info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sunrise GmbH |

Niko Iordanovs Sunrise-Hanf-Pflanze von Cem Özdemir im Video der Ice Bucket Challenge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ermittlungsverfahren gegen Cem Özdemir der Staatsanwaltschaft Berlin wegen täuschend echt aussehender Marihuana-Pflanzen der Kunstpflanzenfabrik Sunrise von Niko Iordanov sorgt für Lacher.

"Wir kiffen, wir kiffen!"



Schon im Jahr 2001 hatte Stefan Raab den Kiffern im Bundestag einen eigenen Song gewidmet. Dass dieses Thema nichts von seiner Aktualität und Brisanz verloren hat, zeigt nun die aktuelle Diskussion um die Ice Bucket Challenge von Cem Özdemir, dem Bundesvorsitzenden der Partei "Bündnis 90/Die Grünen". Der Politiker hatte sich im Sommer 2014 beim Wasserkübeleinsatz auf seiner Terrasse filmen lassen, wobei sich - für jeden gut sichtbar - eine mediensüchtige Hanfpflanze mit ins Bild mogelte. Nun, einige Monate später, hat Özdemir die Ermittlungsbehörden an den grünen Haken. Erst nach und nach kommt dabei ans Licht, dass es sich bei dem Gewächs um ein perfektes Imitat einer Hanfpflanze aus der Kunstpflanzenwerkstatt "Sunrise" von Niko Iordanov handelte. Özdemir hat damit die Lacher auf seiner Seite und für Niko Jordanov ist es der Ritterschlag für seine perfekten und lebensechten Nachbildungen.



In seinem Onlineshop und im Lagerverkauf in Frankfurt am Main können Freunde von Grünpflanzen vom Efeu über Palmen bis zu Büschen alles bekommen, was die Welt grüner macht. Die große Nachfrage nach Kunstpflanzen hat sich seit der Veröffentlichung des Özdemir-Videos beinahe verdoppelt, wobei es ein Gerücht ist, dass sich vor allem Politiker von "Bündnis 90/Die Grünen" bei Iordanov eindecken.



Viele der Neukunden scheinen sich aber dennoch beruflich für die naturgetreuen Hanfpflanzen zu interessieren. Ganze Paletten und Kisten werden seit einiger Zeit von auffällig unauffälligen Herren in große und dunkle Staatskarossen mit Berliner Kennzeichen verladen. Das Enthüllungsportal eines gewissen Edward S. hat nun herausgefunden, dass es sich bei diesen Herren um Mitarbeiter verschiedener Behörden sowie um Kunden aus dem Umfeld des Bundestages handelt. Als sicher gilt inzwischen, dass sich auch Polizei, Staatsanwaltschaft und sogar die EU für die Kunstpflanzen von "Sunrise" interessieren. Wie man hört, sollen insbesondere die Hanfpflanzen dort als lebensechtes Anschauungsmaterial verwendet werden, um zukünftige Fehlermittlungen wie im Fall Özdemir zu vermeiden.



Außerdem liegt bereits jetzt eine größere Bestellung von "Bündnis 90/Die Grünen" vor. Gerüchten nach soll es demnächst im Bundestag eine Anhörung zum Thema geben, wobei das Hohe Haus vom Eingang bis zum Rednerpult mit künstlichen Hanfpflanzen geschmückt werden soll. Und bereits jetzt liegt dem Vorstand der Partei ein internes Arbeitspapier für den nächsten Bundesparteitag vor. Vorgeschlagen wird darin, die gelbe Sonnenblume im Parteilogo durch eine blühende Kunsthanfpflanze zu ersetzen. Damit will die Öko-Partei mithilfe der Kunstpflanzen von Niko Iordanov wieder näher an die Basis zurückkehren. Über die kostenlose Bereitstellung von Joints und Bongs auf dem Parteitag ist aber noch nichts durchgesickert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Niko Iordanov (Tel.: 069-20522), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3275 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sunrise GmbH lesen:

Sunrise GmbH | 22.01.2015

Sunrise GmbH Frankfurt liefert günstige Waren aus Insolvenzen. Insolvenz - Ware

Die Insolvenz einer Firma kann viele Gründe haben. In der Regel gehören Fehler im buchhalterischen Bereich und wirtschaftliche Fehleinschätzungen dazu, nicht aber mangelnde Qualität der angebotenen Ware. Die Firma Sunrise GmbH in Frankfurt handel...
Sunrise GmbH | 29.08.2014

Grünen-Chef Cem Özdemir posiert mit künstlicher Sunrise - Hanfpflanze auf Balkon

Berlin: Die Grünen stellten ein Video der Aktion "Ice Bucket Challenge" bei Youtube ein, in dem Özdemir wie üblich drei Nachahmer nominierte: Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali, den Grünen-Europapolitiker Daniel Cohn-Bendit und den Vodkaproduzenten...