info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institut für Bauherrenbefragungen GmbH |

Bauherrenportale: Eindeutig aus der Masse hervorheben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
190 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Portale für Bauinteressenten erfreuen sich, wie Bewertungsportale in nahezu allen anderen Lebensbereichen, zunehmender Beliebtheit.

Ob im Handel, bei Hotels, in der Gastronomie, ja sogar in der Beurteilung von medizinischen Leistungen: Mehr und mehr werden sie angenommen und dann regelmäßig frequentiert. So auch bei Bauinteressenten, wenn es um die Bewertung ihres angedachten Hausbau-Partners geht.



Unterschiede für Interessenten schwer auszumachen



Im komplexen Dienstleistungsbereich des Haus- und Wohnungsbaus sind von Unternehmen zu Unternehmen nach unserer Erfahrung starke Qualitätsunterschiede festzustellen. Wie soll ein Interessent diese aber beurteilen und bewerten? Woran kann er sich als Entscheidungshilfe orientieren? Bauherrenportale werden mehr und mehr ihren Beitrag dazu beitragen, die ihm helfen, die wesentlichen Unterschiede zu erkennen.



Seriöse Portale: Qualität seriös transparent machen



Seriöse Portale lassen heute schon Unterschiede erkennen, die ein Interessent ansonsten nicht oder nur schwer beurteilen bzw. auseinanderhalten kann. Das kommt am Ende im Übrigen allen Beteiligten zugute! Aus Sicht der Bauherren, die ihren Hausbau-Partner bewerten: Sie heben mit schriftlichen, authentischen und damit glaubwürdigen Bewertungen ihren Hausbau-Partner erkennbar aus der breiten Masse hervor. Die Haus- und Wohnungsbauer der Spitzenklasse haben eindeutige Vorteile, denn potenzielle Käufer reagieren entsprechend. Und Bauinteressenten profitieren, indem sie eine zusätzliche Entscheidungshilfe bekommen.



Portale im Hausbau: Dem Trend hinterher, aber eindeutig im Vormarsch



Portale im Hausbau sind längst nicht so verbreitet wie dies z.B. in der Urlaubsbrache der Fall ist. Unverständlich eigentlich, denn in diesem so komplizierten Bereich können sie für die entscheidende, zusätzliche Sicherheit des Bauinteressenten sorgen.



Auf die Qualität kommt es an!



Bauherrenportale beeinflussen wie auch an anderer Stelle Entscheidungen von Interessenten und verändern deren Kaufverhalten, wenn aufgrund von Bewertungen qualitativ hochwertige Informationen angeboten werden, die anders sind als diejenigen, die auf konventionellem Weg gewonnen wurden. Im Haus- und Wohnungsbau, wo bislang schöne Häuser mit vermeintlich attraktiven Preis-/Leistungsverhältnissen im Mittelpunkt des werblichen Verhaltens stehen, nehmen sie rasanter denn je Einzug und werden Qualitätsunterschiede in bisher ungekannter Form schnell erkennbar machen.



Dienstleistung als Ganzes wird bewertet



Schließlich geht es im Haus- und Wohnungsbau nicht nur um schöne Häuser! Mindestens so wichtig ist der Service als Dienstleistung, der vor und rund um den Haus- und Wohnungsbau geleistet wird und mittels Anzeigen bzw. herkömmlicher Werbung nicht glaubhaft zu kommunizieren ist. Qualitätsaussagen in diese Richtung sorgen bereits in bestehenden Portalen dafür, dass der Bauinteressent eine wichtige, zusätzliche Entscheidungshilfe bekommt. Durch Benotungen wird die Spreu vom Weizen getrennt, Unternehmen mit schönen Häusern UND hoher Dienstleistungskompetenz haben die besseren Karten, und das ist auch gut so!



Beste Form der Bewertung: Schriftliche Befragungen



Es gilt immer die höchste Form der Verbindlichkeit, wenn es um eine Qualitätsbewertung des Portals selber geht. Anonyme Mailadressen, unsachliche Kritiken, deren Entstehung und Herkunft nicht nachvollziehbar ist, alles ist uns schon begegnet. In Portalen, wo auf schriftliche Bauherrenbewertungen als Maßstab für Beurteilungen von Bauinteressenten zurückgegriffen werden kann, sind aus unserer Sicht die höchste Seriosität und damit auch die entsprechende Glaubwürdigkeit gegeben.



Repräsentativ bleibt unschlagbar



Wenn Bauherrenportale die repräsentative Bewertung aller Bauherren eines exakt definierten Zeitraumes wiedergeben, erreichen sie auch diese hohe Verbindlichkeit. Interessenten lernen, die Qualität der Portale zu unterscheiden und werden sich an denen orientieren, die eindeutig transparent und damit seriös sind. Denn nichts ist wertvoller für sie als die Bewertung derer, die die gesamte Qualität eines Hausanbieters als einzige beurteilen können: Die Bauherren!



Freundliche Grüße aus Meerbusch und viel Erfolg bei der Suche in unserem Bauherrenportal wünscht

Theo van der Burgt (c/o BHR BAUHERRENreport GmbH)








Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jasmin Raczing (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4663 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institut für Bauherrenbefragungen GmbH lesen:

Institut für Bauherrenbefragungen GmbH | 04.02.2015

Bauherren-Portal.com: Prüfbare Qualitätsaussagen von Bauherren für Bauinteressenten!

Die Antwort der Suchmaschinen: Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suche gefunden; nicht einmal ein alternativer Vorschlag wird ausgewiesen. Schon sehr verwunderlich, denn gerade Bauinteressenten bedürfen doch einer besonderen und glaubwürdigen, tr...
Institut für Bauherrenbefragungen GmbH | 04.02.2015

Auszeichnung für die Ökowert Massivhaus GmbH & Co. KG - Viel Lob von Bauherren

Von der Planung bis zur Fer-tigstellung wird das Vorhaben der Bauherren betreut. Dabei werden Sie in der gesamten Zeit mit in die Gestaltung ihres Hauses einbezogen. Jeder Schritt wird abgestimmt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. "Da ...
Institut für Bauherrenbefragungen GmbH | 04.02.2015

Bauherrenportale: Schriftliche Befragungen Nr. 1 in punkto Glaubwürdigkeit!

So werden sie neuen, potenziellen Käufern vermittelt. Nicht immer sind diese allerdings nachvollziehbar, zu oft wird "nachgeholfen", was die Wirklichkeit verzerrt und eher unglaubwürdig erscheint.Nicht immer sind diese allerdings nachvollziehbar, z...