info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Busche Bauelemente |

Fenster und Haustüren für altbremer Häuser und Neubauten in Bremen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die warme Jahreszeit steht vor der Tür - und damit auch die Hitze in den Häusern. Wer keine Klimaanlage hat, kann mit den richtigen Fenstern und Türen die Wärme draußen halten.

Markus Busche, Inhaber von Busche Bauelemente in Bremen ist ein Spezialist für Fenster und Türen in Bremer Häusern. Er weiß, dass sich eine Klimaanlage in privat genutzten Häusern oft nicht lohnt, Hausbesitzer aber oft von zu warmen Räumen im Sommer genervt sind.



Wer seine Fenster in den kommenden Jahren sanieren möchte, kann bei der richtigen Wahl der Fenster und Haustür schon einiges dafür tun, dass die Wärme im Sommer draußen und im Winter drinnen bleibt und das Eigenheim somit immer richtig temperiert ist.



Der Spezialist für die Sanierung von Fenstern, Rollladen, Türen und Wintergärten aus Bremen weiß genau worauf es bei der Auswahl und beim Einbau ankommt.

Wärmeschutzfenster sind zwar in der Anschaffung etwas teurer, sparen aber bis zu 50% der Energiekosten ein. Sie bestehen aus voneinander getrennten Glasscheiben. Dazwischen liegen gasgefüllte Hohlräume. Da das Gas weniger wärmeleitfähig ist als Fensterglas, verbessert es so die Dämmwerte.

Beschichtete Scheiben und Sonnenschutzfolien schirmen die Wärmestrahlung zumindest zum Teil ab und eignen sich insbesondere für Fenster auf der Südseite eines Hauses. Diese gibt es ab Werk und sind im Gegensatz zu Folien aus dem Baumarkt wesentlich haltbarer.



Nicht nur aus optischen Gründen ist eine Sanierung der Fenster und Haustüren oft sinnvoll, viel Energie geht auch über marode Fenster- und Türrahmen verloren. Sie sind häufig ein größeres Problem als die eigentlichen Fensterscheiben und sind oft von nicht annähernd so guter Qualität. Aus diesem Grund muss bei der Fensterauswahl auf die Rahmen ganz besonders geachtet werden.



Zudem haben sich die Dämmeigenschaften von Fensterrahmen im Vergleich zu früher deutlich verbessert.

Auch Aluminiumfenster werden von Busche Bauelemente in Bremen verbaut - vorzugsweise Markenprofile der Firma "Heroal", sie eignen sich besonders für Gewerbeobjekte.



Herr Busche legt viel Wert auf eine individuelle und persönliche Beratung und nimmt sich viel Zeit in den einzelnen Projektphasen, seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.



Für altbremer Häuser bieten sich Holzfenster an, die es in drei Bautiefen gibt und somit optimal auf ihren Zweck und Einsatzort abgestimmt werden können. Gestalterisch bieten Holzfenster ebenfalls jede Menge Möglichkeiten, ob für die moderne Architektur, für klassische Stilrichtungen oder für Ansprüche des historischen Denkmalschutzes..





Weitere Informationen zum Thema Fenster, Rollladen, Haustüren und Wintergärten in Bremen erhalten Sie unter www.busche-bauelemente.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Markus Busche (Tel.: 0421 67 31 53 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 2878 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Busche Bauelemente lesen:

Busche Bauelemente | 31.10.2014

Busche Bauelemente in Bremen verbaut hochwertige Fenster, Rollladen, Haustüren und Wintergärten.

Was bei der Wahl Ihrer neuen Fenster und Haustüren wichtig ist, weiß Markus Busche, Inhaber von Busche Bauelemente in Bremen. Der Spezialist für die Sanierung von Fenster, Rollladen, Türen und Wintergärten ist ein echter Bremer und weiß genau ...