info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Hochschule aus Dublin zu Gast an der EUFH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Irische Begegnung in Brühl


Die Europäische Fachhochschule (EUFH) freute sich in dieser Woche über Besuch von der grünen Insel. Angehende Handelsmanager vom Dublin Institute of Technology (DIT) waren gemeinsam mit Vertretern der Business-Fakultät ihrer Hochschule nach Brühl gekommen. Studierende und Professoren der EUFH stellten den irischen Gästen das Konzept des branchenspezifischen, dualen Handelsmanagement-Studiums der Europäischen Fachhochschule vor.

Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des DIT in Dublin ist Irlands größte Business-School mit mehr als 3.000 Vollzeit-Studenten. 500 von ihnen haben sich auf Handelsmanagement spezialisiert und können, je nach Dauer des Studiums, die akademischen Grade Bachelor oder Master of Science (Retail Management) erlangen.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Rektor Prof. Dr. Jürgen Dröge stellte Frau Prof. Dr. Jutta Franke vom Fachbereich Handelsmanagement den dualen Weg der Brühler Studierenden zum Diplom nach sieben Semestern vor. In einem von zurzeit etwa 110 Handelsunternehmen wie etwa Rewe, Obi oder Ikea absolvieren ca. 70 Prozent der Studierenden zugleich eine kaufmännische Ausbildung mit IHK-Abschluss. Die anderen sind als Praktikanten bei den Kooperationspartnern der EUFH tätig, beispielsweise, weil sie zu Beginn des Studiums schon eine Ausbildung abgeschlossen hatten.

Fester Bestandteil des Studiums an der EUFH ist auch ein Auslandssemester an einer Hochschule nach Wahl. Nicht nur deshalb hörten die Brühler Handelsmanagement-Studenten gespannt zu, als Don O´Riordan, der Fachbereichsleiter der Hochschule in Dublin, ihnen vom Handelsstudium auf der grünen Insel erzählte. Wahrscheinlich wird es schon bald einige Brühler Gaststudenten in Irland geben.

Im Anschluss an den offiziellen Teil des Besuchs hatten irische und deutsche Studierende Gelegenheit, gemeinsam über die Handelslandschaften beider Länder zu diskutieren. Zwar stammen 95 Prozent der in Irland tätigen internationalen Handelsunternehmen aus Großbritannien, aber zum Beispiel Aldi oder Lidl sind dort ebenfalls vertreten. Anders als in Deutschland sind in Irland die meisten Geschäfte auch sonntags geöffnet. Einkaufsmöglichkeiten rund um die Uhr sind keine Seltenheit.


Web: http://www.eufh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1790 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...