info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Masternaut und Agheera kooperieren für neue Telematik-Plattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 14.11.2014. Die Agheera GmbH und die Masternaut GmbH gaben nun ihre Zusammenarbeit bekannt. Von der Partnerschaft sollen vor allem Kunden mit großen, gemischten Flotten profitieren, die verschiedene Telematik-Systeme im Einsatz haben. Durch "TrackNOW" sollen sie alle mobilen Assets, von Wechselbrücken, über Trailer, Auflieger, Baumaschinen bis hin zu LKWs, PKWs und Sprinter, über eine zentrale Plattform verfolgen, steuern und optimieren können.

Bei großen, gemischten Flotten gestaltet sich die Einführung von Telematik oft schwierig. Hier sind häufig mehrere unterschiedliche Bestandssysteme im Einsatz. Mit TrackNOW bietet auch Agheera jetzt eine Lösung, um Telematik-Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenzuführen. Bislang wurden bereits mehrere Schnittstellen zu diversen Telematik-Systemen geschaffen zusätzliche Verbindungen lassen sich jederzeit schnell realisieren. Über diese Plattform werden die Daten aus den verschiedenen Telematik-Lösungen gebündelt, einheitlich aufbereitet und in die Produktivsysteme überführt. Auch externe Fahrer, die nur temporär für den Kunden arbeiten, können für die Dauer der Fahrt an das System angeschlossen werden.

Unsere Lösung ist die Antwort auf die wachsende Vielfalt an Telematik-Lösungen. Denn nicht zuletzt zwingen neue gesetzliche Vorschriften Unternehmen immer wieder dazu, weitere Systeme einzukaufen. Dabei haben wir festgestellt, dass Unternehmen, die mehrere Telematik-Systeme für unterschiedliche Zwecke im Einsatz haben, ihre Flotten kaum noch vernünftig steuern können, erklärt Michael Kramer, Partner & Alliances Manager bei der Agheera GmbH.

Normalerweise ist jede Anpassung eines Drittsystems mit einem enormen Aufwand für den Kunden verbunden. Alle mobilen Einheiten mit einer neuen Lösung auszustatten, wäre extrem zeitaufwendig und kostenintensiv, ergänzt Dr. Susanne Kirsch, kaufmännische Geschäftsführerin der Masternaut GmbH. Durch die Partnerschaft mit Agheera können wir jetzt schnell und effektiv verschiedene Systeme sowie unterschiedliche Hardware in einem Portal zusammenführen. Damit geben wir unseren Kunden ein Tool an die Hand, mit dem sie ihre mobilen Anlagegüter stets im Blick haben und effizient steuern können.



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Telematik-Markt.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2299 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.02.2017

Forschungsprojekt: Autonom disponierendes Transportmanagementsystem

Hamburg, 21.02.2017. Die initions AG hat jetzt unter dem Namen ROAD ein Forschungsprojekt initiiert, in dessen Rahmen das Transportmanagementsystem Opheo zu einem autonomen selbstdisponierenden System weiterentwickelt werden soll. Ziel ist, dass die...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...