info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie |

QUALITÄT wird bei uns GROSS geschrieben.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


österreichweite Anerkennung unserer Qualitätsmaßnahmen

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie ist seit 2012 bei Ö-Cert gelistet. Damit wird die hohe Qualität und

Transparenz "unserer Einrichtung" auch österreichweit anerkannt. Das bedeutet für Bildungsinteressierte mehr

Überblick über Qualitätsanbieter österreichweit und gleiche Möglichkeiten beim Zugang zur Förderung ihrer

Weiterbildung, auch wenn diese nicht im eigenen Bundesland stattfindet.

"Gut ist nicht gut, wo Besseres erwartet wird." (Thomas Fuller) In diesem Sinne freuen wir uns über die Aufnahme in das

Verzeichnis der Ö-Cert-Qualitätsanbieter. Ö-Cert ist ein Qualitätsnachweis, der von Bund und Ländern auf der

Grundlage einer Art. 15a B-VG-Vereinbarung vergeben wird. Er bestätigt, dass der Erste Österreichische Dachverband

Legasthenie ein österreichweit anerkanntes Qualitätsmanagementsystem anwendet.

"E Pluribus Unum ... Aus Vielen wird Eins." Durch Ö-Cert gehören die Zeiten der Mehrfachzertifizierungen der

Vergangenheit an. Zusätzlich zu unseren bereits bestehenden qualitätssichernden Maßnahmen erfüllen wir die

Grundvoraussetzungen von Ö-Cert, die uns als Erwachsenenbildungsorganisation auszeichnen, eine wichtige

Information für Bildungsinteressierte und FördergeberInnen.

Ö-Cert, der Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung: In einer Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG ist diese

Kooperation zwischen dem Bund und den Ländern geregelt. Diese sichert die gegenseitig überregionale Anerkennung

bestehender qualitätssichernder Maßnahmen der Erwachsenenbildungsorganisationen.

Ö-Cert ist für die gesamte österreichische Erwachsenenbildung ein weiterer Professionalisierungsschritt.

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie ist ein gemeinnütziger Verband im Dienste legasthener und dyskalkuler Menschen. Wir möchten

die Öffentlichkeit über das Phänomen Legasthenie und Dyskalkulie aufklären sowie Lehrer und Eltern fortbilden, um legasthenen und dyskalkulen

Menschen zu helfen.

Unsere Ziele:

- Aufklärungsarbeit über Legasthenie und Dyskalkulie (Lehrer, Eltern, Öffentlichkeit)

- Fachliche Hilfe für betroffene Kinder organisieren

- Pflege der Zusammenarbeit der Betroffenen, unter anderem durch Interessen und Erfahrungsaustausch auf nationaler und internationaler Ebene

- Hilfe für sozial bedürftige betroffene Eltern und Kinder

- Fernstudium zum Legasthenie- und Dyskalkuliespezialisten

Kontakt

Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie

Mario Engel

Feldmarschall COnrad Platz 7

9020 Klagenfurt

Tel.:0463 55660

E-Mail:office@legasthenie.at

Web:http://www.legasthenie.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mario Engel (Tel.: 0463 55660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 3008 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie lesen:

Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 15.03.2016

AFS Test zur Feststellung von Legasthenie & Dyskalkulie jetzt auch für mobile Endgeräte!

Eltern, die den Verdacht haben, Ihr Kind könnte von Lese-Rechenschwäche, Legasthenie oder Dyskalkulie betroffen sein, sollten so bald wie möglich testen lassen, ob das Kind gefördert werden muss. Dazu eignet sich der AFS Test, ein pädagogisches ...
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 08.03.2016
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 01.03.2016

Kostenlose Computerspiele zur Förderung der Aufmerksamkeit

Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass bei der Förderung von Menschen mit Legasthenie, Dyskalkulie oder Lese-Rechtschreibschwäche auch die Aufmerksamkeit geschult und trainiert werden muss. Bei jedem Legasthenie- bzw. Dyskalkulietraining soll ...