info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Broadwood |

25.11.2014 - Versteigerung von Bildern und einer Skulptur zugunsten des Projekts "Broadwood"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Versteigerung von Bildern und einer Skulptur zugunsten des Projekts "Broadwood - Unvergessliche Erlebnisse für junge Menschen mit Handicap und ihre Geschwister".

Über 30 farbenfrohe Bilder stellt das Delbrücker Hobby-Malerinnen-Quartett um Uschi Amkreutz, Brigitte Dresmann, Margret Kämper und Hildegard Rodewald im Treppenhaus des Gebäudes Technologiepark 13 im TechnologieParkPaderborn aus.



Die Vernissage findet am Dienstag, 25. November 2014 um 18:00 Uhr statt. Jede der Künstlerinnen stellt kostenlos ein Bild aus ihrem Fundus zur Versteigerung zur Verfügung, dessen Erlös dem Projekt "Broadwood" zur Erfüllung eines sehnlichen Wunsches eines jungen Menschen mir Handicap zu Gute kommen wird.



Auch die Paderborner Künstlerin Sandra Noll unterstützt das Projekt mit einer Gabe und stiftete bereits eines ihrer Werke für die Versteigerung für einen guten Zweck; das Diptychon trägt den Titel "Neo Green" und ist aus Acryl mit Metall, Kupfergeflecht, Sand, Asche und Erde auf Leinwand, 70x60 und 60x40 cm.



Ebenfalls an der Versteigerung beteiligt sich der Paderborner Künstler Manfred Webel mit einem Unikat: einer 18x38 cm großen Skulptur aus orange farbenen Acrylglas, graviert und wetterfest.



Die Versteigerung findet im Rahmen der Vernissage statt, zu der alle Interessenten herzlich in den Technologiepark eingeladen sind. Die Ausstellung ist anschließend zu den gewohnten Öffnungszeiten, Montag-Freitag von 8-18 Uhr, geöffnet.



Das Projekt "Broadwood" wird ehrenamtlich geleitet von Sabine Höwelkröger und Karin Heindorff. "Junge Menschen mit Behinderungen haben im täglichen Leben vielfältige zusätzliche Herausforderungen zu meistern, um am Alltagsleben teilnehmen zu können, wie z.B. zeitintensive Therapien. Damit sie diesen Anforderungen besser gewachsen sind, möchte "Broadwood" ihnen durch gemeinsame schöne Freizeiterlebnisse Freude schenken und ihr Selbstbewusstsein stärken", so Höwelkröger zu den Zielen von Broadwood. "Und mit den Erlösen aus den Versteigerungen können wir weitere Wünsche erfüllen; dass freut uns sehr, und wir bedanken uns dafür bei allen Beteiligten", führt Sabine Höwelkröger weiter aus.



Als Beispiel für eine gelungene Wunscherfüllung berichtet Sabine Höwelkröger von einem Wunsch nach einem musikalischen Workshop: Die 10-jährige Marie Claire, die im Rollstuhl sitzt, hat sich von Broadwood einen inklusiven musikalischen Workshop mit Kindern mit und ohne Handicap gewünscht. Sie hat dafür mit einem Jungen gemeinsam ein Freundschaftslied geschrieben und eine Musikstudentin hat es vertont. Broadwood hat mehrere Kinder über den Verteiler der Selbsthilfegruppe für Schlaganfall und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe angesprochen.



Nachdem sich 15 Kinder angemeldet hatten, suchte Broadwood geeignete barrierefreie Räumlichkeiten für die Probe. Zudem konnte Broadwood Jess Lange (KIKA Moderatorin) als Patin gewinnen, für einen Sonderpreis die Stimmbildung durchzuführen. Sie hat den Workshop gemeinsam mit einer chinesischen und deutschen Musikstudentin geleitet.



Die Bäckerei Goeken Backen hat Brötchen für die Verpflegung gestiftet, der Kreis Paderborn hat auf Anfrage von Broadwood die Möglichkeit geboten, das Freundschaftslied beim Kreisfamilienfest nach dem Probentag vorzuführen. Über mehrere Spenden konnte sichergestellt werden, alles filmen und schneiden zu lassen.



Alle Teilnehmer haben so anschließend eine DVD als Erinnerung bekommen. Weitere Informationen zu Broadwood "Unvergessliche Erlebnisse für junge Menschen mit Handicap und ihre Geschwister" finden Sie unter www.broadwood.de; zusammengefunden haben sich "Broadwood" und die TechnologiePark-Gesellschaft auf dem Marktplatz der Initiative "Gegenseitiges Geben ohne Geld - Gute Geschäfte in Paderborn"; weitere Informationen zu dieser Initiative gibt es unter www.gute-geschaefte-paderborn.de.



Das Sponsoring der Getränke am Abend der Vernissage hat Andreas Köhler, Pächter des Bistros in Technologiepark 13, übernommen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sabine Höwelkröger (Tel.: 0 52 51 / 88 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4384 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema