info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. |

Cyberoam bietet Managed Service Providern neues Lizenzmodell

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Preis- und Lizenzmodell vermeidet Anfangsinvestition. Erste Partner mit Security-as-a-Service bereits sehr erfolgreich.

München, 21.10.2014 - Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bietet Managed Service Providern ab sofort ein spezielles Preis- und Lizenzmodell an. Mit dem innovativen Modell reagiert Cyberoam auf den wachsenden Bedarf für flexible Lizenzierung von Managed Service Providern (MSP).



Finanziell und technisch maßgeschneiderte Lösung für Managed Service Provider



MSPs zahlen monatlich nur für die tatsächlich genutzten Virtual Firewalls. Die Anzahl, Größe und der Funktionsumfang der Cyberoam Virtual Firewalls und UTMs können je nach Bedarf wachsen oder schrumpfen. Damit entfällt ein schlecht kalkulierbares Investitionsrisiko für den MSP beim Einstieg in den lukrativen Markt für Security-as-a-Service. Anstatt vorab in die Security-Lösungen investieren zu müssen, können Serviceprovider nun mit ihrem Geschäft wachsen.



Da die Nutzung der Systeme monatlich buchbar ist, können die Anbieter von Security-as-a-Service die Lizenzierung dynamisch dem tatsächlichen Bedarf anpassen. Für die betroffenen Produkte gibt es einheitliche Endkundenpreise, auf die die Partner die vereinbarten Konditionen erhalten. Der administrative Overhead in Bezug auf den Vertrag und die Abrechnung ist also minimal.



"Wir sehen im Markt einen starken Trend zu Managed Services", sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. "Mit unserem neuen Preis- und Lizenzmodell unterstützen wir Managed Service Provider aktiv in ihrem Angebot von Firewall oder UTM als Service. Unser Modell erlaubt es ihnen dynamisch mit dem Bedarf zu wachsen und wir tragen gerne mit unseren MSP-Partnern gemeinsam das wirtschaftliche Risiko."



Auch technisch und funktional bieten die virtuellen Appliances von Cyberoam viele Vorteile für Managed Service Provider. Sie eignen sich für jede Unternehmensgröße beim Kunden. Mit der Cyberoam Central Console (CCC) als zentraler Verwaltungsinstanz kann ein zentrales Firewall-Management aufgesetzt werden. Administratoren können bis zu 500 Cyberoam-Systeme für unterschiedliche Kunden gleichzeitig verwalten. Dabei werden sie mit Centralized Policy Management, Grouping und Templating effektiv unterstützt. Per Cyberoam iView ist es den Kunden möglich, auf ein intelligentes Logging mit ausführlichen Reports über beliebige, auch dezentrale Strukturen hinweg, zuzugreifen. Cyberoam bietet so die perfekte Basis für Service Provider, die ihren Kunden mit Security-as-a-Service ein Höchstmaß an Sicherheit zu niedrigen Kosten anbieten und einfach allen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen gerecht werden wollen.



Partner folz. communication & networks nutzt neues Modell bereits intensiv



Als einer der ersten Partner in Deutschland hat folz. communication & networks das neue Angebot von Cyberoam aufgegriffen und bietet seinen Kunden nun die Cyberoam Next Generation Firewall und Unified Thread Management Lösungen auch als Managed Service an. Dabei erhält der Kunde die Security-as-a-Service Leistungen als High-Availability-Lösung mit flexibler - auf Wunsch monatlicher - Abrechnung. folz kann Unternehmensstandorte des Kunden per VPN an das folz-Data Center in Kaiserslautern anbinden und dabei jeden Internetzugang zentral absichern. Für die Kunden von folz bedeutet das nicht nur geringere Kosten, sondern auch ein deutliches Plus an Sicherheit und Verfügbarkeit durch einen spezialisierten Rechenzentrumsdienstleister, dessen Systeme rund um die Uhr überwacht werden und dessen Internetanbindungen vielfach redundant und hochperformant ausgelegt sind.



"Wir wollen unseren Kunden die Wahl zwischen eigener Infrastruktur und einem Managed Service bieten. Viele unserer Kunden schätzen bereits die Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Kostenvorteile von Security-as-a-Service", sagt Rüdiger Folz, Geschäftsführer bei folz. communication & networks. "Cyberoam ist für unser Managed Service Angebot ideal. Sie sind technisch führend bei Virtual Firewalls und UTM und bieten uns mit dem neuen Preis- und Lizenzmodell genau die Flexibilität, die wir brauchen."



"Die Security-Spezialisten von folz können als Systemhaus ebenso überzeugen wie als Managed Service Provider", ergänzt Siegfried Schlepp. "Wir freuen uns, dass folz unsere Produkte nun auch sehr kundenfreundlich als innovatives Servicemodell vermarktet."



Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Die insbesondere für Service Provider interessanten Funktionen zur zentralen Verwaltung finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/microsite/de/centralized-management



Über folz. communication & networks GmbH:

Die folz. communication & networks GmbH ist ein inhabergeführtes High-End-Systemhaus und Managed Service Provider, der maßgeschneiderte Lösungen auf Enterprise-Level für Unternehmen und Behörden jeder Größe entwickelt. Die Firmenphilosophie basiert auf drei wesentlichen Aufgabengebieten: das Unternehmen als Themenspezialist, als Lösungsanbieter und als Maßnahmen umsetzender Technologieexperte. Damit fungiert folz für seine Kunden und Partner als Problemanalysator und Lösungsanbieter gleichermaßen. Bei der Auswahl der Partner legt folz größten Wert auf benutzerfreundliche Lösungen der Enterprise-Klasse mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Als All-In-One-Lieferant erarbeiten die Experten für jeden Kunden individuelle Hard- und Softwarelösungen. Die in der Regel langjährigen Kunden schätzen vor allem die vorinstallierten und vorkonfigurierten Appliance-Lösungen aus dem Hause folz. Weitere Informationen unter www.folz.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Siegfried Schlepp (Tel.: +49 170 5502520), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 758 Wörter, 6439 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. lesen:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 13.08.2015

ARTEC schützt Standorte mit Next Generation Firewall von Cyberoam

München, 13.8.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls und Unified Threat Management (UTM), gibt bekannt, dass sich die ARTEC Advanced Reman Technology GmbH bei der Umsetzung einer neuen Sicherheitsar...
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 02.06.2015

Cyberoam nimmt an Fachkongress IT-Security 2015 teil

München, 2.6.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), ist auf dem Fachkongress IT-Security 2015 vertreten. An vier Veranstaltungsorten werden die neuesten T...
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 28.05.2015

Cyberoam bietet mit CR10wiNG Wi-Fi-Funktionalität auf dem Sicherheitsniveau drahtgebundener Netzwerke

München, 28.5.2015 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bringt mit der CR10wiNG eine schnelle und erschwingliche UTM-Appliance mit integriertem Wi-Fi auf den Mar...