info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauforum24 GmbH & Co. KG |

Bauforum24 bringt Baufilme ins Netz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Historische Baustellen werden wieder zum Leben erweckt


(bauforum24) Münster, 30.05.2006 Bauforum24 archiviert Baufilme und bietet diese zum kostenlosen Download an. Neben gegenwärtigen Baufilmen werden auch zahlreiche historische Filme bearbeitet und digitalisiert. Dem registrierten Benutzer von Bauforum24 steht das komplette Baufilm-Archiv zur Verfügung.

Bauforum24 bietet mit seinem Internet-Portal eine vielseitige Plattform rund um das Thema Bau und Baumaschinen. Im konstruktiven Dialog werden aktuelle Themen rund um das Bauwesen behandelt und diskutiert. Das Baufilm-Archiv stellt eine einzigartige Ergänzung dieses Angebots dar.
André Brockschmidt, Gründer von Bauforum24, ist im Sommer 2005 an große Bauunternehmen herangetreten, die über ein eigenes Firmenarchiv verfügen. Die dort lagernden Filme über den Bau bekannter als auch weniger bekannter Bauwerke werden von Bauforum24 recherchiert und digitalisiert. So manches Schätzchen, welches schon lange Jahre in dunklen Archiven schlummerte findet somit wieder den Weg in die Gegenwart.

Insgesamt über achtzig gegenwärtige, aber auch historische Baufilme wurden inzwischen archiviert und das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut. Im Archiv finden sich aber auch Messeberichte und Filme über den Einsatz von Baumaschinen. Viele der Filme stammen aus den Unternehmensarchiven von Strabag, Hochtief oder Bilfinger Berger. Firmen also welche in der Vergangenheit immer wieder für spektakuläre Bauprojekte verantwortlich waren. Die Dokumentation über den Bau des ICC in Berlin im Jahr 1979 gewinnt beispielsweise aufgrund der derzeitigen Abrissüberlegungen wieder an Aktualität. Aber auch der Bau des ersten Abschnitts der Kölner U-Bahn in den frühen 60er Jahren mag manch einem noch in Erinnerung sein.

Neben den aktuellen Filmen beinhaltet das Archiv auch historische Baufilme. Der Bau des Hoover Staudamms in der Wüste Nevadas in den Dreißiger Jahren oder der Bau der Maracaibo Brücke in Venezuela von 1958-1962 sind eindrucksvolle Beispiele. „Längst in Vergessenheit geratene Leistungen der Baukunst werden mit unserem Baufilmarchiv einer breiten Öffentlichkeit unkompliziert zugänglich gemacht und angemessen gewürdigt“, so André Brockschmidt.
Der registrierte Nutzer kann sich die qualitativ hochwertigen Filme kostenlos herunterladen. Das viel diskutierte „Video on Demand“ wird zum praktizierten Routine-Download. Interaktion und Aktualität, die Vorteile des Mediums Internet, werden konsequent genutzt.
Das kontinuierlich wachsende Filmarchiv nutzen auch Lehrbeauftragte von Fachhochschulen und Universitäten. Auch Studierende der Fachrichtungen Bauwesen und Architektur greifen zunehmend auf das Online-Angebot zurück.

Bauforum24 hat ein spannendes Portal rund um die Baubranche geschaffen. Der bedienerfreundliche Aufbau der Seite und die Möglichkeit des kostenlosen Downloads machen das Baufilm-Archiv dabei besonders attraktiv.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die angegebenen Ansprechpartner.

http://www.bauforum24.biz/presse
Ansprechpartner für Presseanfragen:
Frau Yasmin Scheidt
Redaktion
Tel.: +49 (0)251- 13 53 380
Fax: +49 (0)251- 13 53 382
E-Mail: presse@bauforum24.biz
Web: www.bauforum24.biz

Über Bauforum24 GmbH & Co. KG
Bauforum24 hat sich mit monatlich mehr als 120.000 Besuchern (Stand April 2006) innerhalb kürzester Zeit zu einer der ersten Adressen in der Baubranche entwickelt. Die bedienerfreundliche Mischung aus konstruktivem Dialog und Information bietet eine abwechslungsreiche Plattform.
Als Mediendienstleister plant und realisiert Bauforum24 Anwenderberichte, Jobreports und Unternehmensportraits. Neben professionellen Fotostrecken und Dokumentationen werden Image-, Produktfilme und Projektdokumentationen erstellt.
Bauforum24 – der branchenspezifische Mediendienstleister


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yasmin Scheidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3484 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauforum24 GmbH & Co. KG lesen:

Bauforum24 GmbH & Co. KG | 21.04.2006

Bauforum24 ebnet den Weg zwischen Baubranche und Internet

Das Internet als interaktives Medium bietet viele Chancen, die jedoch bisher kaum von der Baubranche genutzt wurden. Ein Münsteraner Start-up schafft mit dem Online-Portal Bauforum24 die Schnittstelle zwischen Internet und Baubranche und bietet dami...