info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
yumee |

Essen gehen und Geld zurück- so einfach ist yumee.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der neue Onlinedienst yumee.de geht unkonventionelle Wege. Geboren als Test- und Bewertungsportal für Restaurants bietet er nun Tischreservierungen für über 60.000 deutsche Restaurants mit Cash-Back.

Unter dem Motto "Informieren. Bewerten. Genießen" startete Alfons Becker im Jahr 2012 das Internetportal yumee.de. Das Restaurantportal ist kulinarischer Navigator und Plattform für Erfahrungsaustausch. Hobby-Kritiker können durch Restaurantbewertungen Punkte sammeln und diese gegen freie Wertgutscheine tauschen. Von dem Deal profitieren beide. Der Gastronom - der ehrliches, direktes Feedback ohne vorgehaltene Hand bekam und der Kritiker selbst, der sich erneut von dem besuchten Restaurant überzeugen konnte, diesmal auf Kosten des Gastgebers. Das Konzept ging auf.



Heute im Jahr 2014 erreicht yumee.de deutschlandweit mehr als 800.000 Gäste auf der Suche nach der besonderen Mahlzeit. Und mehr als 12.000 Gastronomen stellen regelmäßig Neuigkeiten und Speisenkarten auf ihren Eintrag bei yumee. Seit dem 1.November können Gäste nun direkt über yumee, online und unkompliziert Tischreservierungen durchführen. "Das schließt die bisherige Lücke zwischen Nachfrage und Angebot", so Projektleiter Heiko Mettelsiefen. Mittlerweile nutzen knapp 1,2 Millionen Benutzer yumee mobil. Um unterwegs das beste naheliegende Restaurant zu finden. Der von yumee selbstentwickelte Push-Dienst yugo sendet dabei in Echtzeit Nachrichten an Smartphones um besonders günstige oder kostenfreie Kennenlernangebote direkt in der näheren Umgebung zu finden.



Bisher werden täglich bis zu 600 Tischreservierungen über yumee abgewickelt, dass das Potential noch lange nicht ausgeschöpft ist zeigt das monatliche Wachstum von über 40%. Die Frage wohin yumee sich in Zukunft noch ausrichtet, beantwortet Heiko Mettelsiefen mit "unser oberstes Ziel ist es die gastronomische Vielfältigkeit zu fördern und einen Dienst anzubieten, der Gästen genau das bietet, was sie suchen."



Das Portal ist sowohl mit dem Webbrowser als auch über das Smartphone unter yumee.de erreichbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heiko Mettelsiefen (Tel.: 04072967336), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2213 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von yumee lesen:

yumee | 14.10.2014

Nie wieder schlecht Essen - eine Studie die die Welt verändert

yumee ist eine Plattform für Menschen die besser Essen wollen und weil es aus Deutschland kommt, hat man ihm die Endung ".de" gegeben. Man findet es im weltweiten Netz und mit einem fröhlichen Klick auf "Enter" steht einer kulinarischen Entdeckungs...
yumee | 21.01.2014

Alternative zu yelp - Bewertungsportal yumee bietet symphatische Aussichten

Die mehr oder wenige missratene Migration von qype zu yelp stieß eine Welle der Empörung an. Alle qype Bewertungen wurden bei der Überbahme durch den geheimnisumwobenen yelp Algorhytmus gefiltert. Dabei wurden viele, meist positive Bewertungen a...