info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SET GmbH - Smart embedded Technologies |

Neues cRIO Druckmessmodul SET 9320

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SET GmbH stellt neue Serie von cRIO Messmodulen zur Druckmessung von gasförmigen Medien vorm / Mit dem neuen SET 9320 können Drücke direkt und ohne weitere Sensoren oder Konditionierung erfasst und präzise mit LabVIEW weiter verarbeitet werden


Pünktlich zur VIP, dem größten Kongress und Anwendertreffen rund um Produkte und Lösungen von National Instruments in Deutschland, steht das neue SET cRIO Druckmessmodul zur Verfügung. Das cRIO Modul SET 9320 besticht durch seine einfache Anwendbarkeit...

Wangen, 10.10.2014 - Pünktlich zur VIP, dem größten Kongress und Anwendertreffen rund um Produkte und Lösungen von National Instruments in Deutschland, steht das neue SET cRIO Druckmessmodul zur Verfügung.

Das cRIO Modul SET 9320 besticht durch seine einfache Anwendbarkeit und hohe Performance. Dem Anwender stehen sechs differentielle Druckmesskanäle zur Verfügung, welche direkt an die Druckmessstelle angeschlossen werden, ohne dass der Anwender zusätzliche Konditionierung oder Messumformer benötigt. Hierbei setzt der Hersteller auf bewährte 1,6mm Anschlussstopfen zum direkten Anschluss der Druckmessschläuche und bietet bei Bedarf auch kundenspezifische Anschlusstechnik an. Die sechs Druckeingänge messen Differenzdrücke von +/-500mbar relativ zur Referenzmessstelle mit einer Dynamik von bis zu 1kHz. Im Laufe des Jahres wird die Modulserie mit Messbereichen von 10mbar bis 5.000mbar erweitert.

Bei der Produktvorstellung sagt Geschäftsführer Frank Heidemann: "Es ist uns gelungen die performante cRIO Plattform von National Instrument direkt mit physikalischen Drucksignalen zu verbinden. Dies bietet einer Vielzahl von Anwendern, vom Windkanal- bis zum Automotive-Kunden, eine wertvolle Erweiterung dieser Plattform."

Durch die extern verfügbare Referenzmessstelle lassen sich sowohl Relativdrücke als auch Differenzdrücke erfassen und auf der cRIO Plattform weiterverarbeiten. Die kompakte Bauweise ermöglicht es hierbei Druckscanner mit bis zu 48 Kanälen im 8 Slot-Chassis und 84 Kanälen im 14 Slot Chassis einfach zu realisieren.

Typische Anwendungsbereiche sind Windkanäle, Turbinenprüfstände, der PKW-Versuch, Motorenerprobung sowie medizintechnische Versuchsstände und Anwendungen.

"Mit der flexiblen Einsetzbarkeit, der Präzision und dem attraktiven Preis-/ Leistungsverhältnis hoffen wir ein große Anzahl von Kunden erfolgreich unterstützen zu können..." erklärt Frank Heidemann zu dem Ausblick des neuesten SET Moduls und fügt hinzu "...damit unsere Kunden sofort loslegen können, werden Treiber zur Ansteuerung des SET-9320 Drucksensormoduls sowie LabVIEW Beispiele selbstverständlich zur Verfügung gestellt".


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2305 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SET GmbH - Smart embedded Technologies lesen:

SET GmbH - Smart embedded Technologies | 24.10.2014

Leistungshalbleiter bei 1500V und 1000A auf die Probe stellen

Wangen, 24.10.2014 - Die SET GmbH bietet zwei neue Lebensdauerprüfsysteme für Leistungshalbleiter an - den HTRB 240 und IOL 200. Mit dem HTRB 240 lassen sich bis zu 240 Prüflinge zeitgleich, den von der Norm geforderten Tests HTGB (high temperatur...