleichen unkomplizierten Weg wird das Format für die gewünschte Konvertierung gewählt. Zur Verfügung stehen in der vorliegenden Beta-Version - sowohl für die Ein- als auch die Ausgabe - die Dokumentenformate pdf, doc, docx, rtf, html, txt, xls, xlsx und die Bildformate jpg, jp2, bmp, wbmp, gif, tga, svg, png, pcx, tiff, ico, cur, ppm, pgm und pbm. Nach der erfolgten Umwandlung der Original-Files können die Nutzer sich die Ergebnisse per E-Mail senden lassen oder als Upload in einer Dropbox oder auf Google Drive speichern.



Zeitnah soll das Online-Angebot auf mehr als 200 File-Formate erweitert werden, wozu dann u.a. Video-, Audio- und Archiv-Dateien gehören sollen, mit denen private Nutzer als auch Profis aus sämtlichen Branchen in die angenehme Lage versetzt werden, nahezu alle denkbaren Standard- und Spezialanwendungen zu wandeln. Schon jetzt kündigt Convertio an, dass noch in diesem Jahr die nächsten Updates erfolgen sollen, mit denen dann weitere Services wie das Komprimieren, Zusammenfügen, Teilen oder das interne Bearbeiten von pdf-Dokumenten analog zum bekannten Adobe-pdf-Converter zur Verfügung stehen. Auch hier die unkomplizierte und für die User mehr als praxistaugliche Besonderheit, dass dafür keinerlei Programme oder Lizenzen erworben werden müssen, die eigenen Speichermedien frei von großvolumigen Daten- oder Software-Paketen bleiben, stattdessen die gesamte Abwicklung unmittelbar online auf der Seite von Convertio erfolgt.



Gerade in Zeiten, in denen das Outsourcing von Speicherplätzen in externe Clouds und der Schritt von der internen zur externen Software-Nutzung immer weiter voranschreitet, in denen zu bearbeitende Datenmengen immer umfangreicher werden und man die eigenen IT-Komponenten möglichst schlank halten möchte, bietet das Angebot von Convertio zukunftsweisende Perspektiven. Der sich bereits im aktuellen Status auf hohem Niveau befindliche Service soll kontinuierlich ausgebaut und perfektioniert werden. Dafür setzt man auch auf den interaktiven Austausch mit den Usern, die ihr Feedback zu ihren Erfahrungen als auch Vorschläge und Ideen über die Kontaktseite von Convertio geben können; zugleich die »Online-Anlaufstelle« bei etwaigen auftretenden Problemen und für den Support.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Denis Kulakov (Tel.: +375(29)378-81-18), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 3651 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema