info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

Petra Greiffenhagen und Bernhard Zöller wieder in den VOI Vorstand gewählt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Jürgen Wüst und Günther Schröer neu im Vorstand


Bonn / Köln. Petra Greiffenhagen, Geschäftsführerin der Scanpoint Europe GmbH und Bernhard Zöller, Geschäftsführer der Zöller & Partner GmbH, wurden mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung für weitere vier Jahre in den Vorstand des VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. gewählt. Neu in den Vorstand berufen wurden Jürgen Wüst, Mitglied der Geschäftsleitung bei der daa Systemhaus AG und Günther Schröer, Geschäftsführer der dms GmbH.

Zufrieden mit der Arbeit des VOI und seiner Gremien zeigte sich die ordentliche Mitgliederversammlung, die kürlich in Köln stattfand. Die Bedeutung des VOI im Markt, dem aktuell 205 Mitgliedsunternehmen angehören, habe deutlich zugenommen, so die alte und neue Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen. Dies zeige sich insbesondere bei dem Besucherinteresse auf den wichtigsten IT-Messen und den regionalen VOI- Veranstaltungen. Immer mehr Unternehmen informieren sich herstellerneutral beim VOI zu Themen rund um Enterprise Content- (ECM) und Dokumenten Management Systeme (DMS).

Nach der Satzung des VOI beträgt die Amtszeit eines Vorstands vier Jahre. Deshalb stellten sich Petra Greiffenhagen und Bernhard Zöller zur Wiederwahl. Beide wurden mit deutlicher Mehrheit im Amt bestätigt.

Zusätzlich wählten die Mitglieder in den Vorstand: Jürgen Wüst, Mitglied der Geschäftsleitung bei der daa Systemhaus AG und Günther Schröer, Geschäftsführer der dms GmbH.

Damit ist der VOI Vorstand wieder mit elf Köpfen besetzt.

Zur Wiederwahl freut sich Petra Greiffenhagen: „Ich freue mich sehr, dass unsere Teamleistung im VOI Vorstand Früchte trägt und ich sehe meine Wiederwahl als ein Kompliment der Mitglieder für die gesamte Arbeit des Vorstandes an.“


Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI)
Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter der Branche für Enterprise Content- (ECM) und Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness - Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten.

Ihre Redaktionskontakte:

VOI e. V.
Organisations- und Informationssysteme e. V.
Henner von der Banck
Postfach 18 01 60
D-53031 Bonn
Tel: +49 228 90820-90
Fax: +49 228 90820-91
E-Mail: hvdbanck@voi.de
Internet: http://www.voi.de

good news! GmbH
Sven Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-11
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: sven@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Lüthje, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2304 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...