info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AF Feldmann GmbH & Co. KG |

Innovative WC-Trennwandsysteme für Kindergärten und Schulen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


-- /via JETZT-PR/ --

- Jetzt wird´s bunt und kreativ auf dem stillen Örtchen in Kindergarten oder Schule: Die WC-Trennwandsysteme von Feldmann verwandeln Sanitärräume in eine Oase.



Als Spezialist für Trennwandsysteme bietet das Unternehmen Feldmann individuelle Lösungen an, die selbst höchste Ansprüche erfüllen. Von sanitären Anlagen und Waschtischen bis zu ästhetischen WC-Trennwänden reicht die Kollektionsvielfalt. Bei der Auswahl stehen die Mitarbeiter von Feldmann-Trennwandsysteme mit Tipps zur Planung bereit und fertigen individuelle CAD-Zeichnungen an. Dabei nutzen sie das Know-how aus annähernd 70 Jahren Firmengeschichte. 1946 gründete der Schreinermeister Aloys Feldmann in Finnentrop seinen holzverarbeitenden Handwerksbetrieb. 2014 stieg Laura Feldmann nach Abschluss ihres Architektur- und Wirtschaftsingenieurstudiums ins Unternehmen ein und setzt die Firmengeschichte in dritter Generation fort.



Was einst auf 150 m² mit der Fertigung von Möbeln, Fenstern und Türen begann, expandierte stetig mit neuen Produktions- und Lagerhallen. 1983 führte das Unternehmen Feldmann ein neues Produkt bei sich ein: WC-Trennwände. Die Entwicklung und Herstellung praktischer Trennwandsysteme in vielfältigen ansprechenden Designs wurde rasch zum Schwerpunkt des Unternehmens, das unter dem aussagekräftigen Namen "Feldmann-Trennwandsysteme" firmiert. Unter der Webadresse www.feldmann-trennwandsysteme.de finden Interessierte das komplette Sortiment. Mit dem einfach anzuwendenden Konfigurator können sie sofort online die räumliche Wirkung ihrer Trennwandfavoriten testen.



Seinem klaren und puristischen Design bleibt das Unternehmen bei den WC-Trennwandsystemen für Kindergärten und Schulen treu. Die beiden Serien "AF13 KIDS" und AF30 KIDS" berücksichtigen neben technischen und hygienischen Kriterien die besondere Sinneswahrnehmung von Kindern. Hierbei setzt Feldmann weniger auf "niedlich", sondern auf bunte Farben und spannende Formen. So erinnert eine Türenvariante in kontrastierendem Rot und Schwarz mit herausragender oberer Kante in fortlaufender Reihe an die Zinnen einer Burg. Rund geformte obere Türkanten in Himmelblau und Weiß vermitteln den Eindruck von gischtdurchsetzten Meereswellen. Statt eines typisch nüchternen und zweckmäßigen Sanitärambientes schaffen diese WC-Trennwandsysteme eine fröhliche Atmosphäre und gestalten den Toilettenraum in Kindergarten oder Schule zu einem angenehmen Ort. Die reiche Auswahl unter Formen, Farben und Materialien ermöglicht großen gestalterischen Freiraum. Extra Begeisterung lösen die Türen mit beschreibbaren oder magnetischen Oberflächen aus. Hier werden die Kinder selbst kreativ: Sie malen mit Kreide Bilder oder Ornamente, verfassen schriftlich eine "Hausordnung" für ihre Toilette oder dekorieren die Türen mit magnetischen Figuren.



"Die beschreibbaren Türen sind mit einer Tafelbeschichtung für Kreide erhältlich sowie mit einem Schichtstoff für Textmarker", so Laura Feldmann. "Die Oberflächen sind wasserbeständig und pflegeleicht." Sie weist auf weitere Vorzüge der kinderfreundlichen WC-Trennwandsysteme hin: Beide Varianten verfügen über einen speziellen Fingerklemmschutz nach den GUV-Sicherheitsbestimmungen. Zu ansprechender Optik, kindgerechten Sicherheitsstandards und hygienischen Materialien kommt die außergewöhnliche Robustheit der Elemente. Feldmann-Trennwandsysteme und tobende Kinder sind bestens kompatibel. Vandalismus wiederum dürfte hier kaum zum Thema werden: Kinder und Jugendliche, die persönlich an der Gestaltung ihrer Toilettenräume beteiligt waren, werden anschließend ihrem Werk mit Achtsamkeit begegnen. Ein weiteres Plus: Trennwandsysteme von Feldmann lassen sich sogar in ungünstig geschnittene Räume integrieren. Die Mitarbeiter finden mit Sonderanfertigungen die passende Lösung.



Für Feldmann-Trennwandsysteme gilt: "Made in Germany". Das Unternehmen plant und baut ausschließlich in Deutschland unter umweltfreundlichen, nachhaltigen Bedingungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Laura Feldmann (Tel.: +49 (0)2721 70134), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 502 Wörter, 4405 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema