info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
marcus evans Germany Ltd. |

Anforderungen an ein erfolgreiches IT-Demand Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


24. - 26. Februar 2015 l Sofitel Berlin Kurfürstendamm l IT Demand Management 2015


Der Umgang mit den vielfältigen Anforderungen der Fachbereiche und sonstigen Stakeholder an die IT erfordert ein strukturiertes Prozess-Modell. Dabei gilt es, die Wertmaßstäbe für die Entwicklung der IT mit den Beteiligten abzustimmen und in schlanken...

Berlin, 13.10.2014 - Der Umgang mit den vielfältigen Anforderungen der Fachbereiche und sonstigen Stakeholder an die IT erfordert ein strukturiertes Prozess-Modell. Dabei gilt es, die Wertmaßstäbe für die Entwicklung der IT mit den Beteiligten abzustimmen und in schlanken Steuerungsprozessen zu etablieren. Die IT und vor allem das IT Demand Management müssen sich dabei stärker auf die unterschiedlichen Kunden einstellen als je zuvor. Die Produktlebenszyklen werden kürzer, die verfügbare Zeit für die Markteinführung von Produkten und Systemen geringer, die Ansprüche an eine hochintegrierte Unternehmens-IT immer größer. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an eine sichere und stabile IT bei geringen Kosten. Die Rolle und Arbeitsweise der IT Organisation muss sich daher zwangläufig den Bedürfnissen der einzelnen Business Units anpassen, um der jeweiligen Marktdynamik zu folgen. Nur so können die Anforderungen in Richtung IT sowohl kundenorientiert und pragmatische als auch strukturiert und professionell umgesetzt werden.

Folgende Themen werden dabei u. a. und unter Anleitung eines Moderators diskutiert werden:

Rollenmodel und Aufgaben des Demand Managers - Was fällt und fällt nicht in unseren Aufgabenbereich?

Wie stelle ich mich im IT Demand Management auf, um als Partner für den internen Kunden wahrgenommen zu werden? Wie löse ich das Spannungsfeld zwischen Kundenorientierung und IT Governance?

[Geschwindigkeit und Struktur im Demand Prozess - Wie kann beides optimiert werden?

Was ein Auftraggeber verstanden haben sollte, um einen entsprechenden Auftrag zu stellen und welche Informationen die IT liefern muss, damit die Auftragsklärung erfolgreich wird

Verstehen der eigenen Stärken und Schwächen, um auf dieser Grundlage optimal mit dem Business kommunizieren zu können - Wie ist Ihr Vorgehen?!

Anforderungsmanagement zwischen Wasserfall und agilen Methoden? Ist das zukünftige Projektportfolio zweigeteilt? Muss/kann immer ein kompletter Paradigmenwechsel erfolgen?

Werkzeuge für ein erfolgreiches IT Demand Management

Wie kann ich IT Demand Manager perspektivisch aufbauen, entwickeln, incentivieren und halten? Was macht einen guten Demand Manager aus und wie lässt sich sein Erfolg messen?

Schatten IT und Demand Management - ein Widerspruch? Wie ist Ihr Umgang mit diesem Thema?! Und - wenn erforderlich - welche Maßnahmen ergreifen Sie zur Eindämmung?

Erfolgsfaktoren für ein IT Demand Management auf Konzern- bzw. Gruppenebene

Die Agenda finden Sie hier.

Die Schwerpunkte der Vorträge werden u. a. sein:

Globales IT Demand Management als integraler Bestandteil des IT Project Lifecycles und des Ressourcen Managements

Prozesse um die Anforderungen des Unternehmens an Agilität und Sicherheit in Einklang zu bringen

Strategisches IT Demand Management - Grundlegender Abgleich zwischen dem Bedarf der Fachabteilungen und der IT-Strategie, wie sich eine Schatten-IT verhindern, bzw. eindämmen lässt

Transparenz in der Projekt-Landschaft schaffen - Demand Management als integrierter Prozess, nachhaltig und konsequent eingeführt

IT Demand Management im Spannungsfeld zwischen Unternehmensstrategie und Schatten-IT

Best Practice Methoden für IT Demand Prozesse auf globaler, regionaler und lokaler Ebene

Best Practices im Umfeld der Rollen, Prozesse und Methoden

Der Konferenz vorgelagert ist die halbtätige MasterClass "Vom Lokalen Informationsmanagement zum IT-Demand Management", welche am Nachmittag des 24.02 stattfindet. In dieser werden einzelne Teilbereiche vertieft besprochen und Lösungen gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet.

Vom 24. - 26. Februar 2015 versammeln sich Entscheidungsträger u. a. der Unternehmen Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Carl Zeiss AG, Commerzbank AG, EnBW AG, Grünenthal Pharma GmbH & Co.KG, Heraeus infosystems GmbH, Norddeutsche Landesbank, MAN Diesel & Turbo SE, Ottogroup, Schott AG und der Trumpf GmbH & Co. KG, um anhand von Best Practices-Beispielen über die optimale und individualisierte Einführung und Verbesserung der IT Demand Prozesse zu diskutieren. Neben mehreren Case Studies von Anwenderunternehmen werden wir auch vier Knowledge Factories á 3 Diskussionsrunden anbieten. Dadurch können sich die Teilnehmer ihr individuelles Program nach Ihren persönlichen Bedürfnissen selbst zusammenstellen.

Wir freuen uns, auch Sie vom 24. bis 26. Februar 2015 in Berlin willkommen zu heißen!

Die Agenda finden Sie hier.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 4848 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: marcus evans Germany Ltd.

marcus evans (Germany) Ltd.
Ihr Partner für umfangreiche Dienstleistungen marcus evans, ein weltweit führender Anbieter von Wirtschaftsinformationen, hat sich auf die Konzeption und Durchführung erstklassiger Veranstaltungen spezialisiert. Die Firma besteht seit 1990.
Unternehmensübersicht - www.marcusevans-conferences-german.com

marcus evans Standorte:

Die marcus evans Hauptsitze befinden sich in London und Bermuda. Daneben gibt es regionale Hauptvertretungen. Für den Asia-Pazifik-Raum ist die Hauptvertretung in Sydney während New York für den Raum Nordamerika und Kanada verantwortlich ist.
Weiterhin zählen unter anderem folgende regionale Niederlassungen zu marcus evans: Amsterdam, Atlanta, Bangkok, Barbados, Barcelona, Berlin, Bermuda, Bratislava, Calgary, Cape Town, Chengdu, Chicago, Cleveland, Cyprus, Detroit, Dubai, Hong Kong, Houston, Jakarta, Johannesburg, Kiev, Kuala Lumpur, Leipzig, Los Angeles, Madison, Manila, Melbourne, Monaco, Montreal, Mumbai, New York, Ottawa, Prague, San Diego, San Francisco, Seoul, Shanghai, Singapore, Stockholm, Sydney, Tokyo, Toronto.

marcus evans Fakten:
Mitarbeiter: weltweit über 3.000
Gründungsjahr: 1983
Jahresumsatz: über US $ 300 Mio.

Hauptsitz: 11 Connaught Place,
GB-London W2 2ET

marcus evans Konferenzen

Wir konzipieren und koordinieren jährlich mehr als 1.000 hochqualitative Business-to-Business-Konferenzen, die auf den Informationsbedarf des gehobenen Managements zugeschnitten sind. Unsere Sprecher sind Fachleute aus internationalen Großunternehmen und Finanzinstitutionen, sowie von Wirtschaftsuniversitäten, akademischen Einrichtungen und Regierungsministerien. Unsere Konferenzen werden jährlich von über 100.000 Teilnehmern und 15.000 Sprechern besucht.
Allgemeine Informationen
Ihr Partner für umfangreiche Dienstleistungen

marcus evans, ein weltweit führender Anbieter von Wirtschaftsinformationen, hat sich auf die Konzeption und Durchführung erstklassiger Veranstaltungen spezialisiert. Das Produktportfolio von marcus evans umfasst sowohl Business- und Wirtschaftsgipfel als auch exklusive Konferenzen, Marktanalysen, professionelle Trainings sowie B2B Internetlösungen. marcus evans beschäftigt ca. 3.000 Mitarbeiter an weltweit 50 Standorten und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als US $ 300 Millionen.


Unser Ziel …

… ist es, erstklassige Wirtschaftsinformationen bereitzustellen, die einen positiven Beitrag zum Unternehmenserfolg unserer Kunden leisten und ihnen somit einen wertvollen Wettbewerbsvorteil sichern.

… ist es, die treibende Kraft bei der Bereitstellung strategischer Wirtschaftsinformationen zu sein.


marcus evans Mission:

Die Versorgung unserer Kunden mit topaktuellen Wirtschaftsinformationen und spezifischem Fachwissen, um Sie in ihrem Streben nach einem strategisch wertvollen Wettbewerbsvorteil zu unterstützen.


marcus evans Vision:

Wir ermöglichen es unseren Mitarbeitern, ebenso innovative wie inspirierende und unverzichtbare Produkte und Dienstleistungen anzubieten, für die bei unseren Kunden auch ein tatsächlicher Bedarf besteht.
Für diese Art zu arbeiten werden wir von unseren Kunden sowie von unseren Mitarbeitern respektiert und geschätzt, denn sie können sehen, dass wir einen spürbar positiven Beitrag zum geschäftlichen Erfolg leisten.

Preise


Qualität: Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir ihnen Produkte und Dienstleistungen in der von ihnen gewünschten Qualität liefern.

Proaktivität: Wir ermutigen Menschen aktiv dazu, die Dinge anders zu sehen und auch anders anzugehen.

Energie: Herzstück unserer Unternehmensphilosophie ist eine positive Einstellung. Damit machen wir vieles erst möglich.

Erfolg: Wir schätzen den Erfolg nicht nur – in unserem Unternehmen wird Erfolg auch belohnt.
Produkte

marcus evans Gipfeltreffen

Wir organisieren weltweit jährlich über 150 Business- und Wirtschaftsgipfel an den exklusivsten Orten. Unsere Teilnehmer - Topentscheider der verschiedensten Branchen - erhalten die einzigartige Gelegenheit, aktuelle Informationen mit führenden Fachleuten auszutauschen.

marcus evans Konferenzen

Wir konzipieren und koordinieren jährlich mehr als 1.000 hochqualitative Business-to-Business-Konferenzen, die auf den Informationsbedarf des gehobenen Managements zugeschnitten sind. Unsere Sprecher sind Fachleute aus internationalen Großunternehmen und Finanzinstitutionen, sowie von Wirtschaftsuniversitäten, akademischen Einrichtungen und Regierungsministerien. Unsere Konferenzen werden jährlich von über 100.000 Teilnehmern und 15.000 Sprechern besucht.

marcus evans Trainings

Wir bieten sowohl branchenorientierte als auch allgemeine Managementtrainings. Aufgrund unseres großen Angebotes an hochqualitativen Praxiskursen inklusive Videos und CD-Roms können wir den gesamten Trainingsbedarf der Kundenunternehmen (jedwelcher Größe und an jedem geographischen Standort) decken. Bei der Trainingskonzeption steht die inhaltliche Zielsetzung des Kunden im Vordergrund. Unsere Research-Abteilung sichert unseren Kunden stets wirtschaftliche Aktualität der Themen zu.

marcus evans Sports Hospitality

Wir betreuen fachmännisch Ehrengäste von Unternehmen bei den bedeutendsten internationalen Sportereignissen. Durch “The Hospitality Group (THG)”,”Sports Marketing Group (SMG)” und “International Championship Management” verfügt marcus evans über ein fast vollständiges Verzeichnis internationaler Sportereignisse.

marcus evans Linguarama

Linguarama führt seit mehr als 30 Jahren bedarfsspezifische Sprachkurse für zahlreiche Geschäftsleute und Fachleute vieler weltweit operierender Firmen durch. Trainingskonzepte von Linguarama unterstützen den gesamten Bildungsprozess im Unternehmen von der Bedarfs-planung bis zur professionellen Umsetzung. Erprobte Strategien zur Lernerfolgssicherung und zum Bildungscontrolling garantieren die Effektivität der Linguarama–Trainings


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von marcus evans Germany Ltd. lesen:

marcus evans Germany Ltd. | 11.11.2014

Neue Herausforderungen an das Test- und Qualitätsmanagement erfolgreich meistern

Die Konferenz zu aktuellen Herausforderungen bietet mit mehr als einem Dutzend Praxisberichten von Experten aus den Bereichen Testmanagement und Testplanung, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Outsourcing von Dienstleistungen, IT-Managemen...
marcus evans Germany Ltd. | 11.11.2014

Produktmanagement im Maschinen- und Anlagenbau richtig einsetzen

    Um in diesem Wettbewerb im Maschinen- und Anlagenbaubereich mithalten und profitables Wachstum sichern zu können, müssen Unternehmen, egal welcher Größe, immer schneller neue oder verbesserte Produkte auf den Markt bringen. Je härter der W...
marcus evans Germany Ltd. | 18.10.2013

Wie wirken eCollaboration, Wissensmanagement und Motivation der Mitarbeiter im Unternehmen zusammen?

Unternehmensportale und Intranets als „Digital Workplaces“ entwickeln sich insbesondere in Verbindung mit Social Business Collaboration zu einer Herausforderung für Unternehmen, wenn es um die Arbeits- und Organisationsformen der nahen Zukunft geh...