info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Markus Baldauf Management Consulting |

Q1/2014 war ein exzellentes Quartal für IT Jobsucher!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


+++ Nahe dem All Time High von 2013 im Q1/2014 +++ Trotz eines Rückgangs im Q2/2014 ist die Nachfrage ungebrochen auf sehr hohem Niveau +++

Wien, November 2014 Nach einer sehr starken Nachfrage zu Beginn des Jahres 2013 flaute diese im Verlauf des Jahres etwas ab. Dafür war dann die Nachfrage im Q1/2014 enorm und erreichte fast das All Time High von 2013. Das diese hohe Nachfrage nicht anhalten konnte, war relativ klar. Im Vergleich dazu war das Q2/2014 sehr schwach. Dies zeigt sich auch in den Statistiken und erweckt den Anschein, als ob die Nachfrage stark zurückgegangen wäre. Doch ganz im Gegenteil: Die Nachfrage ist nach wie vor auf einem sehr, sehr hohem Niveau und wird sich auch so fortsetzen.

Gewinner - Trotz einer bereits sehr hohen Nachfragen nach SAP Entwicklern und Technikern ist diese im Jahr 2014 nochmals gestiegen. Headhunter Markus Baldauf weiß worauf die zurückzuführen ist: "SAP kommt nicht so schnell aus der Mode und die Unternehmen müssen trotz der Wirtschaftskrise oder eben genau wegen der Krise Ihre Prozesse laufend anpassen und umstellen. Dies erfordert SAP Knowhow und die Änderungen bzw. Anpassung der Prozesse und Systeme im Hintergrund."

Bewahrer - Wie bereits im letzten IT Indikator von Markus Baldauf, Headhunter in Wien angemerkt: "Die Nachfrage nach `IT Vetrieblern` stabilisiert sich und der Abwärtstrend scheint gebrochen."

Verlierer - Die kurzfristige Betrachtung der `Verlierer` ist leider irreführend und erweckt den Eindruck, als wären die Jobangebote enorm zurückgegangen. Das Gegenteil ist der Fall: Die Nachfrage im Bereich Programmierung ist auf einem All-Time-High. Jobs im Bereich Support, Datenbanken, Systembetreuung und IT-Organisation sind trotz des Rückgangs im Q2/2014 auf einem extrem hohen Niveau. IT-Experte Markus Baldauf führt das darauf zurück, dass die Firmen im Q1/2014 versucht haben alle offenen Positionen zu besetzen: "Wir sehen heuer ebenfalls eine enorme Nachfrage nach unserer Dienstleistung als Headhunter, da viele Unternehmen Ihre offenen Positionen nicht besetzen konnten."



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Markus Baldauf (Tel.: 06609991020), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2557 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema