info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
carriere & more, private Akademie Region München GmbH |

Industriefachwirte werden für die Wirtschaft immer wichtiger - carriere & more unterstützt Sie dabei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weiterbildung gewinnt besonders in den Industriebetrieben immer mehr an Bedeutung. Der Königsweg im kaufmännischen Bereich ist der Industriefachwirt IHK und danach der Betriebswirt IHK.

München - Industrieunternehmen unterliegen einem wachsenden Wettbewerbsdruck auf den globalen Märkten. Wer seine Marktposition sichern und ausbauen will, ist auf kontinuierliche Innovationen angewiesen und benötigt effiziente Organisationsstrukturen, die sich mit den Märkten entwickeln. Um im Alltag die nötigen Schritte zu planen, umzusetzen und kontinuierlich zu optimieren, werden im mittleren Management und auf der Führungsebene Mitarbeiter/innen mit Industriepraxis benötigt, die über eine entsprechende betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation darauf vorbereitet sind, aktuelle und künftige Herausforderungen souverän zu bewältigen. Diese Kenntnisse bekommt man am besten in dem Lehrgang "geprüfte/r Industriefachwirt/in IHK" vermittelt.



Der Lehrgang vermittelt Ihnen aufbauend auf Ihrer kaufmännischen Berufserfahrung das nötige betriebswirtschaftliche Spezialwissen, das es Ihnen ermöglicht, in der Industrie als Fachkraft oder Führungsnachwuchs Verantwortung zu übernehmen und dank Ihrer praktischen Berufserfahrung auch ohne Studium Karriereschritte in gehobene Führungspositionen anzustreben. Die Lehrgangsinhalte sind so zusammengestellt, dass Sie gezielt auf den erfolgreichen Abschluss der IHK-Prüfung vorbereitet werden. Zu Beginn steigen Sie dazu in die kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Grundlagen ein. Darauf aufbauend eignen Sie sich Fachwissen an, das speziell die Gegebenheiten von Industrieunternehmen berücksichtigt. Ein wichtiger Schwerpunkt des Lehrgangs liegt darin, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre neugewonnenen Kompetenzen in der Begleitung und Gestaltung innerbetrieblicher Prozesse und Leistungen später auch in die Alltagsarbeit einzubringen. Das Wissens- und Transfermanagement nimmt deshalb einen breiten Raum ein. Damit werden Sie optimal darauf vorbereitet, souverän Leitungs- und Führungsaufgabe im Unternehmen zu übernehmen.



Für diesen Kurs gibt es die folgenden Zulassungsvoraussetzungen:



(1) Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.



(2) Zur Prüfung in der Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. das Ablegen des Prüfungsteils "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und

2. im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 mindestens ein Jahr Berufspraxis und in den in Absatz 1 Nummer 2 bis 4 genannten Fällen ein weiteres Jahr Berufspraxis.

(3) Die Berufspraxis nach Absatz 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines "Geprüften Industriefachwirtes" und einer "Geprüften Industriefachwirtin" nach § 1 Absatz 2 haben.

(4) Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nummer 2 ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.



Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall vor Lehrgangsbeginn durch die IHK schriftlich bestätigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.



Wenn Sie sich als Fachwirt IHK erfolgreich weitergebildet haben, gibt es dadurch auch die Möglichkeit den höchsten nicht Akademischen Abschluss in Deutschland zu machen.

Dies ist der Lehrgang "geprüfte/r Betriebswirt/in IHK München".

Der Lehrgang zum/zur Geprüften Betriebswirt/in IHK konzentriert sich auf Techniken und Inhalte des Managements und der Unternehmensführung. In diesem Lehrgang werden Bereiche abgedeckt, welche die Verantwortlichkeit des/r Managers/-in direkt berühren: Verantwortlichkeit für das Personal und die Personalführung, für den Erfolg von Projekten, für die Waren- und Dienstleistungsqualität bis hin zur Verantwortlichkeit für die Umwelt und die Einhaltung gesetzlicher Umweltbestimmungen.

Der/Die Betriebswirt/in IHK qualifiziert sich für Managementpositionen, die ihm/ihr mehr Gestaltungsspielräume ermöglichen, aber auch mit einer größeren Verantwortung für Mitarbeiter/innen und dem Unternehmenserfolg verbunden sind.



Für diesen Kurs gibt es die folgenden Zulassungsvoraussetzungen:



Am Seminar Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK) kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will. Wer auch die Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

Eine mit Erfolg abgeschlossene IHK-Fortbildungsprüfung zum/zur Fachwirt/Fachwirtin bzw. Fachkaufmann/Fachkauffrau

oder

Eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine wenigstens dreijährige Berufspraxis

oder

Wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung rechtfertigen.

Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation eines Betriebswirtes / einer Betriebswirtin dienlich sind.



Die Zulassungsvoraussetzungen müssen zu Beginn der schriftlichen Prüfung erfüllt sein.

Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall vor Lehrgangsbeginn durch die IHK schriftlich bestätigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.



carriere & more bietet den Kurs "geprüfte/r Industriefachwirt/in" IHK in 25 Tagen berufsbegleitend und den Lehrgang " geprüfte/r Betriebswirt/in IHK" in 30 Tagen berufsbegleitend am Wochenende an.



Das von Walter Trummer, dem Gründer von carriere &more, entwickelte eva-Lernsystem® unterstützt die Teilnehmer bei dem erfolgreichen Absolvieren der Kurse. Dass diese Kurse erfolgreich sind, zeigt auch, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt. Was das genau bedeutet, erfahren Sie auf einem der zahlreichen Infoabende.



Den nächsten Infoabend in München können Sie am Dienstag, den 17. März 2015 in unseren Räumen in Haar besuchen. Für Fragen stehen wir Ihnen auch gerne unter unserer kostenlosen Hotline unter 0800/466 5 466 zur Verfügung.



carriere & more, private Akademie ist der innovative Bildungsträger in der Region München für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die "Freude am Lernen" steht im Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen.









Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Wolff (Tel.: 4916097594938), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 922 Wörter, 8047 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von carriere & more, private Akademie Region München GmbH lesen:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 28.02.2015

Vom Sachbearbeiter zur Führungskraft - zum Personalfachkaufmann in 15 Tagen berufsbegleitend ab Mai in München

München - Wer es in seiner beruflichen Entwicklung weiterbringen möchte, muss sich weiterbilden. Dies trifft auch auf den Personalsachbearbeiter zu. Das Know-how der Mitarbeiter eines Unternehmens ist die wichtigste Ressource die immer höhere Anfo...
carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 28.02.2015

Auf zur Karriere im Handel - Handelsfachwirt ab Juni 2015 berufsbegleitend bei carriere & more in München

München - Demographischer Wandel, Auslandsmärkte, Internationalisierung - Schlagworte, welche immer wieder diskutiert werden. Für geprüfte Handelsfachwirte jedoch sind es Aufgaben, die jeden Tag aufs Neue gelöst werden müssen. Geprüfte Handels...
carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 27.02.2015

Zum geprüften Industriefachwirt ab Mai bei carriere & more, private Akademie in der Region München

München - Industrieunternehmen unterliegen einem wachsenden Wettbewerbsdruck auf den globalen Märkten. Wer seine Marktposition sichern und ausbauen will, ist auf kontinuierliche Innovationen angewiesen und benötigt effiziente Organisationsstruktur...