info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Peregrine Systems |

Neuer Geschäftsführer bei Peregrine Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Thomas Senger verfügt über langjährige Führungserfahrung


Peregrine Systems, eines der 30 größten Softwarehäuser der Welt, hat Thomas Severin Senger zum neuen Geschäftsführer der Peregrine Systems GmbH, Frankfurt am Main, ernannt. Senger übernimmt damit die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zu seiner neuen Position bei Peregrine Systems sagt Senger: „Globalisierung und Digitalisierung von Infrastrukturen erweitern den Aktionsraum von Menschen und Unternehmen enorm. Dennoch müssen unternehmenskritische Geschäftsprozesse reibungslos, schnell und kosteneffizient ablaufen. Investitionskapital muß optimal im Sinne der Geschäftsziele eingesetzt werden. Unternehmen bei der Erreichung dieser Ziele zu unterstützen, ist für mich mehr als ein spannender Job. Die Vision von Peregrine Systems unter dem Motto Frictionless Business verstehe ich als Herausforderung, Organisationen bei der Verwaltung und Optimierung ihrer Infrastruktur zu helfen.“

Peregrine Systems hat in der Vergangenheit namhafte Großunternehmen wie beispielsweise Audi, Dresdner Bank, IBM Global Services, ICL, Lufthansa Systems oder RWE als Kunden oder Partner gewinnen können. Durch das Angebot eines vielfältigen Lösungsportfolios - darunter die Suiten für Infrastruktur-Management, Employee und B2B Relationship Management - konnte in den letzten Jahren ein kontinuierliches Wachstum erreicht werden. In dieses Umfeld bringt Senger seine langjährigen Erfahrungen aus dem Lösungsgeschäft ein.

Senger, 39, absolvierte eine Ausbildung an der Business School for Economics and International Trade und anschließend ein Trainee-Programm bei der Nixdorf Computer AG. Nach Vertriebsleiterpositionen bei Siemens Nixdorf und Oracle führte ihn seine weitere Laufbahn 1995 nach Asia Pacific, wo er für Siemens Business Services als Executive Manager den Markt für SAP-Lösungen aufbaute; von 1997 bis 1999 zeichnete er als Vice President Enterprise Solutions für die Region Asia Pacific verantwortlich. Von 1999 bis zu seinem Engagement bei Peregrine Systems verhalf er in der Position des Vice President Asia Pacific und Managing Director Australasia der Realtech AG zur Neuausrichtung.


Web: http://www.peregrine.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan H. Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 1886 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Peregrine Systems lesen:

Peregrine Systems | 27.06.2002

Peregrine Systems nimmt Kredit über 50 Millionen Dollar auf

Die Vereinbarung mit Golden Gate Capital betrifft die in den vergangenen Jahren übernommenen Firmen Harbinger und Extricity. Bestimmte Technologien für Business Integration (Vernetzung von Geschäftsabläufen) werden allerdings Eigentum von Peregri...
Peregrine Systems | 25.03.2002

Call Optimization automatisiert Diagose von IT-Problemen

Call Optimization bietet unterschiedliche Funktionen für die Beschleunigung des Support-Prozesses. Unter anderem analysiert die Software automatisch den Desktop-Rechner eines Anrufers, so daß eine zeitraubende mündliche Beschreibung des aktuellen ...
Peregrine Systems | 18.02.2002

Sinius implementiert Asset-Management bei der Deutschen Bank

Die Aufgaben, die AssetCenter bei der Deutschen Bank übernimmt, sind unter anderem die Abbildung des gesamten Lebenszyklus der IT-Systeme einschließlich der Bestandsveränderungen, die Überwachung des Vertragswesens inklusive der Leasingverträge,...