info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immobilien.NET |

Neue Immobilienplattform speziell für Vorarlberg/Österreich: www.laendlenet.at jetzt online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wer sich in Vorarlberg auf Haus- Wohnungs- oder Grundstückssuche begibt, der ist auf www.laendlenet.at genau richtig. Das jüngste Projekt von Österreichs größter Immobilienplattform www.immobilien.net richtet sich speziell an alle Immobiliensuchenden in Vorarlberg. Neben der einfachen Immobiliensuche im Internet bietet die Plattform gezielte Informationen für Österreichs westlichstes Bundesland, darunter Nachfragetrends und aktuelle Wohnungspreise für die größten Städte Vorarlbergs.

Der Immobilienmarkt in Vorarlberg

Vorarlberg ist flächenmäßig das kleinste Bundesland Österreichs, befindet sich jedoch in einer geografisch äußerst interessanten Lage. Umgeben von den Ländern Schweiz, Liechentenstein und Deutschland ist der Großteil der Vorarlberger Landesgrenze zugleich auch österreichische Staatsgrenze. Trotz seiner Größe verfügt das Ländle heute neben Wien über die zweithöchste Bevölkerungsdichte sowie über den zweithöchsten Ausländeranteil Österreichs. Durch seine geografisch exponierte Lage ist das so genannte "Vierländereck" auch Wohnort für viele Pendler.

Diese Eigenschaften sind auch bei der Immobiliennachfrage erkennbar: Zwar ist das klassische Einfamilienhaus im Eigentum derzeit (noch) die gefragteste Immobilienart im Ländle. Vorarlberger Immobiliensuchende zeigen jedoch zunehmendes Interesse an Mietwohnungen. Diese relativ flexible Wohnform wird derzeit von jedem vierten Immobilieninteressenten in Vorarlberg aktiv gesucht. Platz drei im Beliebtheitsranking belegten Eigentumswohnungen.

Die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Wohnungseigentum in den Vorarlberger Ballungszentren bewegen sich derzeit um oder knapp unter dem Österreich-Schnitt von € 2.203,-. Einzige Ausnahme bildet Dornbirn: Hier bezahlt man für die eigene Wohnung – aufgrund des hohen Angebots hochwertiger Neubauprojekte – im Schnitt € 2.328,- pro Quadratmeter.

Über die Macher von www.laendlenet.at

Immobilien.NET ging 1994 als erste unabhängige Immobilienplattform im deutschsprachigen Raum ins Netz. Seither hält das Unternehmen seine Stellung als Marktführer in Österreich. Aktuell stehen monatlich 45.000 Objekte von über 920 professionellen Immobilienanbietern auf der Plattform in Vermarktung. Zusätzlich ist das Unternehmen als unabhängiger IT-Dienstleister für die Immobilienbranche tätig.

Web: http://www.laendlenet.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, www.immobilien.net, Brigitte Tomschik, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2374 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Immobilien.NET lesen:

Immobilien.NET | 24.07.2007

Mit dem Finger auf der Landkarte: Die neue Geo Suche auf Immobilien.NET

Immobilien.NET, mit 48.000 Immobilien online Österreichs größte Immobilienplattform, stellt Immobiliensuchenden ab sofort eine völlig überarbeitete und auf neuester Technologie basierende Geo Suche zur Verfügung. Immobiliensuche so bequem wie n...
Immobilien.NET | 22.03.2007

Immobilien.NET ab sofort 'Microsoft Gold Certified Partner'

Seit 1994 entwickelte Immobilien.NET mehrere Softwarelösungen, die Maklern und Bauträgern die effiziente und selbstständige Eingabe und Übertragung ihres Immobilienangebots auf www.immobilien.net ermöglichen. Das Unternehmen achtete bei der Umse...
Immobilien.NET | 21.11.2006

Energiefresser bereits bei der Besichtigung erkennen

Noch nie zuvor lag effiziente und kostengünstige Energienutzung so im Trend wie heute. Trotzdem: Bei der Immobilienbesichtigung wird das Energiethema oft unzureichend behandelt. Dabei können Haus- und Wohnungssuchende mit einfachen Tricks eine erst...