info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
windream GmbH |

windream GmbH präsentiert windream 4.0 mit umfassenden Neuerungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


windream auf der DMS Digital Management Solutions 2006


Bochum. Die Bochumer windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Dokumenten-Management- und Archivsystems windream, wird auf der diesjährigen DMS in Köln erstmals alle Funktionen der neuen windream-Version 4.0 präsentieren. Zum erweiterten Funktionsumfang des DM- und Archivsystems zählen ein integriertes Information Lifecycle Management, ein erweitertes Rechtekonzept, die Einrichtung separater Anwender- und Administratorenrechte auf Dokumenttypen, die Erstellung und Verwaltung von Benutzer-Abonnements für windream-Objekte sowie die Unterstützung verteilter Serverumgebungen. Mit diesem deutlich erweiterten Funktionsumfang spricht die windream GmbH unter anderem diejenigen Unternehmen an, die sich neben einem leistungsfähigen, preislich attraktiven und leicht bedienbaren DMS auch für ein System interessieren, das sich schnell und unkompliziert zu einem vollständigen und flexiblen Daten-Infrastruktursystem ausbauen lässt.

windream 4.0 mit integriertem Information Lifecycle Management (ILM)
Mit windream 4.0 lässt sich ein integriertes Information Lifecycle Management-System, das die effiziente und permanente Bereitstellung aller gespeicherten Dokumente gewährleistet, auf einfache Weise realisieren. Durch die Möglichkeit, unterschiedlichste Archiv-Provider bzw. –systeme hierarchisch an die windream-Speicherverwaltung anzubinden, kann windream ideal für den Ausbau einer bestehenden IT-Umgebung zu einem unternehmensweiten Daten-Infrastruktursystem genutzt werden. windream übernimmt in diesem Kontext die gesamte Steuerung der in die IT-Umgebung integrierten Archiv-Provider.

Das System kann mehrere Provider parallel steuern. Dadurch wird es möglich, Dokumente je nach Bedarf innerhalb einer komplexen Archiv-Provider-Umgebung zu verschieben, um archivierte Daten je nach Bedarf aus einem weniger performanten Archivsystem in ein schnelleres zu transferieren (oder umgekehrt).

Der Datentransfer zwischen den verschiedenen Storage-Systemen kann auch auf der Basis windream-spezifischer Suchprofile erfolgen. Die Dokument-Recherche lässt sich sowohl in Dateiablagen für noch bearbeitbare Dokumente (z.B. auf Fileservern) oder in den verschiedenen Provider-Archiven durchführen, in denen nicht mehr bearbeitbare Dokumente archiviert sind. Beim Zugriff wird ein Dokument automatisch an seinen ursprünglichen Speicherort zurückgeführt.

windream 4.0 verwaltet die Dokumente in konfigurierbaren Speichern, die die entsprechenden, in die bestehende IT-Umgebung integrierten Archiv-Provider referenzieren. Als Storage-Lösungen sind neben dem windream-eigenen Archiv bereits die Provider-Systeme Centera von EMC2, IBM Tivoli, IBM DR 550 sowie IBM OnDemand integriert. Weitere Provider können einfach und schnell über entsprechende Funktionen der Administrationsanwendung windream Management Console angebunden werden. Eine Änderung der windream-Software ist dazu nicht erforderlich.

Erweitertes Rechtekonzept
windream 4.0 verfügt über ein erweitertes Rechtekonzept, das eine getrennte Rechteverwaltung für Dokumente und für die assoziierten, windream-spezifischen Datei-Eigenschaften wie Indizes, Historie, Volltext und Einstellungen des Lebenszyklus beinhaltet. Benutzer bzw. Administratoren, die die Eigenschaften der Objekttypen in der windream-Administrationsanwendung bearbeiten bzw. ändern wollen, müssen dazu ebenfalls über ein entsprechendes Recht verfügen.

Das neue Rechtekonzept sieht ferner eine getrennte Behandlung der Rechte eines windream-Ordners und der darin enthaltenen Dokumente vor. Anwender können nun individuell entscheiden, ob die Dokumente eines Ordners mit jeweils eigenen Rechten ausgestattet werden oder mit den Rechten, die für den Ordner gelten.

Anwender- und Administratorenrechte auf Dokumenttypen
Die neue windream-Version ermöglicht nun auch eine anwender- und administratorenbezogene Rechteverwaltung für Dokumenttypen. Dies bedeutet, dass zum Beispiel nicht alle Administratoren jeden Dokumenttyp verändern dürfen.
Weiterhin kann festgelegt werden, dass bestimmte Anwender einen Dokumenttyp bei der Indizierung von Dokumenten nur aus einer eingeschränkten Dokumenttypliste wählen können. Es werden nur diejenigen Dokumenttypen in der Liste angezeigt, die der Anwender dem zu indizierenden Dokument zuweisen darf.

Dokumente und Ordner abonnieren
windream 4.0 ermöglicht es Anwendern, Dokumente und Ordner zu abonnieren. windream-Nutzer können bestimmte Objekte auswählen, um sich bei Änderungen automatisch informieren zu lassen. Die Benachrichtigung erfolgt per E-Mail. Auf diesem Weg ist es beispielsweise möglich, einzelne windream-Benutzer oder Gruppen immer über den aktuellen Zustand bestimmter Objekte auf dem Laufenden zu halten, zum Beispiel wenn Dokumente oder die mit den Objekten verknüpften Indizes bearbeitet wurden. Auch eine Änderung der Rechte wird protokolliert und den Abonnenten per Mail mitgeteilt.

Verteilte Serverumgebungen
windream unterstützt in der Version 4.0 erstmals auch verteilte Serverumgebungen. Anwender können von einem Clientrechner simultan auf mehrere windream-Server zugreifen. Die Server lassen sich im Windows Explorer sowohl unter verschiedenen als auch unter einem gemeinsamen Laufwerksbuchstaben anzeigen.

Interessierte Messebesucher finden den windream-Stand auf der DMS Digital Management Solutions, die in diesem Jahr erstmals auf dem Kölner Messegelände stattfinden wird, in Halle 08 unter der Standnummer H-004, G-003. Weitere Informationen sind im Internet unter www.windream.com abrufbar.


Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumentenmanagement- und Archivsystem windream. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 40 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Partner- und Kundensupport, Vertrieb sowie Marketing und verfügt über ein weltweites Partnernetz von ca. 200 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel ThyssenKrupp, der Landwirtschaftsmaschinen-Hersteller John Deere, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank. Gesellschafter der windream GmbH sind Roger David (geschäftsführender Gesellschafter) und die Hanseatische Venture Capital GmbH (HVC), Bremen.

Über das Dokumenten-Management- und Archivsystem windream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein DMS vollständig in ein Betriebssystem integriert.

windream wird sowohl in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen als auch in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen, u.a. in ERP- und Workflow-Systeme, ergänzen das Produktportfolio. windream erzielte 2005 als Teilnehmer an der BARC-Studie "Dokumenten-Management" ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen.

Ihre Redaktionskontakte:

windream GmbH
Sabine Schönewald
Leiterin Marketing
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Telefon +49 (0)234 9734-549
Telefax +49 (0)234 9734-520
s.schoenewald@windream.com
http://www.windream.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon:+49 (0)451 88199-12
Telefax: +49 (0)451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 761 Wörter, 6660 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit rund 60 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel die John-Deere-Werke, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von windream GmbH lesen:

windream GmbH | 27.11.2013

IT-Fachkonferenz windream.CON begeistert 400 Teilnehmer

Bochum, 27.11.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Management-Systems windream, hat am Nachmittag des 13. November ihre zweite IT-Fachkonferenz windream.CON beendet. Die Veranstaltung war wieder ? wie bereits die l...
windream GmbH | 06.03.2013

windream ist Testsieger der BARC-Studie 2013

Bochum, 06.03.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des gleichnamigen Enterprise-Content-Management-Systems, ist als Testsieger aus der aktuellen BARC-Studie hervorgegangen. Das ECM-System windream hat damit zum dritten Mal in Folge in fa...
windream GmbH | 27.11.2012

windream GmbH zieht äußerst positives Fazit aus der Fachmesse "windream.CON"

Bochum, 27.11.2012 - Mit großem Erfolg ist kürzlich die Fachkonferenz "windream.CON" im Bochumer RuhrCongress zu Ende gegangen. Die windream GmbH als Veranstalter dieses Kongresses für Prozess- und Dokumentenmanagement konnte an den zwei Veranstal...