info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Caledonia Mining Corporation |

Caledonia Mining Corporation: Ergebnisse des dritten Quartals 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


13. November 2014: Caledonia Mining Corporation - http://bit.ly/1pL1xYq - ("Caledonia" oder das "Unternehmen") gibt ihre Geschäfts- und Finanzergebnisse des dritten Quartals ("Q3" oder das "Quartal") und der ersten neun Monate ("neun Monate") 2014 bekannt. Falls nicht anders angegeben sind alle Ergebnisse in kanadischen Dollar. Nach Umsetzung des Indigenisierungsgesetzes im September 2012 besitzt Caledonia 49 % der Blanket-Mine in Simbabwe. Caledonia setzt die Konsolidierung von Blanket fort und die unten angegebenen Geschäfts- und Finanzergebnisse sind auf 100-%-Basis, falls nicht anders angegeben.

Übersicht Geschäfts- und Finanzergebnisse

Quartal 3

Neun Monate mit Ende 30. September

2013

2014

2013

2014

Gold produziert (oz)

12,042

9,890

34,102

31,354

On Mine cash cost (US$/oz)[1]

558

698

599

656

All-in sustaining cost (gesamte Unterhaltskosten) (US$/oz)1

867

1,021

972

938

Goldverkäufe(oz)

12,042

9,890

35,594

33,323

Durchschnittlicher erzielter Goldpreis (US$/oz)1

1,330

1,256

1,435

1,266

Bruttogewinn ($´m)[2]

7.7

4.3

25.4

16.0

Nettogewinn für Aktionäre ($´m)

3.7

1.1

11.4

5.4

Angepasster Gewinn pro Aktie (basic)1 (cents)

7.2

1.0

Flüssige und gleichwertige Geldmittel ($´m)

23.9

26.9

23.9

26.9

Bargeldzufluss aus operativem Geschäft ($´m)

5.3

3.6

9.9

11.5

Zahlungen an die Gemeinden und die Regierung von Simbabwe ($´m)

3.6

3.1

15.9

9.7

Wie bereits früher bekannt gegeben lag die Goldproduktion in der Blanket-Mine im Quartal und den neun Monaten mit Ende 30. September 2014 unter den Erwartungen aufgrund der geringer als erwarteten Tonnage und des niedriger als erwarteten Gehalts des Fördererzes. Logistische Engpässe auf Sohle 22 (750 m unter der Oberfläche) schränkten Blankets Tätigkeit zur Steigerung der Abbaumenge ein. Diese Steigerung sollte erfolgen, um die niedrigeren Gehalte aufzuwiegen jedoch ohne Einschränkung der Entwicklung eines Zugangs zu den unterhalb von 750 m lagernden Ressourcen. Der revidierte Investitionsplan, der am 3. November 2014 veröffentlicht wurde und dessen Zusammenfassung unten zu lesen ist, soll dieses Problem ansprechen.

Blanket ist weiterhin auf dem Weg ihre anvisierte Produktion von ca. 40.000 Unzen Gold in 2014 zu erreichen.

Die niedrigere Produktion wirkte sich ungünstig auf Caledonias Finanzleistung aus aufgrund des hohen Fixkostenanteils von Blankets On-Mine-Costs. Das bedeutet, dass bei niedrigeren Produktionsniveaus die Fixkosten über weniger produzierte Unzen verteilt werden. Das Ergebnis ist ein Anstieg der durchschnittlichen Produktionskosten. Die sogenannten "On-Mine-Cost" bleiben niedrig und sind besser als erwartet trotz des niedrigeren Gehalts des Fördererzes. Der Grund dafür ist die verbesserte metallurgische Ausbringung und der reduzierte Zyanidverbrauch als Ergebnis der Wiedereinführung der Sauerstoffeinleitung in den CIL-Kreislauf.

Caledonias Finanzergebnisse in Q3 wurden ebenfalls durch einen weiteren Verfall des Goldpreises während dieser Zeit und durch Änderungen im simbabwischen Steuersystem negativ beeinflusst. Der Durchschnittspreis pro Unze Gold lag im Quartal bei 1.256 USD verglichen mit 1.330 USD in Q3 2013. Eine Revision des simbabwischen Steuersystems sieht jetzt vor, dass eine Goldabgabe von 7% an die Regierung Simbabwes zu zahlen ist und nicht länger von der Einkommensteuer abgezogen werden kann. Jedoch wird dies ab 1. Oktober teilweise neutralisiert da, dann die Goldabgabe von 7% auf 5% reduziert wird.

Trotz Blankets niedrigerer als erwarteter Produktion generierte Caledonia Einnahmen im Quartal. Der Bargeldzufluss aus dem operativen Geschäft betrug im Quartal 3,6 Mio. CAD und Caledonias flüssige und gleichwertige Geldmittel stiegen bis zum Ende des Quartals von 25,8 Mio. CAD auf 26,9 Mio. CAD.

Revidierter Investitionsplan und zukünftige Produktionsrichtlinien

Am 3. November 2014 gab Caledonia ihren revidierten Investitionsplan ("revidierter Plan") und die Produktionsprojektionen für die Blanket-Mine bekannt.

Caledonias Board und Management haben eine Überprüfung alternativer Erweiterungs- und Diversifizierungspläne für Caledonia abgeschlossen. Sowohl der Board als auch das Management haben sich ebenfalls mit den revidierten Produktionsprojektionen für die Blanket-Mine und den möglichen Vorteilen einer Diversifizierung von Caledonias Produktionsbasis befasst.

Caledonia kam zu dem Schluss, dass die besten Renditen weiterhin die Blanket-Mine in Simbabwe liefert. Sie generiert weiterhin Cashflows unter den gegenwärtigen ungünstigen Marktbedingungen und bietet ebenfalls beachtliche Kapitalerträge, die alternative Investitionsmöglichkeiten übertreffen.

Die Zielsetzungen des revidierten Plans sind die Verbesserung der untertägigen Infrastruktur und der Logistik sowie die Ermöglichung eines effizienten und nachhaltigen Produktionsaufbaus. Die Infrastrukturverbesserungen werden die Entwicklung eines "Tramming Loop" (Grubenbahn) auf Sohle 22 (750 m unter dem Schachtansatzpunkt) und das Abteufen eines neuen Zentralförderschachtes mit 6 m Durchmesser von der Oberfläche bis auf 1.080 m einschließen.

Die erhöhte Investition wird laut revidiertem Plan erwartungsgemäß im Jahre 2021 zur Produktion von ca. 70 bis 75.000 Unzen aus den geschlussfolgerten Ressourcen führen. Dies ist zusätzlich zur projizierten Produktion von ca. 6.000 Unzen in 2021 aus den erkundeten und vermuteten Vorräten. Es wird ebenfalls erwartet, dass der revidierte Plan ebenfalls Blankets langfristige operative Effizienz, Flexibilität und Nachhaltigkeit verbessern wird.

Ein vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachten (Preliminary Economic Assessment, "PEA") wurde bezüglich der geschlussfolgerten Ressourcen angefertigt, was von Natur aus vorläufig ist und geschlussfolgerte Mineralressourcen einschließt, die aus geologischer Sicht als zu spekulativ betrachtet werden, um ihnen eine Wirtschaftlichkeit beizumessen, was es ermöglichen würde, sie als Mineralvorräte zu klassifizieren. Es gibt keine Garantie, dass das PEA realisiert werden wird. Das PEA und der überarbeitete begleitende, mit NI 43-101 konforme technische Bericht werden vor dem 17. Dezember 2014 bei SEDAR veröffentlicht.

Caledonias Dividendenpolitik

Am 25. November 2013 gab Caledonia ihre geänderte Dividendenpolitik bekannt. Demzufolge beabsichtigt das Unternehmen eine Dividendenausschüttung von 6 kanadischen Cent pro Aktie im Jahre 2014, aufgeteilt in 4 gleiche Auszahlungen zum Quartal in Höhe von 1,5 kanadischen Cent pro Aktie. Die erste Auszahlung erfolgte am 31. Januar 2014 und nachfolgende Dividendenausschüttungen erfolgten Ende April und Juli 2014. Es ist gegenwärtig vorgesehen, die bestehende Dividendenpolitik von 6 Cent pro Jahr, ausgezahlt vierteljährlich zu gleichen Anteilen, auch 2015 beizubehalten. Danach wird Caledonia ihre Dividendenpolitik für 2016 hinsichtlich ihrer Betriebsleistung und der vorherrschenden Marktlage überprüfen. Caledonia wird ihre solide Finanzlage beibehalten, sodass das Unternehmen seine festgelegte Wachstumsstrategie ohne die Notwendigkeit einer Fremdfinanzierung umsetzen kann.

Stefan Hayden, Caledonias Präsident und Chief Executive Officer, äußerte sich zu diesen Ergebnissen:

"Der revidierte Investitionsplan für die Blanket-Mine, der am 3. November 2014 bekannt gegeben wurde, spricht die logistischen Engpässe auf Sohle 22, die eine Produktionssteigerung behindern, gleichzeitig mit der Zunahme des notwendigen Umfangs der Entwicklungsarbeiten an.

Der neue Zentralschacht, dessen Fertigstellung Mitte 2017 erwartet wird, wird Blanket mittelfristig eine Produktionssteigerung ermöglichen und Blankets Betriebseffizienz weiter verbessern. Langfristig wird der Zentralschacht es Blanket ermöglichen, weitere Explorations- und Entwicklungsarbeiten auf tieferen Sohlen durchzuführen. Dies wird es Blanket bei Erfolg ermöglichen, den Betrieb bis Mitte des 21. Jahrhunderts fortzusetzen."

Der vollständige Report & Accounts, einschließlich Management Discussion and Analysis für das Quartal mit Ende 30. September 2014 ist auf der Webseite des Unternehmens www.caledoniamining.com und bei SEDAR zu finden.

Caledonia Mining Corporation

Mark Learmonth

Tel: +27 11 447 2499

marklearmonth@caledoniamining.com              

Numis

John Prior/Jamie Loughborough/ James Black

Tel: +44 20 7260 1000

             

BlytheWeigh

Tim Blythe/Halimah Hussain/Camilla Horsfall

Tel: +44 20 7138 3204

WH Ireland

Adrian Hadden/Nick Field

Tel: +44 20 7220 1751

Deutschsprachiger Raum:             

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

www.resource-capital.ch

info@resource-capital.ch

Gewinn- und Verlustrechnung (ungeprüft)

(In tausend kanadischer Dollar ausgenommen Beträge pro Aktie)

2013

2014

2013

2014

$

$

$

$

Einnahmen

16,591

13,492

52,999

46,110

Royalty

(1,165)

(945)

(3,651)

(3,230)

Produktionskosten

(6,872)

(7,174)

(21,493)

(23,730)

Abschreibung

(835)

(1,029)

(2,458)

(3,112)

Bruttogewinn

7,719

4,344

25,397

16,038

Verwaltungsausgaben

(1,153)

(1,754)

(5,853)

(5,361)

Wechselkursgewinn.

-

389

-

517

Gewinn aus Verkauf von Liegenschaften, Anlagen, Geraeten

-

52

57

Ergebnisse des Geschäftsbetriebs

6,566

3,031

19,544

11,251

Netto-Finanzierungsausgaben

(12)

(16)

(62)

(86)

Gewinn vor Einkommensteuer

6,554

3,015

19,482

11,165

Einkommenssteuerausgaben

(1,965)

(1,747)

(5,618)

(4,284)

Nettogewinn für den Zeitraum

4,589

1,268

13,864

6,881

(Verlust)/Gewinn mit Währungstransaktionen

(331)

2,562

2,216

2,408

Gesamtertrag in diesem Zeitraum

4,258

3,830

16,080

9,289

Gewinn zuschreibbar:

Besitzer des Unternehmens

3,733

1,112

11,381

5,377

Minderheitsbeteiligungen

856

156

2,483

1,504

4,589

1,268

13,864

6,881

Gesamtertrag zuschreibbar:

Besitzer des Unternehmens

3,052

3,637

13,619

7,769

Minderheitsbeteiligungen

1,206

193

2,461

1,520

4,258

3,830

16,080

9,289

Gewinn pro Aktie (cents)

Basic

7.2

2.2

21.9

10.5

verwässert

7.2

2.2

21.9

10.5

Bereinigter Gewinn pro Aktie (cents)(i)

Basic

7.2

1.0

25.1

8.8

verwässert

7.2

1.0

25.1

8.8


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caledonia Mining Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 5507 Wörter, 109794 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Caledonia Mining Corporation lesen:

Caledonia Mining Corporation | 05.12.2016

Caledonia Mining Corporation Plc.: Aktienerwerb durch einen PDMR

Caledonia Mining Corporation Plc.: Aktienerwerb durch einen PDMR 2. Dezember 2016: Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=296937) (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL) gibt heut...
Caledonia Mining Corporation | 01.12.2016

Caledonia Mining Corporation Plc: Bestätigung der Vereinbarungen für den Goldverkauf

Caledonia Mining Corporation Plc: Bestätigung der Vereinbarungen für den Goldverkauf (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL) 1. Dezember 2016: Caledonia Mining Corporation (Caledonia oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpr...
Caledonia Mining Corporation | 01.12.2016

Caledonia Mining Corporation Plc : Kauf von Aktien durch einen Direktor des Unternehmens

Caledonia Mining Corporation Plc : Kauf von Aktien durch einen Direktor des Unternehmens (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL) 1. Dezember , 2016: Wie Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/...