info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Justyne Johanna Milan Senioren-Assistentin mit Herz und Verstand |

Senioren-Assistenz, die Betreuung und Begleitung im Alltag.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
36 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Ihre persönliche Assistentin, die Sonne im Lebensherbst.


Anstieg der pflegebedürftigen Menschen, Überalterung unserer Gesellschaft, katastrophale Zustände in den Pflegeheimen bis hin zum Pflegenotstand sind nur einige Schlagwörter, die wir tagtäglich erfahren. Das Wohnen im Alter in der eigenen Wohnung, in der vertrauten Umgebung, spielt jedoch im Bewusstsein der Gesellschaft eine untergeordnete Rolle. Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, einen neuen beruflichen Weg zu gehen und die Lücke der bestehenden Betreuungssysteme, zwischen Pflege und Haushaltshilfe als Senioren-Assistentin zu schließen.



Meine Ideologie:

Jeder Mensch, unabhängig vom Alter, hat das Recht, sich vollwertig zu fühlen und selbstbestimmt am Gesellschaftsleben teilzunehmen. Ich helfe älteren Menschen geistig und körperlich fit zu bleiben, um den Lebensabend DAHEIM statt im HEIM zu verbringen und somit das ALTER als neue CHANCE zu sehen. Persönliche Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen stehen im Mittelpunkt und die Selbstständigkeit mit etwas Hilfe hat oberste Priorität.

Ich unterstütze Familienangehörige in der alltäglichen Betreuung der betagten Familienmitglieder, damit sie ihr eigenes Familien- und Berufsleben uneingeschränkt und ohne Schuldgefühle weiter leben können.

Ich bin das fehlende Glied zwischen Pflegedienst und Haushaltshilfe, besonders dann, wenn es keine Angehörigen mehr gibt. Ich bringe die Sonne in den Herbst des Lebens und sorge für höhere Lebensqualität.

Ich fördere die Mobilität und Kommunikation im Alltag der Senioren.

 

Ansprechen möchte ich Seniorinnen und Senioren, die noch zu fit für die Altenpflege sind, aber den Alltag nicht mehr ganz alleine bewältigen können, sowie deren Familienangehörige, die mitten in der Berufskarriere und eigenem Familienleben stehen. Auch Menschen, welche aus dem Berufsleben ausscheiden und alleine leben, ohne Familie, mit einem bis auf die bisherigen Arbeitskollegen reduzierten Freundeskreis, ohne Hobbys und besondere Interessen, wenn mit dem Ruhestand eine Leere auftritt, die schnell zu einer Vereinsamung und Vergreisung, Resignation und einem Minderwertigkeitsgefühl führt.

 

Sehen Sie das Alter als eine neue Chance, es ist kein Abstieg und keine Stagnation.

Ich helfe Ihnen gerne das Leben im Alter neu zu gestalten.

Sie finden mich unter: www.senioren-assistenz-milan.de

 



Web: http://www.senioren-assistenz-milan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Justyne Johanna Milan (Tel.: 069 74228677), verantwortlich.


Keywords: Seniorenbetreuung, Seniorenbegleitung, Seniorenassistenz, Altenbetreuung, Frankfurt

Pressemitteilungstext: 243 Wörter, 1849 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Justyne Johanna Milan Senioren-Assistentin mit Herz und Verstand

Meine Ideologie:
Jeder Mensch, unabhängig vom Alter, hat das Recht, sich vollwertig zu fühlen und selbstbestimmt am Gesellschaftsleben teilzunehmen. Ich helfe älteren Menschen geistig und körperlich fit zu bleiben, um den Lebensabend DAHEIM statt im HEIM zu verbringen und somit das ALTER als neue CHANCE zu sehen. Persönliche Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen stehen im Mittelpunkt und die Selbstständigkeit mit etwas Hilfe hat oberste Priorität.
Ich unterstütze Familienangehörige in der alltäglichen Betreuung der betagten Familienmitglieder, damit sie ihr eigenes Familien- und Berufsleben uneingeschränkt und ohne Schuldgefühle weiter leben können.
Ich bin das fehlende Glied zwischen Pflegedienst und Haushaltshilfe, besonders dann, wenn es keine Angehörigen mehr gibt. Ich bringe „die Sonne in den Herbst des Lebens“ und sorge für höhere Lebensqualität.
Ich fördere die Mobilität und Kommunikation im Alltag der Senioren.


Kommentare:

1. Wasiliki, 21.01.2015, 09:01 Uhr
Super Sache! Das ist genau der richtige Ansatz, der die Angst vor dem Älter werden mildert.


Ihr Kommentar zum Thema