info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG |

Die Sanierung als A und O bei der Denkmalimmobilie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Baudenkmäler zu günstigen Konditionen sanieren

Baudenkmäler werden aktuell zu besonders günstigen Konditionen angeboten. So manch ein Schnäppchen entpuppt sich jedoch als Kostenfalle, die den bautechnischen Laien schnell an seine Grenzen bringt. Experten wie Kai Albert von der investition-baudenkmal.de raten von einer Sanierung auf eigene Faust ab und stellen gleichzeitig die Wichtigkeit von fachgerechten Modernisierungs- und Renovierungarbeiten in den Vordergrund.



Die professionelle und mit den Denkmalschutzämtern abgeklärte Sanierung ist Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme der Denkmalschutz-AfA, die den Kauf eines derartigen Baudenkmals erst interessant macht. Dank der Denkmal-AfA können nämlich die Sanierungskosten von Investoren über zwölf Jahre zu 100 % und von Eigennutzern über zehn Jahre zu 90 % abgesetzt werden. Die Geltendmachung erfolgt regelmäßig über die normale Einkommensteuererklärung, wobei die in Ansatz gebrachten Sanierungskosten das zu versteuernde Einkommen reduzieren und dadurch die Besteuerung geringer ausfällt.



Darüber hinaus bürgt die Sanierung durch kompetente Fachbetriebe, auf die das spezialisierte Unternehmen ausnahmslos zurückgreift, für den so geschätzten Werterhalt der Denkmalimmobilie und eine optimale Wohnqualität. Die investition-baudenkmal.de veranlasst bei den zu vermittelnden Denkmalimmobilien immer eine auch nach energetischen Gesichtspunkten durchdachte Sanierung. Der Charme der historischen Gebäude wird dennoch nicht von den Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten beeinträchtigt. Ganz dezent werden beispielsweise Solaranlagen integriert, Isoliergläser in Sprossenfenstern eingebaut oder Innenräume gedämmt. Zusätzlich sorgen oft edle Parkettböden, luxuriöse Bäder oder integrierte Einbauküchen für einen enorm hohen Wohnkomfort.



Die Sanierung ist daher nicht nur wichtig, um in den Genuss der steuerlichen Vergünstigungen zu gelangen, sondern auch für das eigene Wohnen oder die Vermietung. Zunächst heben sich sanierte Baudenkmäler vom typischen Einheitsbrei aus Neu- oder Altbauten ab und sind aktuell sehr gefragt. Hohe Decken, schmucke Fassaden und nostalgische Balkone ziehen sofort in ihren Bann. Wenn dann noch Ausstattung und Energiepotenzial der Wohneinheit stimmen, lassen Mieter nicht lange auf sich warten. Viele Baudenkmäler der investition-baudenkmal.de werden sogar mit einer Vermietungsgarantie angeboten.



Ein weiterer Punkt ist natürlich die Lage der jeweiligen Denkmalimmobilie, die sich oft bei historischen Altstädten, Grüngürteln oder Seeufern befindet. Das hohe Potenzial an Freizeitmöglichkeiten und ruhigen Orten andererseits spricht insbesondere solvente Mieter an, die in einer repräsentativen Wohnung leben möchten. Allein dadurch rechnet sich die Investition in ein Baudenkmal, auch wenn die investition-baudenkmal.de noch gerne weitere Vorteile erörtert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kai Albert (Tel.: 040 - 53 29 91 94), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 3004 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG lesen:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG | 04.04.2016

Sicheres Investment Denkmalimmobilien

Richtig ausgewählte Denkmalimmobilien können zu Steuervorteilen verhelfen und stabile Renditen bieten, weshalb sie insbesondere bei privaten Investoren beliebt sind. Dies ist auch der Grund, warum die Nachfrage nach Baudenkmälern in Deutschland ko...
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG | 17.12.2015

Denkmalimmobilien bleiben auch in 2016 sichere Geldanlagen

Die Suche nach interessanten Abschreibungsmöglichkeiten für Immobilien gestaltet sich immer schwieriger. In den letzten Jahren hat der Staat den Gürtel immer enger geschnallt, sodass Eigenheimzulagen sowie degressive Abschreibungen für Neubauten ...
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG | 17.12.2015

Trend Denkmalimmobilie

Warum sich der Kauf gleich doppelt lohnt Wohnen in einer alten Brauerei, der historischen Gründerzeitvilla oder sogar in charmanten Fischerhäusern; zu Wohnzwecken umgebaute und sanierte Baudenkmäler sind heiß begehrt. Denkmalimmobilien haben die...