info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lerncoach Hubertus Busse |

Ihre KLausur und Prüfung sicher bestehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ihr "Gewusst-Wie" zum Erfolg der Klausur


Sie können sich denken, das http://www.effektiver-lernen.de oft gefragt wird, wie alles anfing. Im zweiten Jahr auf dem Gymnasium hörte Hubertus Busse im Radio immer mehr englische Schlager. der Beatles, dann der Stones. Als Altsprachler war Hubertus Busse im wahrsten Sinn des Wortes mit seinem Latein schnell am Ende, aber das  Interesse an der Sprache der Beatles und Stones wurde immer eindringlicher. Also wechselte Hubertus Busse zum Ende des Schuljahres in den neusprachlichen Zweig des Gymnasiums.



Hubertus Busse fragte Mutter, wie er denn jetzt am schnellsten Englisch lernen könne. Mutter gab Hubertus Busse trocken zurück: "Gib Nachhilfe in Englisch." Hubertus Busse fragte konsterniert zurück: "In Englisch? Aber ich kann's doch selber nicht." Mutter meinte: "Dann lernste es!" Sollte es wirklich so einfach sein? Jedoch gehörte eine gewisse Frechheit dazu. Hubertus Busse musste einfach so dreist sein und über den eigenen Schatten springen, es einfach zu TUN. Was hatte er schon zu verlieren?

Das sollte ihm zur Lehre werden fürs Leben. Tatsächlich funktionierte es immer besser. Hubertus Busse fing mit dem Anfänger-Schulbuch der Nachhilfe-Schülerin an. Er erklärte der Nachhilfe-Schülerin das Englischschulbuch Lektion für Lektion. Bald ging ihm auf, dass er während des Sprechens plötzlich selbst besser kapierte, was er da gerade laut erklärte. "Genial, wie das funktioniert", dachte Hubertus Busse sich.

Wohl schon jeder hat mal jemand anderem etwas erklärt. Ab und zu merkt jemand, dass er während seines Erklärens erst selbst kapiert, worum es eigentlich geht. Hubertus Busse ging ein Licht auf. Das war wirklich die schnellste Art und Weise, etwas zu verstehen, indem er es anderen erklärte. Hubertus Busse ging auf - da er nur schlecht auswendig lernen konnte - dass er es Anderen nur laut erklären musste, die Zusammenhänge in eigenen Worten überzeugend darlegen musste, und schon wurde ihm während des Sprechens selbst klar, worum es ging. Siehe http://www.effektiver-lernen.de

Hubertus Busse musste nur versuchen, es für andere laut in Worte zu fassen. Je mehr es ihm gelang, die Zusammenhänge in passenden Worten auszudrücken, desto besser wurde er in der Schule. Die Schule verlangte ja genau das von ihm: Die Inhalte der  Schulfächer in Worte zu fassen, mündlich im Unterricht und und schriftlich in den Klausuren. Was einer nicht erklären kann, hat er nicht kapiert. So einfach war es.

Heutzutage als http://www.effektiver-lernen.de formuliert Hubertus Busse diese Wahrheit etwas anders, spricht von passivem und aktivem Wortschatz. Passiven Wortschatz bauen Sie auf durch Lesen und Hören, aber wirklich VERSTEHEN können Sie es erst, wenn Sie es selbst aktiv schreiben und sprechen. In einer kostenlosen Probestunde erklärt Hubertus Busse diese und noch viele andere Zusammenhänge.

Kostenlose Lerntipps unter pttp://www.effektiver-lernen.de,

http://www.klausurbestehen.dehttp://www.steuerberater-pruefung.info und

http://www.steuerberater-consult.de

Kostenlose Probestunde über Skype unter 089-649 647 29 oder 0176-2082 6781

Viel Erfolg
wünscht

Hubertus Busse

 



Web: http://www.steuerberater-pruefung.info http://www.jurastaatsexamen.info http://www.effektiver-lernen.de http://www.klausurbestehen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hubertus Busse (Tel.: 089-649 647 29 mobil 0176-2082 6781), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 394 Wörter, 3479 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lerncoach Hubertus Busse

Sie haben täglich neuen Lernstoff zu lernen. Oder Sie haben einen lernintensiven Beruf zum Beispiel in einer Steuer- oder Rechtsanwaltskanzlei. Dann müssen Sie grosse Lesestoffmengen besser aufnehmen und längerfristig behalten können, was in der heutigen Zeit immer wichtiger wird.

Effektiver Lernen mit Verstehen und Spaß kann Ihnen definitiv helfen, Ihre Stoff-Fülle besser aufzunehmen und längerfristig zu behalten.

Diesen Wunsch kann Ihnen Lerncoach Hubertus Busse erfüllen.

Durch die Anwendung von "Effektiver Lernen mit Verstehen und Spaß" können Sie in der Prüfung erfolgreich sein und bessere Noten schreiben.

Beispiele: Sie streben als Jurastudent ein Jurastaatsexamen mit 12 - 16 Punkten von 18 an. Oder ein Einserabitur, Einsernoten in den Medizin-Staatsexamina. Eine Eins in Klausuren der Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre, zirka 80-90 Punkte in den Pharmazie-Staatsexamen oder wollen Ihre Steuerberaterprüfung trotz der Durchfallquote von 75% schaffen.

Kostenlosen Lerntipps herunter von www.effektiver-lernen.de, www.klausurbestehen.de, www.steuerberater-pruefung.info oder www.steuerberater-consult.de.

Kostenlose Probestunde (1 - 2 Std.) über Skype
unter 089-648 647 29 oder 0176-2082 6781.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lerncoach Hubertus Busse lesen:

Lerncoach Hubertus Busse | 01.09.2016

Die Steuerberaterprüfung äußert effizient vorbereitet

Eine Umfrage von Lerncoach Hubertus Busse von sich auf die Steuerberaterprüfung Vorbereitenden ergab schnell die Ursache der Probleme. Kaum einer kennt die Ursache von Lernstress, fehlender Motivation und Konzentration, von Wegdämmern und B...
Lerncoach Hubertus Busse | 26.08.2016

Ihre Intelligenz schneller und besser für Ihre Karriere nutzen

Diese Methode funktioniert für JEDE Lehre, Ausbildung, Kurs, Studium - ist eine Technik/Methode für alles!!!Wir zeigen Ihnen jetzt am Beispiel des intelligentesten Menschen der Welt, wie es funktioniert. Den Rest erfahren Sie in der kostenl...
Lerncoach Hubertus Busse | 28.07.2016

Klausur in Maschinenbau sicher bestehen

Der Vorteil der Struktur-Lernmethode ist, dass sich die Noten der bisherigen Teilnehmer im Bereich zwischen Zwei und Eins bewegen. Diese Strukturmethode ist ideal für Maschinenbau-Studenten im Zeitstress. Jedenfalls sollte es kein Problem mehr s...