info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VitrA Bad GmbH |

Badausstatter VitrA wurde mit dem höchsten europäischen Umweltpreis ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Dachorganisation der VitrA Bad GmbH, die Eczacibasi Building Products, hat den Europäischen Umweltpreis für Unternehmen in der Kategorie "Management" gewonnen.

Ausgezeichnet wurde das unternehmenseigene System für Nachhaltigkeitsmanagement "Blue Life".



Per Definition der Europäischen Kommission werden mit diesem Preis die weitsichtigsten, innovativsten und verantwortungsvollsten Unternehmen Europas ausgezeichnet. Der Badausstatter gewann vorab die nationale Ausscheidung in der Türkei, was Teilnahme-Voraussetzung für die internationale Ausscheidung war.



Die Preisverleihung fand am 1.12.2014 rund um die Umweltmesse Pollutec in Lyon statt. Hier erklärte Dr. Erdal Karamercan, Präsident und CEO der Eczacibasi Group, in seiner Dankesrede:



"Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Das Blue Life System haben wir als Treibkraft für unsere Design-, Herstellungs- und Managementprozesse entwickelt. Es zielt sowohl darauf ab, die ökologischen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit so gering wie möglich zu halten - etwa indem wir den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie die Wiederverwertung von Abfällen fördern. Dazu entwickeln wir Produkte so, dass sie während ihres Lebenszyklus weniger Ressourcen verbrauchen, wie etwa WCs, Armaturen und Duschen, die Wasser und Energie sparen.

Blue Life wurde von allen unseren Mitarbeitern - von Führungskräften im Einkauf bis zu Fachkräften in Forschung & Entwicklung, von Mitarbeitern in der Produktionsplanung bis zu den Produktmanagern - gemeinsam entwickelt und umgesetzt. So ist gewährleistet, dass wir auf allen Ebenen integriert vorgehen. Mit Nachhaltigkeits-Konzepten sowie der Schulung unserer Mitarbeiter fördern wir den gesellschaftlichen Wandel in diesem Bereich."



Beim ökologischen Umdenken wird allen Marktteilnehmern - ob Hersteller, Großhandel, Architekten/Planer, Handwerk und Bauherren - eine tragende Rolle zuteil, indem sie ihre Kaufentscheidungen fällen oder Empfehlungen hierfür aussprechen.



"Den Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft erhalten Kunden von VitrA Bad quasi "on top" zu unseren Produkten, bei deren Entwicklung wir auf Innovation und Funktionalität hohen Wert legen und die es in allen Preissegmenten gibt", sagt Atalay Gümrah, Geschäftsführer der VitrA Bad GmbH in Köln. "Ebenso wie unsere weiteren Auszeichnungen und Zertifizierungen gibt der europäische Umweltpreis unseren Kunden eine unabhängig beurteilte Qualitätsgarantie."



Der Badausstatter VitrA wurde bereits 2011 vom Institut Bauen und Umwelt e.V. als erster Hersteller von Sanitärkeramik in Europa nach den strengen Kriterien der ISO 14025 zertifiziert.



VitrA Bad Produkte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz im sanitären Fachhandel erhältlich und werden sowohl in den Showrooms des Handels, als auch im eigenen Showroom im Kölner Rheinauhafen präsentiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.vitra-bad.de sowie über den Showroom und die Veranstaltungen unter www.vitra-studio.de







Die ökologisch innovativsten Unternehmen Europas -

der Europäische Umweltpreis für Unternehmen

[European Business Awards for the Environment (EBAE)]



Seit 1987 wird der Europäische Umweltpreis für Unternehmen vergeben, mit dem die Unternehmen ausgezeichnet werden, die dieses Ziel durch grüne Innovationen am erfolgreichsten in folgenden Bereichen umgesetzt haben: Management, Produkte, Verfahren, Internationale Kooperation oder durch die Verknüpfung von Geschäft und Biodiversität.



Jedes Unternehmen in einem EU-Mitgliedsland oder Kandidatenland kann teilnehmen. Jedoch müssen Unternehmen zunächst eine nationale Ausscheidung erfolgreich bestehen, bevor sie für den Europäischen Preis infrage kommen. Dieses zweistufige Verfahren soll gewährleisten, dass die Gewinner "die Besten der Besten" sind: Die weitsichtigsten, verantwortungsvollsten und innovativsten Unternehmen Europas.



In der Kategorie Management wird dieser Preis an Unternehmen(sgruppen) verliehen, die eine strategische Vision und ein Managementsystem haben, die sie in die Lage versetzt, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung kontinuierlich zu verbessern.



Voraussetzungen:

1. Die ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und ethischen Aspekte der Nachhaltigkeit müssen in der Mission des Unternehmens insgesamt und in allen Richtlinien der Organisation klar verankert sein.

Es muss ein klares Ziel geben, die Auswirkungen der unternehmerischen Tätigkeit auf die Umwelt zu reduzieren, einhergehend mit Zielen und Indikatoren für die Überwachung und Berichterstattung. Das Unternehmen hat über Mechanismen zu verfügen, um Aspekte breiterer gesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmens - wie die Einbindung der jeweiligen Gemeinden, Rechte der Mitarbeiter und Auswirkungen auf die Lieferkette - zu berücksichtigen.



2. Die Managementsysteme müssen vom Grundsatz der Verantwortung gegenüber den Interessengruppen geprägt sein, mit einem nachweislichen, regelmäßigen und systematischen Dialog mit den wichtigen Stationen des Prozesses. Die Managementsysteme sind nach anerkannten Standards (EMAS, ISO 14001) zertifizieren zu lassen. In allen diesen Aspekten hat das Unternehmen zu zeigen, dass es auf diesem Gebiet führend ist und ein Beispiel setzt, das andere dazu anhält, diesem zu folgen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt (Tel.: +49 (0)221 / 21 00 61), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 699 Wörter, 5786 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VitrA Bad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VitrA Bad GmbH lesen:

VitrA Bad GmbH | 25.10.2016

VitrA Bad: Umfangreiche Investition in neue Produktionskapazitäten

Die erste Phase des in zwei Stufen geplanten Projekts ist abgeschlossen und das neue Werk im türkischen Bilecik-Bozüyük-Industriekomplex wurde jetzt feierlich eröffnet. Durch die geplante Gesamt-Investition von 45,4 Millionen US-Dollar wird die...
VitrA Bad GmbH | 16.09.2016

"Tag des Bades" - Bad der Zukunft: Design und Funktion - VitrA Bad über Visionen, Trends und aktuelle Lösungen

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...
VitrA Bad GmbH | 04.05.2016

Das Bad der Zukunft - VitrA Bad über die Trends im Bad

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...