info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pixelboxx GmbH |

Medien-Management-Lösung von Pixelboxx jetzt auf IBM-Servern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Datenbank-Lösungen für Großunternehmen


Dortmund, 20. September 2001. Um das Angebot der auf seinen e-Servern verfügbaren Software im Bereich Mediendatenbanken zu erweitern, unterstützt IBM das Content Access Management-System von Pixelboxx. Mit der Pixelboxx lassen sich komplexe Datenbestände – neben Bildern und Texten auch Video- und Audio-Dateien – verschlagworten, verwalten, analysieren und über Inter- oder Intranet publizieren. Sämtliche Funktionen des Systems sind über einen Webbrowser zu bedienen. Pixelboxx hat die Portierung auf die IBM pSeries Plattform abgeschlossen. Damit bietet IBM seinen Kunden nun ein Medien-Management-System, das auch den Anforderungen von Großunternehmen gerecht wird. Beide Unternehmen wenden sich mit ihren Lösungen insbesondere an die Automobil-, Versicherungs-, und Modebranche sowie an Anbieter von Markenartikeln.

Die ständig wachsende Flut an digitalen Medienobjekten erfordert insbesondere bei weltweit operierenden Unternehmen eine möglichst effiziente Organisation des Workflow. Das Medien-Management-System von Pixelboxx stellt hierfür eine universell einsetzbare B2B-Lösung dar, die auf hohe Verfügbarkeit ausgelegt ist und auch kritische Geschäftsprozesse rund um die Uhr abwickelt.

Pixelboxx auf IBM eServern

Gerade die hohe Verfügbarkeit seiner Lösungen macht IBM zu einem idealen Partner von Pixelboxx. Die durchgängige vertikale Skalierbarkeit der IBM eServer-Plattform vom Linux-System bis hin zum AIX bietet den Kunden von Pixelboxx außerdem ein Höchstmaß an Flexibilität. AIX ist das IBM UNIX-Betriebssystem, das auf großen IBM-Servern zum Einsatz. Neben Solaris, Intel- und PPC-Linux ist AIX nun die vierte Plattform, auf der die Pixelboxx vollständig integrierbar ist.

Die Pixelboxx bietet sämtliche Leistungsmerkmale des klassischen Content Managements, geht aber durch die Access-Komponente einen entscheidenden Schritt weiter: Via Webbrowser können individuelle Zugriffsrechte für Benutzer, Objekte und Mappen vergeben werden. Da die Pixelboxx über offene Schnittstellen verfügt, stellen Integration und Interaktion mit anderen IBM-Produkten kein Problem dar.

Über IBM

IBM ist mit einem Umsatz von 88,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2000 der weltweit größte Anbieter im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software und Services) und weltweit führend in
e-business-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 310.000 Mitarbeiter und ist in über 160 Ländern aktiv. IBM ist heute das einzige Unternehmen in der IT-Branche, das seinen Kunden die komplette Produktpalette an fortschrittlicher Informationstechnologie anbietet: Von der Hardware, Software über Dienstleistungen und komplexen Anwendungslösungen bis hin zu Outsourcingprojekten und Weiterbildungsangeboten.

Weitere Informationen über IBM finden Sie unter: www.ibm.com/de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

IBM Deutschland GmbH
Pascalstraße 100
70569 Stuttgart
Tel.: (01805)42 60 02
E-Mail: WebservM@de.ibm.com

Über Pixelboxx

Die Pixelboxx GmbH ist spezialisiert auf Lösungen und Dienstleitungen für Web-basiertes Content Access Management. Das gleichnamige Produkt Pixelboxx ist ein konsequent auf Internet-Technologie programmiertes Medien Management System, das auf dem Prinzip einer gekapselten Datenbanknutzung beruht. Mit der Standardsoftware lassen sich komplexe Datenbestände - Texte, Bilder und Multimedia-Daten - verschlagworten, verwalten, analysieren und über Internet, Intranet oder Extranet publizieren.

Neben klassischem Content Management ermöglicht die Pixelboxx ein ausgefeiltes Access Management mit abgestuften Zugriffsrechten für Benutzer, Objekte und Mappen.

Das Softwarekonzept der Pixelboxx entwickelte die Internet-Spezialagentur NADS GmbH gemeinsam mit Kai Strieder, dem Gründungsgeschäftsführer der heutigen Pixelboxx GmbH. Hauptgesellschafter der Pixelboxx ist die capiton AG (Parion-Verbund), Berlin. Der Sitz des Unternehmens ist Dortmund.

Erfolgreich eingesetzt ist die Pixelboxx als Internet-Lösung u.a. bei der Bertelsmann Stiftung, der Henkel KgaA, medicalpicture, den Fotoagenturen Witters und Jump, und dem Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltschutz in München. Ferner ist sie als Intranet-Lösung z.B. bei der Miele & Cie.GmbH & Co., der Schreiner GmbH & Co.KG, der Bavaria-Film, dem mdr (Mitteldeutschen Rundfunk), beim Bayerischen Landtag, und beim Bundesministerium für Verteidigung in Bonn im Einsatz.

Weitere Informationen zu Pixelboxx erhalten Sie bei:

vibrio. Kommunikationsmanagement
Dr. Kausch GmbH
Michael Haas
Einsteinstr. 12
D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49 (089) 32 15 18 65
Fax: +49 (089) 32 15 1 77
E-Mail: michael.haas@vibrio.de

Pixelboxx GmbH
Dagmar Kröplin
Geschäftsführerin
Ostenhellweg 56-58
44135 Dortmund
Tel.: +49 (0231) 53 46 32 12
Fax: + 49 (0231) 53 46 33 29
E-Mail: dpi@pixelboxx.de
Internet: www.pixelboxx.de



Web: http://www.vibrio.de/service/pixelbox/texte/index.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 4095 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pixelboxx GmbH

Pixelboxx GmbH aus Dortmund stellt als einer der führenden Anbieter von Digital Asset Management eine offene, webbasierte Lösung zur Verfügung, mit der sich alle Arten von Medien zentral, medienneutra


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pixelboxx GmbH lesen:

Pixelboxx GmbH | 02.02.2016

Pixelboxx wächst – Michael Wegner wird neuer Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing

Der 50-Jährige wird bei pixelboxx die Geschäftsbereiche Vertrieb und Marketing verantworten. Gemeinsam mit der geschäftsführenden Gesellschafterin Frau Dagmar Kröplin wird er diese Geschäftsbereiche leiten. Die Berufung ...
Pixelboxx GmbH | 13.12.2012

Pixelboxx DAM 2.1 jetzt mit noch mehr Suchpower

Der Dortmunder Softwarehersteller und führende Anbieter von Digital Asset Management Lösungen integriert die hochleistungsfähige Suchengine Solr und optimiert bestehende Suchmöglichkeiten und -prozesse um ein Vielfaches. Solr ist die weltweit ...
Pixelboxx GmbH | 17.10.2012

Effizientes Video-Asset-Management mit Pixelboxx und MovingIMAGE24

MovingIMAGE24 bietet mit der cloudbasierten Software „VideoManager“ eine Management Solution an, mit der Firmen ihr gesamtes Bewegtbildmaterial verwalten, konvertieren und streamen können. Der VideoManager 6 wandelt Videos schnell und unkomplizier...