info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lakeland Resources Inc. |

Lakeland Resources Inc. erwirbt im Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan zusätzliche Urankonzessionen und erweitert die Ausübungsfrist für Warrants

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




Lakeland Resources Inc. erwirbt im Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan zusätzliche Urankonzessionen und erweitert die Ausübungsfrist für Warrants

Vancouver, 20. Februar 2015 - Lakeland Resources Inc. (TSXv: LK; FWB: 6LL; OTCQX: LRESF) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen - vorbehaltlich der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange (die Börse) - im Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan zusätzliche Mineralclaims erworben hat.

Zu den wichtigsten Konzessionsgebieten zählen:

- Key Lake Area - zwei Grundstückspakete (KLR und KLS) mit insgesamt sechs Claims;

- Carter Lake Area - sechs unmittelbar neben Lakelands bestehenden Liegenschaften im südwestlichen Teil des Athabasca-Beckens gelegene Mineralclaims;

- Mathews Lake Area - nördlich von Lake Athabasca, eingebettet in das Grundgestein der Beaverlodge Domain;

- Carson Lake Area - Lage im nordwestlichen Abschnitt der Wollaston Domain, hier befindet sich der Großteil der Uranbergbaubetriebe im Athabasca-Becken;

- Black Birch East - Lage südlich des Athabasca-Beckens entlang der Scherungszone Cable Bay, hier wurden Proben aus Seesedimenten mit anomalen Uranwerten gewonnen und radiometrische Anomalien sowie elektromagnetische Leitstrukturen definiert.

Im Rahmen einer Grundstückskaufvereinbarung vom 28. Januar 2015 erwarb das Unternehmen von DG Resource Management Ltd. (DG) ein aus zehn Explorationskonzessionen bestehendes Grundstückspaket. Die Konzessionsgebiete befinden sich in strategisch günstiger Lage, in das Grundgestein eingebettet, außerhalb und entlang der untiefen Randzonen des Athabasca-Beckens.

Die Konzessionsgebiete bei Key Lake ergänzen Lakelands bestehenden Grundbesitz in der Region und befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu den historischen Bergbaubetrieben bei Key Lake, aus denen bis zum Jahr 2002 weit über 200 Millionen Pfund Uran gefördert wurden. Die Förderung wurde anschließend eingestellt. Die Verarbeitungsanlage ist noch in Betrieb und verarbeitet derzeit Erz aus der Mine McArthur River.

Das Konzessionsgebiet KLR umfasst eine beträchtliche Anzahl an historischen Leitstrukturen im Grundgestein sowie mindestens zwei noch ungeklärte radiometrische Anomalien. Im Konzessionsgebiet KLR lassen Oberflächengesteinsproben, Proben aus See- und Flusssedimenten mit Uranwerten von bis zu 691 ppm U sowie historische Bohrungen (bei denen u.a. ein Abschnitt von 0,1 Meter mit einem Erzgehalt von 0,12 % U3O8 durchteuft wurde) auf entsprechendes Potenzial im Hobo Conductive Trend schließen.

Ein zweites Konzessionspaket, das von 877384 Alberta Ltd. (877) und Zimtu Capital Corp. übernommen wurde, beinhaltet die Konzessionsgebiete Black Birch East und Brassy Rapids.

Das Konzessionsgebiet Black Birch East erstreckt sich über eine riesige Grundfläche (26.389 ha) unmittelbar südlich des von Alpha Exploration betriebenen Konzessionsgebiets Carpenter Lake. Das Konzessionsgebiet umfasst den südlichen Ausläufer der Scherungszone Cable Bay (CBSZ), der im Hinblick auf Uranvorkommen im Grundgestein als besonders aussichtsreich gilt. Im Rahmen bedeutender historischer Explorationen in diesem Konzessionsgebiet fand man zahlreiche elektromagnetische Leitstrukturen und radiometrische Anomalien, die weitgehend mit der CBSZ korrelieren.

Im Rahmen der mit DG abgeschlossenen Vereinbarung, die noch von der Börse genehmigt werden muss, ist das Unternehmen zur Zahlung von 40.880 $ in bar und zur Ausgabe von insgesamt 1.120.000 Stammaktien verpflichtet. Die Auszahlung der Barmittel und Aktien erfolgt folgendermaßen: 50 % bei Genehmigung durch die Börse und weitere 50 % innerhalb von sechs Monaten nach der Genehmigung durch die Börse. Für die Konzessionsgebiete ist eine NSR-Gebühr von 2 % fällig. Das Unternehmen kann jederzeit 1 % der NSR-Gebühr gegen Bezahlung von 2 Millionen $ pro Konzession erwerben.

Im Rahmen der mit 877 und Zimtu abgeschlossenen Vereinbarung sind für den Erwerb der Claims Black Birch East und Brassy Rapids ein Barbetrag in Höhe von 32.636 $ zu entrichten und 326.350 Stammaktien des Unternehmens zu übergeben. Die Auszahlung der Barmittel und Aktien erfolgt folgendermaßen: 50 % bei Genehmigung durch die TSX Venture Exchange (Börse) und 50 % innerhalb von sechs Monaten nach der Börsengenehmigung. Für die Konzessionsgebiete ist eine NSR-Gebühr (Net Smelter Return) von 2 % zu entrichten. Das Unternehmen kann jederzeit 1 % der NSR-Gebühr gegen Bezahlung von 2 Millionen $ pro Konzession erwerben.

Darüber hinaus hat Lakeland bei der Börse für 9.415.295 ausstehende Stammaktienkaufwarrants mit einem Ausübungspreis von 0,30 $ pro Stammaktie, die am 20. März 2015 fällig werden, die Verlängerung der Ausübungsfrist um ein weiteres Jahr beantragt. Alle anderen Bedingungen im Zusammenhang mit den Warrants bleiben aufrecht.

Unternehmensinterne Personen halten keine Warrants, für welche diese Änderung gilt. Die Verlängerung der Ausübungsfrist für die Warrants laut dieser Bekanntmachung wurde bereits von der Börse genehmigt.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Die oben angeführten Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und im Auftrag des Unternehmens von Neil McCallum, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen von Dahrouge Geological Consulting Ltd., geprüft.

Über Lakeland Resources Inc.

Lakeland Resources Inc. ist ein Uran- und Mineralexplorationsunternehmen, das sich bei seinen Aktivitäten vor allem auf das Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan konzentriert. Das Unternehmen verfügt über ausreichende Finanzmittel, um seine bevorstehenden Explorationsprogramme umsetzen zu können.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.lakelandresources.com oder über Roger Leschuk, Corporate Communications (Tel: 604.681.1568 bzw. 1.877.377.6222 (gebührenfrei), E-Mail: roger@lakelandresources.com).
Für das Board of DirectorsLAKELAND RESOURCES INC. Jonathan Armes
Jonathan Armes President, CEO & DirectorM: 416.708.0243T: 604.681.1568T: 1.877.377.6222 (gebührenfrei)E-Mail: jarmes@lakelandresources.com Web: http://www.lakelandresources.com

TSXv: LK
FWB: 6LL
OTCQX: LRESF

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählt unter anderem auch, dass der Kauf von der Börse genehmigt und die Übergabe der Barmittel und Aktien abgeschlossen wird. Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Zu den Gründen für eine mögliche deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse zählen: die Fehlinterpretation von Datenmaterial; Nichtverfügbarkeit von benötigten Maschinen und Anlagen bzw. Arbeitskräften; Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln zur Durchführung der geplanten Explorations- und Erschließungsarbeiten; keine Erteilung einer Bohrlizenz; Wittereinflüsse, logistische Probleme oder Gefahren, die eine Exploration verhindern; Gebrechen oder Ausfälle bei Geräten und Anlagen; keine genaue und detaillierte Datenanalyse; die von uns oder anderen ermittelten Ergebnisse an bestimmten Orten lassen sich nicht auf größere Bereiche des Konzessionsgebiets übertragen; kein (zeitgerechter) Abschluss der Umweltverträglichkeitsprüfungen; Marktpreise, die keine kommerzielle Produktion zu vertretbaren Kosten erlauben; trotz vielversprechender Datenlage gibt es in unseren Konzessionsgebieten keine wirtschaftlich förderbare Mineralisierung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lakeland Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1059 Wörter, 8575 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lakeland Resources Inc. lesen:

Lakeland Resources Inc. | 24.09.2015

Lakeland Resources: Alpha erhält endgültige Genehmigung für seinen Arrangement-Plan und setzt Zeitpunkt des Inkrafttretens fest

Alpha erhält endgültige Genehmigung für seinen Arrangement-Planund setzt Zeitpunkt des Inkrafttretens fest Vancouver, British Columbia (23. September 2015), Alpha Exploration Inc. (AEX) (TSX.V: AEX) und Lakeland Resources Inc. (LK) (TSX-V: LK; ...
Lakeland Resources Inc. | 16.09.2015

Wertpapierinhaber von Alpha stimmen Plan of Arrangement zu; Aktionäre von Lakeland billigen Aktienkonsolidierung

Wertpapierinhaber von Alpha stimmen Plan of Arrangement zu; Aktionäre von Lakeland billigen Aktienkonsolidierung Vancouver, B.C. (September 15, 2015), Alpha Exploration Inc. (AEX) (TSX.V: AEX) und Lakeland Resources Inc. (LK) (TSX-V: LK; FSE: 6LL;...
Lakeland Resources Inc. | 23.07.2015

Alpha Exploration Inc. und Lakeland Resources Inc. planen strategische Fusion zur Exploration von Zielbereichen im Athabasca-Becken

Alpha Exploration Inc. und Lakeland Resources Inc. planen strategische Fusion zur Exploration von Zielbereichen im Athabasca-Becken Vancouver, British Columbia (22. Juli 2015), Alpha Exploration Inc. (Alpha) (TSX.V: AEX) und Lakeland Resources Inc....