info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Open Source Health Corporation |

Open Source Health erhält Zugang zu mehr als 300.000 medizinischen Dienstleistern in den USA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Open Source Health erhält Zugang zu mehr als 300.000 medizinischen Dienstleistern in den USA

Toronto, Ontario, Kanada - 12. January 2014: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), eine cloudbasierte integrative Gesundheitsplattform, die Frauen die Möglichkeit der aktiven Gesundheitserziehung und Gesundheitsvorsorge bietet, ist erfreut, den Abschluss einer Partnerschaft mit The DocGraph Journal (DocGraph), einem großen Open-Source-Datenprojekt, das alle medizinischen Dienstleister in den USA identifiziert hat, bekanntzugeben.

Die Partnerschaft mit DocGraph wird es uns über dessen Datenbank ermöglichen, spezifisch die medizinischen Dienstleister zu identifizieren, die sich der integrativen und vorsorglichen Gesundheitsfürsorge verpflichtet haben, sagte Sonya Satveit, Gründerin und CEO von Open Source Health Inc. Hiermit werden wir unseren weiblichen Nutzern nach dem bevorstehenden US-Launch der integrativen Gesundheitsplattform für Frauen detaillierte Informationen zu den befähigsten Anbietern bereitstellen können, was die Kosten und den Zeitaufwand für Marketingmaßnahmen erheblich reduziert.

The DocGraph Journal wurde von Fred Trotter, Chief Operating Officer von Open Source Health Inc., als ein Open-Source-Datenprojekt gegründet, das laufend aktuelle Informationen zu jedem medizinischen Dienstleister in den USA bereitstellt. Die ständig aktualisierten Infos umfassen Verschreibungsmuster, Präferenzen bei der Diagnostik und medizinischen Behandlungsweise sowie Daten zu Kollaborationen. Aus diesen Daten kann Open Source Health ermitteln, welche Dienstleister einen integrativen Ansatz verfolgen und am besten dem Profil eines Anbieters auf der OSH-Plattform in den USA entspricht.

DocGraph ist ein wichtiges Projekt, dessen Ziel es ist, den Funktionsweisen des Gesundheitswesens in den USA unter Anwendung großer Datenmengen auf den Grund zu gehen, so Fred Trotter, Gründer und Chief Data Scientist von The DocGraph Journal. Open Source Health arbeitet mit Gesundheitsdienstleistern zusammen, um Frauen erstklassige und ganzheitliche Gesundheitslösungen anbieten zu können. Nicht alle Anbieter auf diesem Gebiet in den USA verfolgen diesen Ansatz. Die Nutzung der Datenanalysekapazität von DocGraph wird es uns ermöglichen, uns auf den Aufbau vielversprechender Partnerschaften zu konzentrieren.

Über The DocGraph Journal (www.DocGraph.org):

The DocGraph Journal ist eine Datenbank, die sich aus mehr als fünfzig Millionen Verbindungen zusammensetzt, die zeigen, wie Gesundheitsversorger in den USA zusammenarbeiten. DocGraph ist eine der größten öffentlich zugänglichen graphisch dargestellten Datenbanken, die echte Namen und echte Beziehungen angibt. Sie ist ebenso eine der ersten über Crowdfunding finanzierten Open-Source-Datenbanken und hält den aktuellen Crowdfunding-Rekord auf der Crowdfunding-Plattform MedStartr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.docgraph.org.

Über Open Source Health Inc.:

Open Source Health verfolgt einen patientenorientierten Ansatz und bietet Frauen im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit ganzheitliche Gesundheitslösungen in Echtzeit in einer Open-Source-Umgebung. Open Source Health Inc. wird als führendes Unternehmen maßgeblich dazu beitragen, das Gesundheitswesen durch die Nutzung modernster Technologien in den Bereichen der digitalen, personalisierten und sozialen Gesundheit und der partizipativen Medizin zu revolutionieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.opensourcehealth.com.

Kontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Anlegerservice von Open Source Health Inc.Tel: 1.866.403.1933 (gebührenfrei in Nordamerika)
Internationale Rufnummer: +1.647.872.9986
http://www.opensourcehealth.com/contact-new/

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich von Open Source Health Inc. (OSH) liegen. Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Ungewissheit einer zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeit. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, sich möglicherweise als ungenau herausstellen könnten, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. OSH ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Open Source Health Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 624 Wörter, 5292 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Open Source Health Corporation lesen:

Open Source Health Corporation | 10.11.2015

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA Toronto, Ontario, Kanada - 10. November 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH) (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte Gesundheit...
Open Source Health Corporation | 23.09.2015

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 23. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte...
Open Source Health Corporation | 16.09.2015

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 16. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und p...