info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation |

Hochschule Ansbach und hl-studios kooperieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
7 Bewertungen (Durchschnitt: 4.6)


3D-Professor Christian Barta besucht Erlanger Agentur


 

Hochschule Ansbach und hl-studios kooperieren. 3D-Professor Christian Barta besucht Erlanger Agentur für weitere Gespräche

 



 

Die Hochschule Ansbach kooperiert ab sofort mit hl-studios einer Erlanger Agentur für Industriekommunikation. Was hilft die beste Theorie, wenn man sie nicht in der Praxis verbindet?, sagte Prof. Dipl. Ing. Christian Barta, Mitglied des Hochschulrates der Hochschule Ansbach. Diese Frage war Ausgangspunkt für die ersten Gespräche zwischen dem Lehrstuhl für Multimedia und Kommunikation und hl-studios.

Initiiert hat den Auftakt Hans-Jürgen Krieg, Unternehmenssprecher der hl-studios, bei seinem letzten Besuch der Ansbacher Hochschulkontaktbörse. Industriekommunikation besteht aus anspruchsvollen, komplexen Themen. Dafür brauchen wir qualifizierte Fachleute erklärt Krieg. Und diese Fachleute wollen vor allem anspruchsvolle, spannende Aufgaben, die Raum für Kreativität und Ideen lassen. Weil diese Herausforderung allein oft nicht genügt, um gute Mitarbeiter zu finden, gehe man bei hl-studios proaktiv auf die Hochschulen zu.

Raum für Karriere und Entwicklung
Für die Nachwuchskräfte bieten wir ein spannendes Arbeitsumfeld, das viel Raum für Entwicklung und Karriere lässt, so Christian Bürger, Head of 3D / CGI. Wir erfinden uns immer wieder neu, wenn es darum geht, für die Kommunikation unserer Kunden starke Ideen und innovative Technologien zu nutzen. Hier kann man sich voll verwirklichen.


Theorie trifft Praxis

Unter diesem Motto will man in den nächsten Monaten mit Infovorträgen und der Präsentation von Praxisbeispielen der Erlanger Agentur vor den Studenten punkten. Diese Veranstaltungen werden uns bei der Zielgruppe im Bereich Multimedia und Kommunikation bekannter machen und den Zuhörern für ihr berufliche Weiterentwicklung eine gute Entscheidungshilfe bieten, so Hans-Jürgen Krieg.

Weitere Informationen unter www.hs-ansbach.de sowie www.hl-studios.de

 


(Foto: hl-studios, Erlangen) v.l.n.r.: Edgar Freund (Student der HS-Ansbach), Hans-Jürgen Krieg, Prof. Christian Barta und Christian Bürger

 

 

 


hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 90 Mitarbeiter engagiere sich seit über zwanzig Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.



Web: https://www.hl-studios.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Jürgen Krieg , verantwortlich.


Keywords: 3D-Animationen, HC-Ansbach, CGI-Animationen, Augmented-Reality, Film, Fotografie, Design, Grafik, Interactive, Internet, Messe, Event

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2535 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

hl-studios GmbH – die Agentur für Industriekommunikation: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation lesen:

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 24.11.2016
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 19.11.2016

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt deutlich gegen den Bergischen HC

(Nürnberg) - Durch den klaren Sieg mit 35:26 gegen die "Bergischen Löwen" sicherte sich die Mannschaft von HCE-Cheftrainer Robert Andersson zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf und rangiert aktuell auf dem elften Platz der DKB Handball-Bundesliga....
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 17.11.2016

Handball-Bundesliga: Der Bergische Löwe zu Gast in der ARENA

(Nürnberg) - „Wir wissen alle, um was es in diesem Spiel am Freitag geht“ - Mit diesen Worten eröffnete HCE-Geschäftsführer René Selke sein Statement auf der Pressekonferenz in der Arena Nürnberger Versicherung. Dass dem so ist hat jeder mi...