info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pershing Gold Corporation |

Pershing Gold schließt wichtigen Deal zur Konsolidierung der Relief-Canyon-Konzessionen ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pershing Gold schließt wichtigen Deal zur Konsolidierung der Relief-Canyon-Konzessionen ab

LAKEWOOD (COLORADO), 19. Januar 2015, Pershing Gold Corporation (OTCQB: PGLC - http://bit.ly/1yGP3WL) (Pershing oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es von Newmont USA Limited (NYSE: NEM) (Newmont) die exklusiven Abbau- und Oberflächennutzungsrechte an etwa 1.600 Acres von neuen, langfristigen Abbaukonzessionen sowie 74 nicht patentierte Erzgangschürfrechte mit einer Größe von etwa 1.300 Acres erworben hat. Der an Newmont bezahlte Kaufpreis belief sich auf sechs Millionen US$. Diese Transaktion beinhaltet den Erwerb einer neuen 20-jährigen Abbaukonzession von New Nevada Lands LLC und New Nevada Resources LLC.

Diese Abbaukonzessionen und Schürfrechte beinhalten Land neben Pershings Mine Relief Canyon in Pershing County (Nevada). Pershing besaß diese Landpakete und Schürfrechte früher im Rahmen einer Mineralpacht und -unterpacht mit Newmont. Die Transaktion umfasste die Umwandlung eines Teils der Mineralunterpacht zu neuen, langfristigen Abbaukonzessionen, die eine beträchtliche Verbesserung von Pershings Abbau- und Oberflächennutzungsrechten darstellen. Die Transaktion konsolidiert Pershings zu 100 Prozent unternehmenseigene Mine Relief Canyon mit Newmonts Mineralbeteiligungen an angrenzenden Konzessionsgebieten. Außerdem verringert dieser Deal die potenziellen Lizenzgebühren und beendet Newmonts Back-in-Joint-Venture-Rechte sowie andere Vertragsrechte in Zusammenhang mit dem Land.

Wie in Abbildung 1 zu sehen, befindet sich das erworbene Land neben und in der Nähe der Goldlagerstätte Relief Canyon, die überwiegend auf Schürfrechten liegt, die sich im Besitz von Pershings zu 100 Prozent unternehmenseigener Tochtergesellschaft, Gold Acquisition Corp., befindet. Die Schürfrechte von Gold Acquisition Corp. sind von diesem Deal nicht betroffen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2015/18153/PGLC_012015_DEPrcom.001.jpeg


PDF: http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/ENR/169945-Pershing-Gold-Corporation-Figure-1-Infographic.pdf

Diese Transaktion gibt Pershing mehr Kontrolle über das Land neben der Mine Relief Canyon, welches das Unternehmen für vielversprechend hält. Pershing schätzt, dass etwa 27 Prozent seiner bestehenden Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 auf dem im Rahmen dieser Transaktion erworbenen Land liegt. Die Lagerstätte Relief Canyon ist auf dem erworbenen Land, westlich und südlich der aktuellen Tagebaumine, offen und weitgehend unerprobt. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass zukünftige Explorationskernbohrungen auf diesem Land beträchtliches Potenzial aufweisen, um die Größe der Goldlagerstätte Relief Canyon zu steigern. Pershing erwirbt mit dieser Transaktion die Oberflächenrechte an Gebieten, die für neue und erweiterte Minenanlagen, einschließlich Lagerbereiche für Taubgestein, geeignet sind.

Im Rahmen dieser Transaktion haben Newmont und Pershing die Mineralpacht und -unterpacht aus dem Jahr 2006 geändert. Diese umfasst nun nur mehr das Land und die Schürfrechte, die in Abbildung 1 in Blau dargestellt sind. Pershing bleibt der Pächter dieser Schürfrechte und des von Newmont im Rahmen einer neuen, langfristigen Abbaukonzession gepachteten Landes. Die geänderte Mineralpacht und -unterpacht sieht eine neue Verpflichtung zu Explorationsarbeiten im Wert von 2,6 Millionen US$ vor, die bis zum siebten Jahrestag des Inkrafttretens der Änderung durchgeführt werden müssen. Pershing hat bereits etwa 2,4 Millionen US$ dieser Arbeitsverpflichtung erfüllt.

Mit dieser Transaktion ebnet Pershing den Weg für eine beträchtliche Erweiterung der Mine Relief Canyon, sagte Stephen D. Alfers, Chairman und CEO von Pershing. Wir erlangten nicht nur die vollständige Kontrolle über das bis dato entdeckte Gold auf dem erworbenen Land, sondern wissen nun auch, dass sich die ursprüngliche Relief-Canyon-Lagerstätte über das erworbene Land hinaus erstreckt. Wir gehen davon aus, die Goldressourcen auf diesem Land mit zusätzlichen Bohrungen zu erweitern. Alfers fügte hinzu: Des Weiteren sichert uns die neue 20-jährige Abbaukonzession unsere Abbaurechte sowie die Kontrolle über Gebiete, in denen wir zukünftige Mineneinrichtungen errichten und erweiterte Minenpläne optimieren können, auch in der Zukunft. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Newmont und unserem neuen Verpächter, New Nevada Lands, in Zusammenhang mit dem Abschluss dieses wichtigen Deals und freuen uns auf die Weiterentwicklung unserer starken Partnerschaft mit beiden Unternehmen.

Über Pershing Gold Corporation
Pershing Gold ist ein aufstrebender Goldproduzent aus Nevada, der auf gutem Wege ist, die Mine Relief Canyon wieder zu öffnen, die drei Tagebauminen und eine moderne, vollständig genehmigte und errichtete Haufenlaugungs-Verarbeitungsanlage beinhaltet. Pershing Gold verfügt zurzeit über die Genehmigungen, um die Abbauarbeiten bei Relief Canyon im Rahmen des bestehenden Betriebsplans wiederaufzunehmen.

Pershing Golds Landbesitze umfassen etwa 25.000 Acres, einschließlich der Mine Relief Canyon und das Land um die Mine herum. Dieses Landpaket bietet Pershing Gold die Möglichkeit, die Lagerstätte der Mine Relief Canyon zu erweitern und neue Entdeckungen auf nahe gelegenem Land zu machen.

Kontaktinformation
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Jack Perkins
Vice President, Investor Relations
720.974.7254
investors@pershinggold.com
www.PershingGold.com

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis an US-Investoren hinsichtlich Ressourcenschätzungen
In dieser Pressemitteilung verwenden wir Termini wie Ressource, die gemäß Canadian National Instrument 43-101 definiert werden, oder beziehen uns auf Berichte, die diese Termini verwenden. Diese Termini werden gemäß dem U.S. SEC Industry Guide 7 jedoch nicht anerkannt. US-Investoren werden darauf hingewiesen, nicht anzunehmen, dass alle oder manche Ressourcen wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar sind oder dass diese Ressourcen jemals zu Reserven umgewandelt werden. US-Investoren werden aufgefordert, die Veröffentlichungen in unserem Jahresbericht in Form 10-K, unserer Quartalsberichte in Form 10-Q sowie andere SEC-Veröffentlichungen zu konsultieren. Kopien dieser Veröffentlichungen können Sie auf der Website der SEC unter http://www.sec.gov/edgar.shtml einsehen und erhalten.

Rechtlicher Hinweis und Safe-Harbor-Erklärung
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den Definitionen von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, jener hinsichtlich der hierin beschriebenen Ziele, Pläne und Strategien des Unternehmens, einschließlich der geplanten Wiederöffnung und Wiederinbetriebnahme der Mine Relief Canyon und der Verarbeitungsanlagen, geplanter zusätzlicher Bohrungen und anderer Explorationsarbeiten auf Pershing Golds Relief-Canyon-Konzessionsgebieten, einschließlich kürzlich von Newmont erworbener Konzessionsgebiete und neuer, langfristiger Abbaukonzessionen, Auffassungen, wonach die kürzlich erworbenen und verpachteten Konzessionsgebiete vielversprechend sind, geplanter Erweiterungen und Hochrüstungen der Relief-Canyon-Lagerstätte infolge von Bohrungen, der größeren Kontrolle über Abbau- und Oberflächennutzungsrechte für Land neben der Mine Relief Canyon, der verbesserten Rechte an Land, das neuen Abbaukonzessionen unterliegt, des Potenzials für erweiterte und optimierte Minenplane infolge der gemeldeten Transaktionen, Interpretationen von Explorationsergebnissen und anderen geologischen Informationen bei Relief Canyon, der Weiterentwicklung starker Partnerschaften mit Newmont und dem neuen Verpächter des Unternehmens sowie jener Aussagen, die die Begriffe glauben, erwarten, anpeilen, beabsichtigen, planen, prognostizieren oder ähnliche Begriffe enthalten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Management des Unternehmens der Auffassung ist, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen vernünftig sind, kann keine Garantie abgegeben werden, dass solche Erwartungen korrekt sind oder sein werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die zukünftigen Ergebnisse des Unternehmens erheblich davon unterscheiden. Potenzielle Risiken und Ungewissheiten beinhalten unter anderem die Unfähigkeit, externe Finanzierungen zu erhalten, um die Entwicklung von Plänen und die Wiederöffnung sowie den Produktionsbeginn bei der Mine Relief Canyon und die geplanten Explorationen finanzieren oder die Konzessionsrechte aufrechterhalten zu können; ungünstige Ergebnisse zukünftiger Bohrungen auf dem kürzlich erworbenen und verpachteten Land; Interpretationen oder Neuinterpretationen geologischer Informationen oder ungünstige Explorationsergebnisse, die sich negativ auf Ressourcenschätzungen oder zukünftige Minenpläne auswirken können; Verzögerungen beim Erhalt bzw. die Unfähigkeit, für die geplante Produktion erforderliche Genehmigungen zu erhalten, einschließlich Genehmigungen für den Abbau der Lagerstätte unterhalb des Grundwasserspiegels, für Explorationen oder für potenzielle Oberflächennutzungen und andere Aktivitäten; die Nichterfüllung von Anforderungen der Abbaukonzession; die allgemeine Wirtschaftslage und Bedingungen, die sich auf die Branchen auswirken, in denen das Unternehmen tätig ist; die Ungewissheit behördlicher Anforderungen und Genehmigungen; ein Rückgang des Goldpreises sowie anderer Mineral- und Rohstoffpreise; Risiken von Junior-Explorations- und Vorproduktionsarbeiten; sowie die Aufrechterhaltung bedeutsamer Geschäftsbeziehungen, einschließlich jener mit Newmont und dem neuen Verpächter des Unternehmens. Weitere Informationen hinsichtlich der Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, finden Sie in den Veröffentlichungen des Unternehmens mit der SEC, einschließlich des Jahresberichtes in Form 10-K für das am 31. Dezember 2013 zu Ende gegangene Geschäftsjahr. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, in dieser Pressemitteilung enthaltene oder darauf bezugnehmende Informationen zu aktualisieren.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pershing Gold Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1253 Wörter, 10596 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pershing Gold Corporation lesen:

Pershing Gold Corporation | 02.12.2016

Pershing Gold gibt Preisgestaltung für Stammaktienemission bekannt

Pershing Gold gibt Preisgestaltung für Stammaktienemission bekannt LAKEWOOD, Colorado, 2. Dezember 2016 - Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC) (TSX: PGLC) (FWB: 7PG1) (Pershing Gold oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firm...
Pershing Gold Corporation | 02.12.2016

Pershing Gold unterzeichnet unverbindliche Zusage für Kreditfazilität in Höhe von 20 Mio. USD

Pershing Gold unterzeichnet unverbindliche Zusage für Kreditfazilität in Höhe von 20 Mio. USD LAKEWOOD (Colorado), 1. Dezember 2016. Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC; TSX: PGLC; FWB: 7PG1) (Pershing Gold oder das Unternehmen - http://www....
Pershing Gold Corporation | 18.11.2016

Pershing Gold schließt Phase 1 des Bohrprogramms ab einschließlich Step-Out-Bohrungen zur Erweiterung der hochgradigen Vererzung auf Relief Canyon

Pershing Gold schließt Phase 1 des Bohrprogramms ab einschließlich Step-Out-Bohrungen zur Erweiterung der hochgradigen Vererzung auf Relief Canyon LAKEWOOD (Colorado), 17. November 2016. Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC; TSX: PGLC; FWB: 7...