info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. |

Aufruf zu einer Petition gegen die Mehrwertsteuer-Erhöhung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. plant eine Petition gegen die geplante Mehrwertsteuer-Erhöhung zum 01.01.2007. Ein Kaufkraftverlust von 20 Mrd. Euro durch drei Prozent höhere Mehrwertsteuer sind ein falsches Signal und schädigen beson


Berlin. 01.06.06. Der Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. (BVDMB) ruft im Rahmen seiner Initiative „Du bist deutscher Mittelstand“ zu einer Petition gegen die Mehrwertsteuer-Erhöhung zum 01.01.2007 auf. Die geplante Anhebung der MwSt. um drei Prozentpunkte soll zum Jahreswechsel erfolgen und bedeutet einen Kaufkraftverlust von rund 20 Mrd. Euro. Der Bundesverband befürchtet eine wiedereinsetzende Stagnation der derzeit anspringenden Konjunktur und rechnet mit erheblichen wirtschaftlichen Folgen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Daher plant der Verband eine Petition gegen die MwSt.-Erhöhung und ruft Unternehmer sowie alle Gesellschaftsschichten dazu auf, sich mit ihrer Stimme daran zu beteiligen. Zur Realisierung dieses Vorhabens sucht der Verband nach Partnern und Sponsoren, die dieses bundesweite Vorhaben unterstützen.

Die am 19.Mai im Eiltempo beschlossene größte Steuererhöhung aller Zeiten bedroht nach Ansicht des Verbandes die derzeit anspringende Wirtschaftskonjunktur in Deutschland. Der Bundesverband, der sich als Sprachrohr mittelständischer Unternehmer sowie deren Berater versteht, sieht drastische Folgen für die mittelständische Wirtschaft voraus. So rechnen die führenden Wirtschaftsinstitute mit einem Rückgang des Wirtschaftswachstums um mehr als einen halben Prozentpunkt auf bis zu 1,2 Prozent. Die 20 Milliarden Euro an Kaufkraftverlust, die der Staat als Mehreinnahmen dem Markt entzieht, dürften dabei im Besonderen die klein- und mittelständischen Unternehmen in Deutschland treffen. Daher wehrt sich der Bundesverband gegen die MwSt.-Erhöhung und ruft zur Unterstützung seiner Petition auf. Auf der Internetpräsenz der Initiative „Du bist deutscher Mittelstand“ sind alle Gegner der MwSt.-Erhöhung dazu eingeladen, sich mit ihrer Stimme einzutragen, um eine Petition auf den Weg zu bringen.
Die Initiative „Du bist deutscher Mittelstand“ läuft noch bis einschließlich 31.12.2006 und ist unter www.du-bist-deutscher-mittelstand.de online erreichbar.

Die Stimmabgabe sowie nähere Informationen zur geplanten Petition sind über www.du-bist-deutscher-mittelstand.de abrufbar oder können über die unten stehenden Kontaktdaten erfragt werden.

Pressekontakt:

MARKTPOSITION Consult GmbH

Veit Schumacher (PR & Öffentlichkeitsarbeit)

Marienstraße 25
10117 Berlin

Tel.: + 49 (0)30 – 240 87 816
Fax: + 49 (0)30 – 240 87 829
e-Mail: veit.schumacher@marktposition.de

Der Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. hat das Ziel, Mittelstandsberatung zu qualifizieren sowie konzeptionelle Lösungsansätze zur Entlastung mittelständischer Betriebe zu entwickeln.

Im Rahmen seiner Initiative „Du bist deutscher Mittelstand“ übernimmt der Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. die Lobbyarbeit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Deutschland. Darüber hinaus vergibt er die Zertifikate „Ausgezeichnetes Unternehmen 2006“ sowie „Ausgezeichnetes Produkt 2006“, mit denen er erbrachte Leistungen von mittelständischen Unternehmen honorieren will.


Web: hhtp://www.du-bist-deutscher-mittelstand.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veit Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2225 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. lesen:

Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. | 25.08.2006

meetyoo conferencing GmbH erhält begehrtes Zertifikat „Ausgezeichnetes Unternehmen 2006“

Der meetyoo conferencing GmbH wurde die Auszeichnung zugesprochen, da sie eine beachtliche Entwicklung aufweisen konnte und bereits für dieses Jahr weitere Neuanstellungen ankündigte. Tony E. Kula, Geschäftsführer von meetyoo, verwies bei der Üb...
Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. | 28.06.2006

Stellenabbau trotz Rekordgewinne - Mittelstandsberater kritisieren Unternehmens-Ethik der Konzerne

Laut Berichten der ARD sind bei der Allianz AG sowie der Siemens AG, einschneidende Maßnahmen geplant, die ein zusätzliches Plus für die Shareholder bzw. einen kräftigen Sprung für die Aktienkurse bedeuten dürften. Nach Auffassung des Bundesver...
Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. | 31.05.2006

LOCON AG ist „Ausgezeichnetes Unternehmen 2006“

Die LOCON LOGISTIK & CONSULTING AG kann auf eine durchaus beachtliche Unternehmensentwicklung zurückblicken. Im Jahr 2002 von vier Personen gegründet, expandierte das Logistik-Unternehmen bis heute auf nunmehr 50 Mitarbeiter. In den von der Öffent...