info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

LINDY zeigt bezahlbare Bluebox-Technologie auf der Messe Integrated Systems Europe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neben dem neuen Video Wall Matrix Scaler präsentiert LINDY auf der Integrated Systems Europe, ISE, in Amsterdam (10. - 12. Februar 2015) einen weiteren professionellen Quad-HDMI Video-Scaler.

Bis zu vier HDMI-/DVI-Eingänge können von einem leistungsstarken Prozessor in Echtzeit miteinander kombiniert und in einem Bild, auch überlappend, dargestellt werden. Optional steht dabei eine Bluebox-Funktion zur Verfügung.



Video-Scaler mit Bluebox-Technik



Das Highlight dieser Overlay-Techniken ist eine Echtzeit-Bluebox-Option (Chromakey). Wie in Fernsehstudios können verschiedene Eingangssignale überlappt und einzelne Farben aus einem einzelnen Eingangssignal herausgerechnet werden. Zeigt ein Signal eine Person vor einem einfarbigen Hintergrund, kann der Hintergrund mit dieser Farbe ausgeblendet werden, und zu sehen ist die Person vor dem Hintergrund eines anderen Signals, wie beispielsweise vor Hintergrundfotos oder Livebildern, Videos oder einer Wetterkarte.



Frei konfigurierbare Multi-Window- und Bild-im-Bild-Modi



Aber auch konventionellere Betriebsmodi werden unterstützt. Neben klassischem Multi-Window-Zusammenschnitt von 2 bis 4 HDMI-Signalen zu einem viergeteilten Bild ist auch Bild in Bild (PiP) möglich. Die Einstellmöglichkeiten erlauben dabei aber erheblich mehr, als man vielleicht vom heimischen Fernseher gewohnt ist. Freie Positionierung und Größenbestimmung der überlappenden Bildsignale ermöglichen beispielsweise das HDMI-Signal eines Kanals exakt in einen etwaigen Rahmen einzupassen, der auf einem anderen Kanal zu sehen ist.



Natürlich können die Bildeinstellungen dabei Kanal für Kanal individuell festgelegt werden. Kontrast, Sättigung, Helligkeit und Farbton werden digital angepasst, bevor spezielle Overlays berechnet werden. Zum fertigen Signal kann dann ein beliebiger Audiokanal hinzugefügt werden. Das Umschalten zwischen verschiedenen Video- oder Audio-Quellen geschieht völlig verzögerungsfrei. Speziell abgestimmte Konfigurationen können im Gerät gespeichert und wieder aufgerufen werden.



Professionelle AV-Technik auf der Integrated Systems Europe



"Professionelle AV-Technik hat sich inzwischen als eine Produktgruppe etabliert, die ganz neue Zielgruppen hat als noch vor ein paar Jahren", erklärt Jürgen Lindenberg, Geschäftsführer von LINDY. "Bluebox-Technik ist zwar noch nicht als App fürs Handy verfügbar, jedoch ist sie auch nicht mehr nur Film- und Fernsehstudios vorbehalten. Inhouse produzierte Werbeclips von Unternehmen, Veranstaltungstechnik von Kongresszentren und zunehmend auch Agenturarbeit setzt auf professionelle AV-Technologie, die früher nicht erschwinglich oder nicht rentabel war. Die europäische Messe ISE in Amsterdam zeigt neben dem großen Geschäftsfeld Digital Signage zunehmend auch genau solche AV-Lösungen, die wir mit der Marke LINDY bedienen."



Technische Details



Unterstützt werden HDMI-Signale bis Full HD und Audio bis DTS-HD. Die Videobandbreite beträgt 6,75 Gbit/s bei 225 MHz. Gesteuert wird der Scaler komfortabel über ein Browser-Interface, über das Netzwerk, per Telnet oder über einen RS232-Anschluss. Zusätzlich sind aber auch Fernbedienung und Hardware-Tasten am Gerät als Steuermöglichkeit verfügbar. Die Abmessungen betragen 44 x 25 x 4,5 cm bei einem Gewicht von 3 kg und einer Leistungsaufnahme von 15 Watt.



Statt des Begriffs Bluebox oder Bluescreen-Technik wird auch häufig der Begriff Greenbox oder Greenscreen-Technik verwendet. Beides bezeichnet das Chromakey-Verfahren. Beim LINDY Quad HDMI PIP Scaler ist die Farbzusammensetzung der auszublendenden Farbe frei wählbar.



Preise und Verfügbarkeit



Auf der Messe wird der 'Quad HDMI PIP Scaler - 4 HDMI Signale in ein Bild' (Artikelnummer 38130) erstmalig in der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Verkaufspreis liegt bei 1095 EUR inklusive Mehrwertsteuer. Reseller und Systemhäuser, sowie registrierte Kunden und Bildungseinrichtungen (Schulen, Universitäten etc.) erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.



Im Lieferumfang enthalten ist der Scaler, die Fernbedienung, Software, das Handbuch und ein Multinorm-Netzteil.



Weitere Details zu LINDY auf der Integrated Systems Europe, ISE, in Amsterdam unter http://ise.lindy.com/register/ und zum Produkt unter http://www.lindy.de/?&pi=38130


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Bachmann (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 557 Wörter, 4836 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 22.11.2016

Natives 4K contra IP-Video - HDBaseT als Alternative

Das ist jedoch nur zu einem Teil der gesteigerten Bandbreite geschuldet, denn ohne massive Videokomprimierung wäre IP-basiertes Video-Streaming heute ebenso wenig möglich wie vor 20 Jahren. Ein natives SD-Video-Signal benötigt rund 400 Mbit/s Nett...
LINDY-Elektronik GmbH | 07.11.2016

Produktunabhängige Wissensvermittlung: Zuverlässige LWL-Lösungen für AV-Signale

Dieses Webinar ist das vierte, völlig produktunabhängige Technologie-Seminar in diesem Jahr, das LINDY in Zusammenarbeit mit InfoComm in vier Sprachen - Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch - ausrichtet. An den drei vorausgegangenen Webi...
LINDY-Elektronik GmbH | 03.11.2016

USB Typ C: Das Multitalent ausreizen

Als eines der ersten Notebooks verfügt das MacBook 12 Zoll über einen USB Typ C-Anschluss und wird auch über diesen geladen, ähnlich wie einige weitere neue Notebooks und Smartphones. Problematisch wird es, wenn beispielsweise beim MacBook 12 Zol...