info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mobius Management Systems |

Neue Lösung für Content Integration von Mobius spart IT-Kosten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Im Einsatz bei der Postbank / Eigene Viewer dank Open-Source-Anwendungsschnittstelle nicht mehr erforderlich


Hallbergmoos, 22. Juni 2006 – Mobius präsentiert eine neue Version des Total Content Integrator (TCI), einer frei verfügbaren, standardbasierten Lösung für die Suche und Bereitstellung von Content aus unterschiedlichen Quellen (Repositories). Dank der Weiterentwicklung 3.1 kann die auf Webservices basierende Software in praktisch jede Dritt- oder In-House-Anwendung integriert werden. Dadurch bietet sie nahtlosen, einheitlichen Zugang zu ungleichen Content Repositories, Datenbanken, Dateisystemen und E-Mail-Anwendungen, der gleichzeitig die Kosten von Desktopsoftware dramatisch reduziert. Eigene Viewer für unterschiedliche Content Repositories, zum Beispiel von EMC Documentum, FileNet und IBM, sind nicht mehr erforderlich. Dabei wird die Produktivität im gesamten Unternehmen gesteigert, da den Nutzern sämtliche Inhalte auf Knopfdruck bereitgestellt werden. Diese Vorteile nutzt die Postbank erfolgreich bei der Integration ihrer bestehenden Archivsysteme für den einheitlichen, unternehmensweiten Zugriff auf Content durch Mitarbeiter und Mandanten.

„In der Umfrage ‚Software and Services in Large Enterprises‘ vom März 2006 befragte Forrester Research über 600 IT-Entscheider. Als oberste Priorität für das laufende Jahr nannten sie die Reduktion der Ausgaben für Software“, sagte Franz Scheibenbogen, Geschäftsführer Mobius Management Systems GmbH. „Der TCI minimiert nicht nur Lizenz- und Instandhaltungskosten für Desktopsoftware, er reduziert auch die Ausgaben für die Bereitstellung neuer Anwendungen, Anwendertrainings und Kundenservice. Außerdem werden Zeit und Kosten bei der Integration von Arbeitsvorgängen nach Fusionen und Übernahmen gespart. Mit der Bereitstellung von TCI-Adaptern für eine große Palette an Content Repositories beschleunigt Mobius den Zugang zu Informationen, die zur Erfüllung von Compliance-Anforderungen benötigt werden.“

Die mit TCI gelieferten Adapter kontrollieren Anfragen, geben sie vom User zum Content Repository weiter und stellen den angefragten Inhalt den Benutzern zur Verfügung. Mobius bietet Adapter für Enterprise-Content-Management-Systeme, Datenbanken und Anwendungen wie Suchmaschinen und E-Mail-Systeme. Mit dem Adapter Software Development Kit können zusätzlich spezifische Adapter leicht selbst entwickelt werden.

Die Postbank, eine der größten Privatkundenbanken Deutschlands mit über 14,5 Millionen Kunden, setzt TCI ein, um ihr bestehendes Archiv in ein neues, hoch skalierbares Archiv zu integrieren. Insgesamt über 50 Millionen Posten am Tag – Geldtransfers, Kontoauszüge, Kontodaten und Berichte über verschiedene Banktätigkeiten – sollen damit gespeichert werden. „Unser bestehendes Archivierungssystem hätte nicht ausgereicht, die neuen Anforderungen hinsichtlich Volumenzuwachs, Flexibilität und technischer Machbarkeit im Geschäftsalltag zu erfüllen“, erklärte Dr. Thomas Mangel, IT-Vorstand bei der Postbank Systems AG. „Wir haben unser neues Archiv auf Mobius ViewDirect aufgebaut, das erwiesenermaßen erfolgreich für große Volumen hochsensibler Daten eingesetzt wird. Der Total Content Integrator dient als einheitliche Schnittstelle für unsere vielfältigen Archivierungssysteme.“

Matthias Kurth, Financial Services Account Team Manager beim Systemintegrator Comline, war an der Implementierung von TCI bei der Postbank beteiligt. Er erläuterte: „Indem wir TCI in unsere e4/ContentMiner-Anwendung integrieren, stellen wir der Postbank ein Tool zur Verfügung, mit dem die Benutzer Content aus unterschiedlichen Archiven suchen, abrufen und analysieren können. Die 22.000 Angestellten der Bank bemerken bei ihrer täglichen Arbeit keinen Unterschied, ob sie in mehreren Quellen im neuen oder im alten System suchen.“

TCI bietet fünf Webservices, die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Stabilität garantieren:
• Suche – Lokalisierung und Abruf von Content aus unterschiedlichen Quellen, Datenbanken und Dateisystemen mit einer einzigen Suchanfrage
• Authentifizierung – Garantie für sicheren Zugang mit flexiblen Optionen für die Validierung der Berechtigungsnachweise eines Nutzers
• Index Mapping – Zuordnung ungleicher Indexnamen und -formate, um die Suche in verschiedenen Quellen zu vereinfachen
• Content Delivery – Darstellung von Content für Nutzer in Webbrowsern, Desktopanwendungen oder eigenen Viewing Clients wie Mobius DocumentDirect for the Internet
• Archive Write – direktes Hinzufügen von Content aus vielen Anwendungen zum Mobius-ViewDirect-Archiv für automatische Migration aus unterschiedlichen Quellen

Die auf Webservices basierende TCI-Schnittstelle und der dazugehörige Quellcode in Web Services Description Language (WSDL) ermöglichen jeder Anwendung, über TCI auf Content zuzugreifen. Die Schnittstelle basiert auf dem Simple Object Access Protocol (SOAP), das den Zugriff auf die Webservices von TCI über eine Auswahl von Methoden unterstützt. Applikationen werden mit funktionsreichen Webservices von TCI integriert, indem die entsprechenden Prozesse aufgerufen und die jeweiligen Parameter weitergegeben werden. Diese Verfahren liefern den angefragten Content an die abrufende Anwendung.

Weitere Informationen über die TCI-WSDL-Schnittstelle und Download freier Quellcodes unter http://www.mobius.com/mobius/products/TCI_online.jsp.

Der Total Content Integrator 3.1 ist ab sofort lieferbar. Preisinformationen erhalten Sie auf Anfrage von Mobius.

Über Mobius
Mobius Management Systems ist ein führender Softwareanbieter für integriertes Total Content Management (TCM). Mobius bietet mit ViewDirect TCM eine umfassende, durchgängige und modular aufgebaute Total Content Management Suite. Gegründet 1981, hat Mobius langjährige Erfahrung darin, hochvolumige Inhalte zu archivieren, zu managen und anzuzeigen sowie Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu rationalisieren. Der Content aus Unternehmensprozessen wird dabei aus den unterschiedlichsten Repositories (Quellen) und in jedem Format effektiv verwaltet und zur Verfügung gestellt. Mobius-Lösungen decken durch ihr Leistungsspektrum alle Anforderungen an eine unternehmensweite Hochleistungslösung zum Erfassen, Managen und Verteilen von Dokumenten und Informationen ab. Die Software ist lauffähig auf Desktop bis Mainframe. Mobius-Produkte werden weltweit von mehr als 1.400 Organisationen genutzt. Dabei sind mehr als 60 Prozent der Kunden Fortune-100-Unternehmen. Die Bandbreite der Implementierungen reicht von Abteilungsanwendungen bis hin zu globalen Unternehmenslösungen für Mitarbeiter, Partner und Lieferanten. Das New Yorker Unternehmen unterhält Büros in Kanada, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden, den Niederlanden, der Schweiz, Australien und Japan. Außerdem besitzt Mobius ein Netz von Außendienstmitarbeitern in Zentral- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Mobius Management Systems GmbH in München vertreten.



Web: http://www.mobius.com/germany


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Loleit, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 853 Wörter, 7022 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mobius Management Systems lesen:

Mobius Management Systems | 24.05.2007

Mobius zeichnet Anwender für vorbildlichen Einsatz von Speichertechnologien aus

Die Postbank, die Commerzbank, Heinz und Vattenfall zählen zu den Gewinnern des Mobius Customer Achievement Award. Auf der dritten Mobius-User-Group(MUG)-Konferenz in London hat der Spezialist für Enterprise-Archivierung und Records Management den ...
Mobius Management Systems | 14.05.2007

Mobius auf der SAPPHIRE 2007 in Wien

Hallbergmoos, 14. Mai 2007 – Mobius präsentiert auf der SAPPHIRE 2007 in Wien die Archivierung mit der ViewDirect-Software-Suite in SAP-Umgebungen. Der führende Anbieter von integrierten Lösungen für Records Management und Enterprise-Archivierun...
Mobius Management Systems | 23.04.2007

Mobius-Anwenderkonferenz bringt Kunden und Partner zusammen

Bei der diesjährigen Mobius-User-Group(MUG)-Konferenz in London vom 2. bis 4. Mai haben Kunden und strategische Partner von Mobius Management Systems Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung für Europa, den...